Ka wie es heißen soll

AUFGEPASST FREUNDE! Checkt unbedingt unseren YouTube Kanal ab! Zum Video: https://youtu.be/A9au9d1vMi4

  • Ka wie es heißen soll

    Liebes Rewinside Team ich habe eine Idee und zwar kann man den spielmodus bis zu 16 Leuten spielen und ohne Teams. Erstens wird man wo gespawnt auf der map und dort sind Zielscheiben die muss man treffen und wenn man sie getroffen hat bekommt man coins am Ende kann man mit den coins dann was kaufen und dann gibt es PvP. Ich entschuldige mich fürs schlechte beschreiben ich kann es aber nicht besser beschreiben. MFG, ~AbgeHefteter
  • Ich finde deine Idee jetzt nicht ganz so überzeugend.

    Die Komplexität des vorgeschlagenen Modus ist begrenzt, es besteht nur aus schießen und danach einer PvP-Runde.
    Das Prinzip mit dem Abschießen von Zielen in einer gewissen Zeit ist schon öfter umgesetzt worden als Teil eines
    Arcade-Modi wie Mario Party und co.
    Allerdings finde ich, dass dieser Modus als eigenständiges Spiel eher weniger Sinn macht, da das Prinzip zu simpel ist
    und wenig Platz für Neuerungen und Updates lässt, was einen Modus ja auf Dauer am Leben hält.

    Hinzu kommt, dass die Idee vom PvP am Ende schon bei GetDown sehr gut umgesetzt ist, und es meiner Meinung
    nach nicht mehrere Modis mit diesem System braucht. (Coins Farmen, Shopphase, PvP)

    Mit freundlichen Grüßen
    Pardey/Pascal
    "Move on. It's a chapter in your life. Dont' close the book, just turn the page for a new chapter."
  • Ich bin ebenfalls der Meinung von @Pardey und @AyubiisBae, da der Spielmodus sehr GetDown ähnelt. Zudem ist es sehr einseitig, die ganze Zeit nur mit dem Bogen auf ein Ziel zu schießen. Dies würde sehr viele Spielern bereits nach den ersten paar Runden langweilig werden und der Modus wäre bereits sehr früh so gut wie "tot".

    AyubiisBae schrieb:

    Wenn ein Hacker da mit Fastbow hackt, hat man eig. keine Chance mehr.
    Damit stimme ich aus überein... wenn man dort nur einen einzigen Hacker in der Runde hat, ist es eigentlich schon vorbei, da dieser mit dem hier genannten Fastbow deutlich mehr Coins machen kann als andere Spieler. Bei anderen Spielmodi wie z.B. BedWars hat ein Hacker nur weil er hackt nicht direkt gewonnen. Wenn man taktisch gut vorgeht kann man auch diese schlagen. Bei diesem Modus wäre es anschließend so gut wie unmöglich, da dieser, aufgrund der Unmengen an Coins die er durch sein Fastbow bekommt, so starkes Equipment hat, dass man diesen gar nicht mehr wirklich besiegen kann.

    MFG _27ms
  • Ich meine das man auf der map mit anderen Leute spawnen und auf der map Ziele sind die man dann abschließen muss um coins zu bekommen außerdem wie ihr sagt das es langweilig ist ist dann auch bei JumpDown oder Pixel glieders da man dort auch nur eine Sache macht Mfg, ~AbgeHefteter
  • AbgeHefteter schrieb:

    Ich meine das man auf der map mit anderen Leute spawnen und auf der map Ziele sind die man dann abschließen muss um coins zu bekommen
    Ja, aber es ist zu einfach gehalten. Wenn man über die Map läuft und Ziele abschießt mag es ja für kurze Zeit spaß machen, aber nach der Zeit stirbt dieser Spielmodus mit Sicherheit aus.

    AbgeHefteter schrieb:

    bei JumpDown oder Pixel glieders da man dort auch nur eine Sache macht
    Dass ist ja auch einer der Gründe, weshalb diese Spielmodi nicht mehr so häufig gespielt werden. Geh doch mal zu JumdDown und zähl mal, wie viele Runde starten.

    Meiner Meinung nach lohnt sich dieser Spielmodus einfach nicht, da der Aufwand viel zu hoch wäre.
  • @AbgeHefteter Man spielt in so ziemlich jedem Modus gegen andere Spieler, weil das der Sinn und Zweck von selchen Minigame-Servern ist.

    In JD oder Pixelglieders macht man auch nur Ähnliche Sachen, runterspringen oder schweben wenn man das so einfach sagen kann. Aber hier kann durch die Variabilität der Maps einiges rausgeholt werden.
    • JD: Unterschiedliche Maps = unterschiedliche Wege runterzukommen, schwieriger/einfacher etc.
    • Pixelglieders: Unterschiedliche Maps = schwierigere Steuerung, kleinere Ringe etc.
    • DEIN Modus: Unterschiedliche Maps = keine Unterschiede, geht nur um das Abschießen von Zielen
    Die Möglichkeit bei einer Umsetzung des Modus diesen zu erweitern oder zu verbessern sehe ich einfach nicht, und ein Modus sollte diese Eigenschaft der Veränderungsmöglichkeit haben, ansonsten bleibt eine dauerhafte Beliebtheit dieses Modus nunma aus und der Modus ,,stirbt''!
    "Move on. It's a chapter in your life. Dont' close the book, just turn the page for a new chapter."
  • Ok mein spielmodus ist nicht umsetzungs würdig jedoch möchte Ich noch eine Sache schreiben jedes Ziel ist ist weiter weg oder näher außerdem gibt es sogenannte goldene Ziele wo man mehr coins bekommt die dementsprechend weiter weg sind also gibt es 2 Ziele die normalen sind näher dran ca 70 coins und die goldenen weiter weg und ca 170 coins
  • Ich habe ja nicht gesagt dass der Modus nicht ,,umsetzungswürdig'' ist, sondern lediglich dass er nicht komplex genug ist um als ,,eigenständiger'' Modus erschaffen zu werden.
    In einem Arcade-Modus wäre dieser Modus als eines von vielen Minigames tatsächlich denkbar, dann allerdings ohne den PvP-Anteil am Ende.

    Natürlich muss es auch unterschiedliche Schwierigkeitsgrade an Zielscheiben geben, ansonsten wäre es ja nur monotones Bogenspannen und Loslassen. Allerdings bin ich halt eben eher weniger davon überzeugt dieses ,,Farmphase'' als Vorreiter für eine PvP-Phase zu nehmen.

    PS: Ist nicht böse gemeint, aber bitte probier in abschließenden Sätzen miit Punkt und Komma zu schreiben, es ist auf Dauer echt anstrengend solche Texte zu lesen weil es keine Abgrenzungen in deinen Kommentaren gibt.
    "Move on. It's a chapter in your life. Dont' close the book, just turn the page for a new chapter."