Zu viele Hacker

AUFGEPASST FREUNDE! Checkt unbedingt YouTube Kanal ab! Zum Video: https://youtu.be/A9au9d1vMi4

  • Zu viele Hacker

    Guten Tag liebes Rewi-Team
    Da ich aktiv auf eurem Netzwerk spiele sehe am um die 10 Hacker .Ich bitte euch das Anticheat zu verbessern/zu ändern oder mehr Supporter und Moderatoren einzustellen aber ich weiss auch dass es schwer ist.


    Lg ByCorsik
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ByCorsik ()

  • xNightAngel schrieb:

    Versuch du das doch mal. So einfach geht das nicht.
    Und an Sups/Mods mangelt es nicht wirklich sondern eher an deinem Tatendrang. Einfach reporten oder im Ts Support melden. Die werden dir schnellst möglich helfen.
    Also ich will dir da da jetzt nicht widersprechen, aber dass AC ist (falls eins Vorhanden sein sollte) momentan sehr, sehr schlecht. Es geht alles durch ob teleport Fly oder speed. Kann die Kritik an der Stelle verstehen. Dennoch kann man auch die Initiative ergreifen und ihn reporten bzw in den TS-Support gehen.
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von _27ms ()

  • Nur weil man etwas nicht kann darf man es also nicht kritisieren? Wozu sind denn devs da? Andere Server wie zum Beispiel badlion bekommen es auch hin ein gutes AC zu haben.

    xNightAngel schrieb:

    Versuch du das doch mal. So einfach geht das nicht.
    Und an Sups/Mods mangelt es nicht wirklich sondern eher an deinem Tatendrang. Einfach reporten oder im Ts Support melden. Die werden dir schnellst möglich helfen.
    Das AC ist meiner Meinung nach ziemlich schlecht und braucht eine Verbesserung, da dies aber scheinbar nicht möglich oder zu schwer ist oder man andere Prioritäten hat hust heiraten in der Lobby hust wird das wohl nicht passieren. Mein Vorschlag ist, dass neue Spieler erst ein paar Runden spielen müssen bevor sie richtige Stats bekommen. Während sie keine richtigen Stats haben beeinflussen sie die stats der anderen Spieler nicht. Sowas wurde glaube ich auch schon mal vorgeschlagen aber ich hab den thread nicht gefunden.
    I took the top off my Maybach
  • Also ich kenn mich da jetzt nicht wirklich aus, aber wäre es nicht möglich ein „Hacker-Erkennungs-System“ mit einer KI zu programmieren und diese dann mit den Daten aus dem Replay-System zu trainieren? Das würde doch im Prinzip das gesamte Anticheat und den „/report“-Befehl überflüssig machen.
    Bowspammer aus Leidenschaft.
  • Theoretisch Möglich: Ja - jedoch ist die Frage, ob es sich wirklich lohnt die Algorithmen zur Erkennung zu schreiben. Des weiteren kann der Mod/Hack-Ersteller ja einfach seine Programmierung leicht verändern um den Algorithmen "zu entgehen". Wäre also eher ein Hin-&Her Spiel und der Aufwand wird sich sicherlich nicht lohnen.

    lg Markus
    Mit freundlichen Grüßen
    Markus
  • Schönen Ostersonntag zusammen :)

    Zunächst einmal möchte ich mal kurz deinen Kritikpunkt der mangelnden zuständigen Teammitglieder aufgreifen:
    Wir haben durchaus ausreichend supportende Teamler in unseren Reihen die auch überwiegend gute und schnelle Arbeit verrichten um den besten Spielkomfort für euch zu erreichen! Daran mangelt es nicht.

    Dann zum Anticheat: uns ist durchaus bewusst dass das Anticheat stetig verbessert werden muss um gegen neue Clients bestehen zu können. Allerdings ist dies auch alles mit Arbeit verbunden die bei uns zum großen Teil ehrenamtlich verrichtet wird und trotzdem für ALLE auf dem Server kostenlos ist!
    Es dauert nunmal Dinge zu verbessern, erst Recht das Anticheat weil es ziemlich komplex aufgebaut ist!

    Uns allen ist bewusst dass es auf Servern viele Hacker gibt, das ist ein generelles Problem.

    Zu dem erwähnten Badlion-Anticheat:
    Es mag sein dass Badlion ein besseres Anticheat aufbieten als unser Server aber wir sind NICHT Badlion sondern haben unsere eigenen Teamler und Methoden. Da die meisten großen Server eigens programmierte Anticheatsysteme haben und unterschiedlich Herangehensweisen ist also ein Vergleich weder angebracht noch gerecht!

    Anschließend kann ich als Teammitglied bestätigen dass es viele Hacker auf unserem Server gibt, dies aber aus Erfahrung auch auf anderen Servern der Fall ist.
    Eine Verbesserung des Anticheats ist natürlich schön aber es ist aufwendig, zeitintensiv und auch kostenspielig, was viele User mit solchen einfachen Forderungen wie du leicht vergessen!!!

    Mit freundlichen Grüßen
    :1f409: Pardey | Pascal :1f409:

    WICHTIG: Dies ist meine Meinung und spiegelt nicht die allgemeine Meinung des Teams wieder!!!
    "Move on. It's a chapter in your life. Dont' close the book, just turn the page for a new chapter."
  • Flipley schrieb:

    ann frage ich mich trotzdem wie manch andere Server dieses Problem in den Griff kriegen. Ich meine, es gibt genug Spieler, welche Geld in den Server stecken.
    Gomme,Mineplex,Hypixel sind die größten und kriegen es selbst nicht hin, weißte auch warum?
    Es geht bei jedem Update immer was neues durch und dann musste auch das AC neu Updaten und des ist ein sehr sehr hoher Aufwand, immer direkt aufn neusten Stand zu sein.
    Du kannst ja sicherlich 24/7 ohne zu schlafen nun abwarten, bis was neues von jedem Client kommt und es direkt fixen.
    Damals war es so gut wie "möglich" bei den 2-3 gut funktionierenden Clients, heute ist es ne ganze Horde was alles entwickelt wird und geupdated wird.



    Flipley schrieb:

    Kann es sein dass es ein Aprilscherz war, mal einfach das AC aus zu schalten?!
    10 Hacker in 11 Runden..
    Du hast auch ein magnetisches Anziehungsfeld was Hacker angeht, kannst dich ja mit @JoDuHD zusammen tun, hat genau das gleiche Problem.
    Vielleicht findet ihr beiden ja ne Lösung lol.
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Neu2Sterben ()

  • Lange nicht mehr hier gewesen und lange nichts mehr geschrieben. Wird mal wieder Zeit!

    Ich habe mich in der Vergangenheit bereits ausführlicher zu solchen Themen geäußert und werde deshalb in diesen Beitrag keine Stunde(n) mehr investieren, sondern mich kürzer fassen.


    ByCorsik schrieb:

    Da ich aktiv auf eurem Netzwerk spiele sehe am um die 10 Hacker .Ich bitte euch das Anticheat zu verbessern/zu ändern oder mehr Supporter und Moderatoren einzustellen
    Dies teile ich mal in 2 Antworten meinerseits auf:
    1. Das Ändern des AntiCheats ist bei uns nicht so leicht, da bei uns(in diesem Kontext Rewinside.tv als Netzwerk) normale AntiCheats nicht funktionieren. Somit kann das AntiCheat nur geändert werden, wenn ein Dev sich daran setzt und es selber umschreibt. Da später gefragt wurde wieso kein Dev das AC umschreibt: So einfach ist das nicht. Man benötigt fundierte Kenntnisse in versch. Bereichen um ein AC zu entwickeln/verbessern, weshalb es kein perfektes AntiCheat gibt öffentlich. Diese Kenntnisse hat schlicht und ergreifend kaum einer, weshalb man nicht sagen kann, dass man lieber am AC mehr tut als an einem Modus. Dies geht aufgrund der Spezialisierung der Devs ganz einfach nicht.
    2. Mehr Moderatoren/Supporter einzustellen ist keine direkte Lösung des Problems, da sonst Unmut in der Community aufkommt, wenn die Anforderungen heruntergestellt werden und somit mehr Fehler passieren seitens der Supporter/Moderatoren. Somit muss man immer ausgewogen Supporter einstellen. Stellt man zu viele ein, sind die Anforderungen zu niedrig und es kommt zu schlechter Qualität. Stellt man dahingegen zu wenig ein, ist die Qualität hoch, aber es gibt nur wenig parallelen Support(weniger Support).

    _RXN_ schrieb:

    da dies aber scheinbar nicht möglich oder zu schwer ist oder man andere Prioritäten hat hust heiraten in der Lobby hust
    Hier verweise ich auf den 2. Text oben.

    Deathfinitiv schrieb:

    Also ich kenn mich da jetzt nicht wirklich aus, aber wäre es nicht möglich ein „Hacker-Erkennungs-System“ mit einer KI zu programmieren und diese dann mit den Daten aus dem Replay-System zu trainieren? Das würde doch im Prinzip das gesamte Anticheat und den „/report“-Befehl überflüssig machen.
    Guter Ansatz, aber hierfür wird eine Spezialisierung seitens der Devs benötigt.
    Man müsste bei solch einem Classifier(so heißt der Modus eines solchen Neuronalen Netzes) halt Daten kategorisiert hineingeben. Dies bedeutet, dass man sicher sein muss, dass die Daten die man hineingibt eindeutig Hacker/Legits sind(getrennt halt als Datensätze). Passiert hier ein Fehler, gibt es Überschneidungen(z.B. bei Nearest-Neighbour).
    Zudem zieht solch ein System viel Leistung, weshalb man es weiterhin mit dem Report-Befehl verknüpfen müsste um die Anzahl der Überprüfungen gering zu halten.


    bluetiger81 schrieb:

    Theoretisch Möglich: Ja - jedoch ist die Frage, ob es sich wirklich lohnt die Algorithmen zur Erkennung zu schreiben. Des weiteren kann der Mod/Hack-Ersteller ja einfach seine Programmierung leicht verändern um den Algorithmen "zu entgehen". Wäre also eher ein Hin-&Her Spiel und der Aufwand wird sich sicherlich nicht lohnen.
    Lohnen tut es sich, aber nur für kurze Zeit. Man müsste hier permanent einen Dev abstellen, der sich nur darum kümmert. Aus eigener Erfahrung ist dies aber ein zutiefst undankbarer Job, welcher mit viel Frustration und Stress einhergeht.


    Flipley schrieb:

    @Rewinsidetv Team
    Kann es sein dass es ein Aprilscherz war, mal einfach das AC aus zu schalten?!
    10 Hacker in 11 Runden..
    Traurig.
    Ich bezweifle, dass das Team sowas tut.


    Flipley schrieb:

    ein gescheites AC drauf zu packen!!
    Wie oben erwähnt, funktioniert sowas bei uns nicht. Öffentliche AntiCheats würde schlicht nicht laufen.


    Flipley schrieb:

    Developer werden mit 400€ im Monat bezahlt
    Quelle?


    Flipley schrieb:

    Also sollte es möglich sein nicht NEUE Modi zu erstellen, sondern die bereits VORHANDENEN Modi SICHER zu machen ._.
    Hier verweise ich auf das Problem der Spezialisierung, welches ich bereits oben erläutert habe.
  • Flipley schrieb:

    Privatgespräch mit Moderator
    Also mir wäre diese Info neu, dass alle Devs 400€ bekommen.
    Dies geht wahrscheinlich auf das alte Bewerbungs-Formular zurück, in welchen von der Chance auf eine 400€-Vergütung die Rede war. Dass dies für jeden zutrifft stand dort meines Wissens auch nicht. Somit würde ich dich bitten diese Information nicht als Fakt weiterzutragen, solange dies nicht von den Admins offziell bestätigt wird.
  • Flipley schrieb:

    Developer werden mit 400€ im Monat bezahlt. Also sollte es möglich sein nicht NEUE Modi zu erstellen, sondern die bereits VORHANDENEN Modi SICHER zu machen ._.
    Zudem finde ich es eine frechheit, dass ING reporte User 10 Sekunden beobachtet werden, teils beim auf dem Bronze stehen, wo man die möglichen Clientmodifikationen nichr einmal erkennen kann, abgelehnt werden.
    Ich finde es, um es in deinen Worten auszudrücken, "eine Frechheit" einfach so zu behaupten, dass Developer monatlich bezahlt werden.
    Um das mal klarzustellen, da ich das jetzt schon mehrfach gelesen habe: Devs werden weder monatlich, noch wöchentlich oder sonst wie bezahlt. Jeder einzelne Dev hier auf dem Server sieht keinen Cent für die Arbeit, die er hier reinsteckt. Umso frustrierender ist es dann, wenn im Forum darüber hergezogen wird, wie schlecht doch alles ist und dass wir gefälligst für unser Geld arbeiten sollen.

    Die wenigsten von euch haben auch nur ansatzweise einen Plan von Programmieren, geschweige denn von AntiCheats. Ein AntiCheat ist, im Gegensatz zu Spielmodi, nichts, was man mal eben in einer Woche schreiben könnte, wenn man sich ransetzt. Sowas erfordert tiefgreifendes Know-How in einem Bereich, der relativ wenig mit dem Umgang mit der normalen Spigot-/Bungeecord-API zu tun hat, den man aus diversen Tutorial Videos auf YT oder sonst wo kennt. Dementsprechend ist es natürlich klar, dass es zeitaufwendig ist, sich dieses Know-How anzueignen. Weiter noch: nicht jeder hat Lust sich dieses Know-How anzueignen, was aufgrund der Komplexität und der starken Spezialisierung dieses Bereichs nicht verwunderlich ist.

    Zum Thema Spezialisierung der Devs hat @Microsamp bereits alles gesagt.

    Uns ist natürlich bewusst, dass ein AntiCheat stetig verbessert werden muss. Allerdings fehlen uns aktuell einfach die richtigen Leute dafür, die sich konstant und langfristig mit solch einem Projekt beschäftigen (wollen). Aber auch hier kann eine Community ihren Beitrag leisten, indem sie nicht alles direkt flamed, wenn mal etwas nicht so läuft. Nicht jeder zurückgebuggte Block ist ein AntiCheat Fehler und vor allem ist nicht jeder zurückgebuggte Block ein Weltuntergang. Positive Resonanz steigert die Lust an einem Projekt. Wenn man allerdings dauerhaft nur "scheiß AntiCheat", "Das AntiCheat ist Müll" oder "können die nichtmal ein ordentliches AC machen" hört, verliert man verständlicherweise die Lust am Programmieren (manchmal bevor man überhaupt angefangen hat).
    Und obwohl wir momentan einfach niemanden mit dem entsprechenden Wissensstand haben, versuchen wir trotzdem das AntiCheat nicht aus den Augen zu verlieren.
    Allerdings dürfen deswegen auch andere Updates nicht zu kurz geraten. Die aktuelle Anzahl unserer Devs sollte den Rest relativ gut erklären.

    Mit freundlich Grüßen
    ~ LordOtut
  • Flipley schrieb:

    Ich schätze eure Arbeit ihn Ehren, jedoch ist es halt nervig wenn 10 Hacker in 10-15 Runden dich mit dem kompletten allround exclusiv Clientmodifikationen abräumen. So schnell, dass du gar keine Zeit mehr hast, auf den TS zu gehen oder zu warten bis ein Teammitglied deinen Report per "/report (Spieler) (Grund)"-Befehl bearbeitet.
    Das geht auf das, weswegen die meisten User spielen: Stats! (Der Spielspaß an sich geht dadurch sowieso verloren, keine Frage)
    1. So hart auf Stats schwitzen nimmt den Spielspaß denn dann regt man sich über so nen Müll wie Hacker erst auf.
    2. Einfach vor Beginn der Runde schon schauen wer hacken könnte:
    - Namen: Man kann bei den Usernamen oft schon sehen ob es ein Alt sein könnte, denn die Namen auf Rewi sind alle meist nicht so komisch das sie für Alts reichen würden.
    - Onlinetime: Hast du jemand gefunden der nen potentiellen alt benutzt schau di onlinetime nach. Sind es nur ein paar Minuten bist Stunden würd ich in der Runde ein Auge auf ihn werfen
    - Stats: Treffen 1 und 2 zu schau die Stats nach. Sind die Stats überdurchschnittlich würde ich ihn noch stärker beobachten.

    Lustige Hackerstory
    Bw 1v1 2 Runden gegen den selben Hacker gespielt.
    Runde 1 er hat mich zerhhackt und am Ende hahahahaha geschrieben.
    Runde 2 er hat iwas rumgeschrieben von wegen das er meine Stats ruiniert hätte und das ich jz heule und immer schön ausgelacht... ich dann so: In bw 1v1 gibt es keine Stats lol. Dann war er ruhig und hat mich ein weiters mal zerhackt.
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xNightAngel ()

  • Flipley schrieb:

    Weiß ich alles, danke trotzdem c:
    Mache ich auch fast immer. Nur, wenn in jeder Lobby jemand ist, der einem komisch vorkommt, ist das auch doof. cx

    Was will man machen.., nicht wahr? @xNightAngel :/

    ~Flipley|Roland
    Aufmerksamer sein :)
    In Tsg ging das bei mir ja immer noch (Pro Runde min 1 Hacker :o ) da hatte ich halt immer Ts aufm 2. Bildschirm so auf das ich schnellstmöglich in die Warteschlange komme und ich hatte mir ne Taktik überlegt wie ich am längsten gegen die Hacker überlebe bis sie banned sind.
    In Bw geht das denk ich mal auch irgendwie. Musst halt stark defensiv spielen. Und am besten nen Bogen zum Hacker schon von der Ferne aus abschießen holen.
  • xNightAngel schrieb:

    Flipley schrieb:

    Weiß ich alles, danke trotzdem c:
    Mache ich auch fast immer. Nur, wenn in jeder Lobby jemand ist, der einem komisch vorkommt, ist das auch doof. cx

    Was will man machen.., nicht wahr? @xNightAngel :/

    ~Flipley|Roland
    Aufmerksamer sein :) In Tsg ging das bei mir ja immer noch (Pro Runde min 1 Hacker :o ) da hatte ich halt immer Ts aufm 2. Bildschirm so auf das ich schnellstmöglich in die Warteschlange komme und ich hatte mir ne Taktik überlegt wie ich am längsten gegen die Hacker überlebe bis sie banned sind.
    In Bw geht das denk ich mal auch irgendwie. Musst halt stark defensiv spielen. Und am besten nen Bogen zum Hacker schon von der Ferne aus abschießen holen.

    xNightAngel schrieb:

    Flipley schrieb:

    Weiß ich alles, danke trotzdem c:
    Mache ich auch fast immer. Nur, wenn in jeder Lobby jemand ist, der einem komisch vorkommt, ist das auch doof. cx

    Was will man machen.., nicht wahr? @xNightAngel :/

    ~Flipley|Roland
    Aufmerksamer sein :) In Tsg ging das bei mir ja immer noch (Pro Runde min 1 Hacker :o ) da hatte ich halt immer Ts aufm 2. Bildschirm so auf das ich schnellstmöglich in die Warteschlange komme und ich hatte mir ne Taktik überlegt wie ich am längsten gegen die Hacker überlebe bis sie banned sind.
    In Bw geht das denk ich mal auch irgendwie. Musst halt stark defensiv spielen. Und am besten nen Bogen zum Hacker schon von der Ferne aus abschießen holen.
    Klar, nur doof wenn man grade mal einen Stack Bronze hat und der Hacker schon Schwert, Rüstung hat und mit Scaffoldwalk zu dir rüber kommt, ohne einen Hauch einer Chance einen Bogen mittels Gold zu besitzen :c
    Marc
  • Tagchen,

    xNightAngel schrieb:

    1. So hart auf Stats schwitzen nimmt den Spielspaß denn dann regt man sich über so nen Müll wie Hacker erst auf.
    2. Einfach vor Beginn der Runde schon schauen wer hacken könnte:
    - Namen: Man kann bei den Usernamen oft schon sehen ob es ein Alt sein könnte, denn die Namen auf Rewi sind alle meist nicht so komisch das sie für Alts reichen würden.
    - Onlinetime: Hast du jemand gefunden der nen potentiellen alt benutzt schau di onlinetime nach. Sind es nur ein paar Minuten bist Stunden würd ich in der Runde ein Auge auf ihn werfen
    - Stats: Treffen 1 und 2 zu schau die Stats nach. Sind die Stats überdurchschnittlich würde ich ihn noch stärker beobachten.
    Du widersprichst dir selbst, in einem Spiel spiele ich und möchte nicht die halbe Zeit mit der potenziellen Hackersuche verbringen. Sinnlos

    Wenn ein Hacker auftaucht, dann wird er reportet und man nimmt die Warteschlange im TS-Support ein.
    In solchen Situationen ist es unangenehm lange zu warten, gar getötet zu werden.
    Ich ärgere mich darüber, einige Supporter kennen mich, wie ich dann bin @Pardey :P

    Im Allgemeinen kann man beide Seiten verstehen.
    Nur eine handvoll Developern programmieren hier und entwickeln neue Konzepte (schätze ich mal), deshalb zögert sich manches (sehr) in die Länge.
    Wir Spieler haben keine Kenntnisse über Geschehnisse die teamintern ablaufen, jedoch fehlen an manchen Ecken und Kanten die Supporter.

    Rewinside.tv ist ein recht übersichtlicher Server, aber das Hackerproblem scheint kein Ende zu haben

    Flipley schrieb:

    Ich schätze eure Arbeit ihn Ehren, jedoch ist es halt nervig wenn 10 Hacker in 10-15 Runden dich mit dem kompletten allround exclusiv Clientmodifikationen abräumen.
    Passiert mir auch häufig. Bedwars ist der "Hauptspielmodus" auf rewinside.tv, deshalb sollte man möglicherweise eine höhere Priorität auf das Supporten in diesem Spielmodus legen, heißt nicht, dass andere Spielmodis vernachlässigt werden dürfen.

    In den letzten Wochen hatte ich genügend Zeit ein Augen auf den Support zu werfen.
    Manchmal sind 4-8 Leute dort, meistens 1-3 Personen, oftmals auch keine Supporter.
    Klar sind Supporter nur Spieler, jedoch Spieler mit gewissen Rechten, die Sie nicht umsonst bekommen haben.

    Kein Supporter wird verpflichtet jede Minute, jedem Spieler seine Dienste zu leisten.
    Es sollte präzise Absprache im Team erfolgen, wann supportet wird, bzw. das mindestens ein Supporter da ist, der bei Problemfällen auch weitere kontaktieren könnte.
    Komplette Ausfälle, bis zu einer Stunde, dürften bei der Supporterquantität nicht vorkommen.
    Z.b. von @Zakoora oder @Pardey hört man immer etwas und von anderen Personen nichts.

    Gruß
  • Ich weiß ja selber wie ärgerlich Hacker sein können und wie sehr sie den Spielspaß nehmen können :/ und ja @JoDuHDsFanboy ich weiß noch wie mies gelaunt du jedesmal warst als du in den Ts-Support gekommen bist :D

    Das war ja auch eine Motivation für mich Supporter zu werden um meinen Teil dazu beizutragen den Server einigermaßen von Hackern zu befreien, was nicht gänzlich möglich ist.
    Wir Supporter mögen zwar viele Hacker wegbannen sind aber selbstverständlich kein Ersatz für ein Anticheat, was, wie ich und andere schon erwähnt haben, auf Dauer verbessert werden muss um mit den neuen Clients fertig zu werden und die Spielqualität in dieser Hinsicht zu verbessern :)
    Wie @LordOtut schon gesagt hat, ist dies kein Kinderspiel und erfordert einen Programmierer der sich mit diesen Systemen auskennt. Dev ist nicht gleich Anticheat-Dev!!!

    Mit dem angesprochenen Thema "Aktivität des Supportteams" würde glaube ich ein zu großes Fass in dieser Rubrik geöffnet werden da die Diskussion ja hauptsächlich auf die Situation des Anticheat gerichtet ist.
    Auch diese Sache ist schwer zu beurteilen und besser von unseren Zuständigen abzuschätzen.

    Euch allen noch einen schönen Ostermontag :)

    Mit freundlichen Grüßen
    :1f409: Pardey | Pascal :1f409:
    "Move on. It's a chapter in your life. Dont' close the book, just turn the page for a new chapter."
  • Ich möchte mit diesem Kommentar auf keinen Fall die Devs/Das Serverteam oder sonst wen haten, sondern nur konstruktive Kritik ausüben! Also bitte nimmt den Beitrag nicht allzu persönlich.

    LordOtut schrieb:

    Devs werden weder monatlich, noch wöchentlich oder sonst wie bezahlt. Jeder einzelne Dev hier auf dem Server sieht keinen Cent für die Arbeit, die er hier reinsteckt. Umso frustrierender ist es dann, wenn im Forum darüber hergezogen wird, wie schlecht doch alles ist und dass wir gefälligst für unser Geld arbeiten sollen.
    Ich kann die Devs sehr gut verstehen. Klar ist es frustrierend, wenn über seine eigene freiwillige Arbeit so hergezogen wird. Allerdings muss man sich auch einmal in die Rolle der Community hineinversetzen. Die Community wird aus vielen bis eigentlich allen Dingen was dieses hier angeht außen vor gelassen und bekommt nicht mit, wann ein neues Ac kommt und wann nicht. Die Community bekommt nur die etlichen Updates zu allen möglichen Modi mit (was nicht schlecht sein soll), aber sieht dann, wie das Ac im jetzigen Augenblick komplett versagt. Ich gehe auch nicht davon aus, dass der Beitrag @ByCorsik irgendwelchen Hate hervorrufen sollte. Er sollte einfach nur auf die Situation hinweisen.


    LordOtut schrieb:

    Die wenigsten von euch haben auch nur ansatzweise einen Plan von Programmieren, geschweige denn von AntiCheats. Ein AntiCheat ist, im Gegensatz zu Spielmodi, nichts, was man mal eben in einer Woche schreiben könnte, wenn man sich ransetzt. Sowas erfordert tiefgreifendes Know-How in einem Bereich, der relativ wenig mit dem Umgang mit der normalen Spigot-/Bungeecord-API zu tun hat, den man aus diversen Tutorial Videos auf YT oder sonst wo kennt. Dementsprechend ist es natürlich klar, dass es zeitaufwendig ist, sich dieses Know-How anzueignen. Weiter noch: nicht jeder hat Lust sich dieses Know-How anzueignen, was aufgrund der Komplexität und der starken Spezialisierung dieses Bereichs nicht verwunderlich ist.
    Natürlich ist es schwierig, ein Ac nur ansatzweise auf dem neusten Stand zu halten. Allerdings muss man sich irgendwann einmal die Zeit nehmen, das Ac gründlich zu überarbeiten. Ich würde dann sogar auf das ein oder andere Update verzichten, wenn man dafür ein dringendes Problem auf dem Server beseitigen könnte. Denn wie man erkennen kann (auch Ingame in den Lobbys), ist die Community nicht sehr zu frieden mit dem Ac. Wie bereits gesagt, sieht die Community aber auch nicht, ob gerade an einem neuen gearbeitet wird bzw. es verbessert wird, oder wann das letzte Update kam. Somit bleiben die Spieler weitestgehend im Unwissen darüber.

    LordOtut schrieb:

    Uns ist natürlich bewusst, dass ein AntiCheat stetig verbessert werden muss. Allerdings fehlen uns aktuell einfach die richtigen Leute dafür, die sich konstant und langfristig mit solch einem Projekt beschäftigen (wollen). Aber auch hier kann eine Community ihren Beitrag leisten, indem sie nicht alles direkt flamed, wenn mal etwas nicht so läuft. Nicht jeder zurückgebuggte Block ist ein AntiCheat Fehler und vor allem ist nicht jeder zurückgebuggte Block ein Weltuntergang. Positive Resonanz steigert die Lust an einem Projekt. Wenn man allerdings dauerhaft nur "scheiß AntiCheat", "Das AntiCheat ist Müll" oder "können die nichtmal ein ordentliches AC machen" hört, verliert man verständlicherweise die Lust am Programmieren (manchmal bevor man überhaupt angefangen hat).
    Natürlich ist nicht jeder zurückgebuggte Block ein Ac Fehler. Und natürlich sind die Aussagen von einigen Spielern mehr als wünschenswert. Ich kann dir/euch da verstehen, dass man so keine Lust mehr bekommt. Allerdings ist es doch auch Motivation, wenn man dann ein vernünftiges Ac zustande bekommen hat und die Spieler wieder Spaß am spielen haben und sagen "das Ac von rewi ist wieder echt gut geworden".

    LordOtut schrieb:

    Und obwohl wir momentan einfach niemanden mit dem entsprechenden Wissensstand haben, versuchen wir trotzdem das AntiCheat nicht aus den Augen zu verlieren.
    Allerdings dürfen deswegen auch andere Updates nicht zu kurz geraten. Die aktuelle Anzahl unserer Devs sollte den Rest relativ gut erklären.
    Ok, gut, ihr habt keinen "spezialisierten" Dev für diesen Aufgabenbereich. Aber gibt es da nicht auch noch einige Admins, die durchaus genug Erfahrung haben, den Devs einmal unter die Arme zu greifen?! Wenigstens nur eine Zeit lang. Ich nehme mal als Beispiel das Replaysystem was von @Howaner selbst geschrieben wurde und seit heute ein richtiges Merkmal des Servers ist. Wenn man so etwas coden kann, kann man auch bestimmt seinem eigenen Team in einigen Dingen helfen. So eben auch den Devs!

    xNightAngel schrieb:

    1. So hart auf Stats schwitzen nimmt den Spielspaß denn dann regt man sich über so nen Müll wie Hacker erst auf.
    Aber dass ist rewi! Auf diesem Server wird in jedem Modus auf Stats geschwitzt. Damit muss man wohl leben können, wenn man auf diesem Netzwerk aktiv spielt. Außerdem rege ich mich auch über Hacker auf, wenn ich nicht in dem Modus auf Stats spiele. Warum? Weil mir Hacker den Spielspaß nehmen und ich auf die gar kein Bock und noch weniger Chancen habe.

    xNightAngel schrieb:

    2. Einfach vor Beginn der Runde schon schauen wer hacken könnte:
    - Namen: Man kann bei den Usernamen oft schon sehen ob es ein Alt sein könnte, denn die Namen auf Rewi sind alle meist nicht so komisch das sie für Alts reichen würden.
    - Onlinetime: Hast du jemand gefunden der nen potentiellen alt benutzt schau di onlinetime nach. Sind es nur ein paar Minuten bist Stunden würd ich in der Runde ein Auge auf ihn werfen
    - Stats: Treffen 1 und 2 zu schau die Stats nach. Sind die Stats überdurchschnittlich würde ich ihn noch stärker beobachten.

    Flipley schrieb:

    Klar, nur doof wenn man grade mal einen Stack Bronze hat und der Hacker schon Schwert, Rüstung hat und mit Scaffoldwalk zu dir rüber kommt, ohne einen Hauch einer Chance einen Bogen mittels Gold zu besitzen :c
    Kann da @Flipley nur zustimmen!

    Pardey schrieb:

    Das war ja auch eine Motivation für mich Supporter zu werden um meinen Teil dazu beizutragen den Server einigermaßen von Hackern zu befreien, was nicht gänzlich möglich ist.
    Wir Supporter mögen zwar viele Hacker wegbannen sind aber selbstverständlich kein Ersatz für ein Anticheat, was, wie ich und andere schon erwähnt haben, auf Dauer verbessert werden muss um mit den neuen Clients fertig zu werden und die Spielqualität in dieser Hinsicht zu verbessern
    Ich denke und hoffe mal, dass das die Intention von allen Teamlern ist :D Aber wie du bereits sagtest, ersetzten Sups und Mods kein gutes Ac. Da kann man auch 100 neue Sups einstellen, doch wenn das Ac nicht richtig läuft, wird da nicht viel draus.

    Pardey schrieb:

    Wie @LordOtut schon gesagt hat, ist dies kein Kinderspiel und erfordert einen Programmierer der sich mit diesen Systemen auskennt. Dev ist nicht gleich Anticheat-Dev!!!
    Ich habe sehr großen Respekt vor den Devs und deren Arbeit. Und es gibt auch viele Dinge, die sie wirklich sehr gut machen. Dazu gehört nur MOMENTAN nicht da Ac.

    Pardey schrieb:

    Mit dem angesprochenen Thema "Aktivität des Supportteams" würde glaube ich ein zu großes Fass in dieser Rubrik geöffnet werden da die Diskussion ja hauptsächlich auf die Situation des Anticheat gerichtet ist.
    Stimme dir da zu. Dennoch ist es ein Thema, was längst noch nicht abgeschlossen ist. Denn die Aktivität vieler Sups und Mods ist mehr als schlecht (nicht alle!!!).
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von _27ms ()

  • Hey liebe Leute,

    ich möchte dazu auch ein paar wenige persönliche Worte schreiben.
    Zumal muss ich sagen, dass ich ein Spieler bin, der sehr sehr selten mal ein Minigame auf Rewinside spielt.
    Wenn es dann mal ein Game ist, dann extrem selten, dass es ein PvP-Game ist. Sollte ich ein PvP basiertes Spiel machen, treffe ich auch häufig einen Hacker.
    Das AntiCheat macht trotzdem seinen Job. Kein AntiCheat ist 100% zuverlässig.

    Meine persönliche Meinung ist, dass jeder selbst Schuld ist, wenn man auf Stats schwitzt und sich dann über einen Hacker aufregt. Klar rege ich mich auch über Hacker auf aber ich spiele auch nie auf Stats, deshalb hält sich das auch in Grenzen.
    Eigentlich sind diese Spiele da, um zum Vergnügen und Spaß zu spielen. Klar nimmt ein Hacker kurzzeitig den Spaß aber es ist ja nicht so, dass in jeder Runde ein Hacker ist. Übertreiben wollen wir ja hier nicht^^
    Da ich aber auch auf Gerechtigkeit großen Wert lege reporte ich sie, lasse sie bannen und damit ist die Sache für mich gegesesen.
    (Ich rege mich auch genauso über Spieler auf, die einfach nur ziemlich gut sind und daher schnell, beispielsweise eine Runde JumpDown gewinnen.)


    Die Devs machen alles was nötig ist aber ihr dürft nicht erwarten, dass sie 24/7 programmieren. Ich stelle mir das ziemlich öde vor und kann gut vorstellen, dass man schnell die Lust verliert. Ich weiß auch, dass es extrem schwer ist sehr gute Devs zu bekommen.
    Abschließend: Ja ich verstehe die Kritik und das es nervig ist oft einen Hacker gegenüber zu stehen.
    Aber: Mir kommt es so vor als übertreiben manche Spieler einfach zu sehr, was die Hackeranzahl angeht.

    Liebe Grüße Vipanez
    Ein Leben ohne Gitarre ist möglich, aber sinnlos. :P