Party-Update [Neue & alte Vorschläge]

    • Vorschlag
    • Party-Update [Neue & alte Vorschläge]

      In diesem Thread möchte ich mal alte Ideen zum Party-System ausgraben (Der älteste, angenommene Vorschlag wurde am 1.1.2016 gepostet) und auch ein paar Ideen von mir hinzufügen.

      Bereits angenommen:
      • TeamSpeak-Partychannel: Für eine Party wird ein Channel auf dem rewinside.tv TeamSpeak Server (join und play now I guess) ein Channel erstellt und jeder, der in die Party joint, bekommt die Chance, automatisch in diesen gemovet zu werden (wenn er im Ts gelinkt ist).
        Dies natürlich nur über Bestätigung, spricht man klickt auf eine Nachricht oder schreibt "/party ts accept" oder so.
        Thread (Januar 2016): teamspeak Party channel
      • Partychat toggeln: Man gibt /p ein und schreibt ab dann nur noch im Partychat. Der Vorschlag ist als "umgesetzt" gelabelt, wüsste jedoch nicht dass das geht (Habe auch mal Ingame nachgeschaut)
        Thread (September 2016): Party Vorschlag
      • Partyanfragen ablehnen: Man kann Partyanfragen ablehnen (Wie FAs halt)
        Thread (Oktober 2016): Party-Anfragen ablehnen.
      • Nickname sichtbar für [Freunde &] Party: Die Mitglieder der Party sehen den Spieler ungenickt, das ist jedoch togglebar. Der Spieler wird erst entnickt, wenn er dies bestätigt.
        Thread (Oktober 2017): Nick für Freunde und Partys sichtbar



      "Neues" (Bzw. nicht gefunden im Forum, korrigiert mich) von mir:
      • Leute auch mit /party einladen: Gibt man "/party Zerex ein", werde ich eingeladen. heißt ein Spieler "invite" wird er natürlich nicht eingeladen, die Befehle haben Priorität, das ist jedoch gerne mal etwas kürzer.
      • Mit /p in den Party-Chat schreiben: Gibt man "/p Hi" ein, schreibt man in den Partychat, wenn man in einer Party ist.
        Ist man in keiner, wird wie gewohnt angezeigt, was ausführbar ist.
      • Party-Member nicht durch Premium-Kick kicken: Aktuell kann es passieren, dass ein Party-Member mit Premium einen Party-Member ohne Premium aus seinem Team kickt, wenn er dort ebenfalls hineinjoinen möchte. Dies passiert auch, wenn in dem Team eine Person ist, welche nicht in der Party ist. Dies sollte so geändert werden, dass vor den Leuten in der selben Party erst andere Spieler gekickt werden.
      Früher oft der Fall, mittlerweile durch weniger Spieler seltener. Leute fragen im Chat "Will wer 4x2/4/8/...". Daher hatte ich folgende, etwas länge Idee:
      • Partys ein Thema geben: Man kann Partys ein Thema geben, bspw. BedWars 4x2. Ebenfalls sollte es möglich sein kein Thema zu vergeben und "Gemischt", dazu mehr später.
        Das Thema sollte logischerweise vom Partyleiter verändert werden können, auch Ingame.
        Beispielbefehl: "/party thema/theme BedWars4x2".
      • Einladungen öffentlich machen: Man kann, anstatt jeden einzeln auszuwählen und hoffen, dass die Person annimmt, die ganze FL einladen, die ganze Lobby, Leute aus jeder Lobby usw. Bei diesen steht dann etwas wie "Zerex läd dich in seine Party ein (Bedwars 4x2)".
        Ein Cooldown ist selbstverständlich nötig, sonst wird das komplett gespammt. Eine mindest Onlinezeit von ~10h wäre da sicher hilfreich.
        Das sollte auch Ingame möglich sein, bspw. wenn grade ein Mate geleftet ist, und man dann sowieso nach der Runde jemand Neues braucht.
        Beispielbefehl: "/party invite Lobby/Friends|FL/All/..."
      • Kriterien bei Einladungen: Es sollte, da das vielen wichtig ist, jedoch auch selbst einstellbare Kriterien geben, bspw. Stats, Onlinetime, Premium, ..., sodass nur Leute, die diese Kriterien erfüllen, joinen können.
        Statspusher wollen bspw. wahrscheinlich nur Premiums und Leute in der Top 100.
        Diese sollten auch jederzeit änderbar sein.
        Beispielbefehl: "/party criteria/kriterien/..."
      • Größe der Party: Die maximale Größe der Party sollte standartmäßig die Größe eines Teams für den jeweiligen Modus sein, damit in einer SkyWars 6x3 Party nicht auf einmal vier Leute sind. Möchte der Partyleiter es jedoch, kann er die Größe auch manuell umstellen.
        In Xx1 Runden sollte die Größe natürlich der Rundengröße entsprechen, außer die Person kann nicht so viele Personen in der Party haben (NonPrem Probleme).
        Diese sollte auch jederzeit änderbar sein.
        Beispielbefehl: "/party größe/grösse/size/..."
      • Automatisches Verschieben in die nächste Runde: Da diese Party dann ja sowieso diesen Modus spielt, sollte sie nach der Runde auch automatisch in die nächste verschoben werden. Bei keinem Thema selbstverständlich nicht, bei "Gemischt" wird man immer in einen zufälligen Modus verschoben werden (Vlt. auch ein bisschen auf die Spieleranzahl und den Modus achten, niemand will in 'nen leeren BridgeBuilders Server, aber auch nicht 5 mal hintereinander in verschiedene BW Modi).
        Dass die Größe des Servers für die Party ausreicht sollte geprüft werden.
        Sobald beim Erstellen genug Leute drin sind sollte man aber noch nicht verschoben werden, da die Person sich auch verklickt haben könnte.
      • Map/s bevorzugen: Ebenfalls sollte man Maps bevorzugen können, spielt man bspw. BedWars wird die Party bevorzugt in Runden teleportiert, in denen die Map "Platzangst" zur Auswahl steht. Die Auswahl dieser Maps könnte man ähnlich wie Timolia bei den 1v1 Maps machen.
        Diese sollte auch jederzeit änderbar sein.
        Beispielbefehl: "/party maps"


      Den Ablauf einer Partyerstellung würde ich mir dann ca. so vorstellen (Das sind zwei verschiedene Abläufe):
      1. Spieler läd jemanden ohne bestehende Party mit "/party invite" ein. Die Party wird normal erstellt, hat kein Thema und wird auch nicht automatisch teleportiert, ohne dass er sie manuell verändert.
      2. Spieler gibt /party create ein.
        Nun wählt er zuerst das Thema, bspw. BedWars 4x4.
        Danach die zu fokusierenden Maps oder ob er nichts fokusieren möchte (Sollte er fokusieren sollte das gespeichert werden, evtl. könnte man sogar drei "Saves" machen, eine bspw. für Spammer-Runden, eine fürs Statspushen und eine fürs chillig spielen).
        Hiernach wählt er, ob er eine "öffentliche" Einladung erstellen möchten, und wenn ja für wen (Lobby, FL, ...).
        Zum Schluss wählt er noch die eventuellen Kritieren wie Stats, Premium usw.



      Weitere Ideen und Kritik sind gerne gesehen, hätte gerne das Zeug von der ToDo mit reingeschrieben (Da waren auch ein paar Vorschläge), jedoch ist diese ja weg.
      Klick mich!
      Supporter seit dem 27.01.2019

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Zerex ()

    • Also erstmal find ich die Ideen echt gut.

      Jetzt will ich aber noch ein paar Punkte ansprechen (ohne Zitate, ist am Handy nicht ganz so einfach)
      • Mit /p im Partychat schreiben find ich nicht wirklich notwendig, immerhin geht das mittlerweile mit !p. Die Idee mit dem togglen find ich aber tatsächlich ganz gut, auch wenn das vielleicht eher in den Konfiguration (redstone) eingestellt werden sollte, ob man das immer oder per Befehl haben will.
      • Bei den ganzen Partyeinstellungen könnte ich mir, neben den ganzen Commands, ein Inventar mit den Einstellungen ziemlich praktisch vorstellen.
      • Auch wenn das manchen nicht gefallen wird, könnte ich mir dieses Map fokusieren mit, als auch ohne Party als schönes Premiumfeature vorstellen. Ob man das in Partys dann so macht, dass nur der Leader Premium (oder höher) sein muss oder ein bestimmter Anteil an Premiumspielern in der Party sein sollte, ist dann die Entscheidung der/des Umsetzenden.
      • Partyanfragen abzulehnen wäre zwar was für den Partyersteller, fände es im großen und ganzen aber eigentlich sinnlos.


      Meine Meinung
      Das ist alles meine Meinung und nicht die des Teams!
      :1f525: :1f525: :1f525:
    • Erstmal, danke für das positive Feedback :1f428:

      Koitix schrieb:

      Also erstmal find ich die Ideen echt gut.

      Jetzt will ich aber noch ein paar Punkte ansprechen (ohne Zitate, ist am Handy nicht ganz so einfach)
      • Mit /p im Partychat schreiben find ich nicht wirklich notwendig, immerhin geht das mittlerweile mit !p. Die Idee mit dem togglen find ich aber tatsächlich ganz gut, auch wenn das vielleicht eher in den Konfiguration (redstone) eingestellt werden sollte, ob man das immer oder per Befehl haben will.

      Das Problem bei !p ist halt, dass man sich gerne mal verschreibt, und dann so etwas wie "!pDu Hurensohn" in den Chat kommt, wofür man gemutet werden könnte, denke mal du kennst da auch genug Fälle.

      Koitix schrieb:


      • Bei den ganzen Partyeinstellungen könnte ich mir, neben den ganzen Commands, ein Inventar mit den Einstellungen ziemlich praktisch vorstellen.

      War auch meine Vorstellung, man erreicht das Inventar halt mit den Commands. Wenn man eine Party mit /party create erstellt werden die einzelnen Inventare automatisch nacheinander aufgerufen.

      Koitix schrieb:

      Auch wenn das manchen nicht gefallen wird, könnte ich mir dieses Map fokusieren mit, als auch ohne Party als schönes Premiumfeature vorstellen. Ob man das in Partys dann so macht, dass nur der Leader Premium (oder höher) sein muss oder ein bestimmter Anteil an Premiumspielern in der Party sein sollte, ist dann die Entscheidung der/des Umsetzenden.
      Wurde damals glaube ich auch als Premium-Feature mal vorgeschlagen, hab den Thread aber nicht mehr gefunden. Erinnere mich aber an so einen Thread im Forum.

      Koitix schrieb:


      • Partyanfragen abzulehnen wäre zwar was für den Partyersteller, fände es im großen und ganzen aber eigentlich sinnlos.

      Es ist nicht viel Arbeit, darum kann man es ja mal einfügen wenn es sich schon von Usern gewünscht wird. Außerdem kann man so zeigen "ich will nicht joinen", bei FAs geht's ja auch.
      Klick mich!
      Supporter seit dem 27.01.2019

    • Natürlich verschreibt man sich bei !p schon mal, vielleicht auch etwas häufiger, als bei commands, aber wir kennen wahrscheinlich alle die legendäre "7" (7p msg). Also ich denke nicht, dass /p einen größeren Unterschied macht, als !p.
      :1f525: :1f525: :1f525: