Das Rewi-Team wird immer schlechter

    • Kritik
    • Das Rewi-Team wird immer schlechter

      Die Teammitglieder in der Lobby sind echt aktiv und kompetent. Wenn ich aber Ingame bin und einen Hacker Reporte bringt es sich nix, weil irgend ein "inkompetenter" Sup/Mod zuguckt und den jeweiligen Hacker nicht wegbannt und weiterzuschaut und nach einer Zeit kommt dann eine Meldung: "Dein Report wurde als ungültig eingestuft." Also, wenn ich als normaler Spieler Ingame merke, dass die Leute range anhaben und der Sup/Mod es nichtmal merkt obwohl er zuschaut ist das echt nicht auszustehen. Ich hoffe ihr lest diese Nachricht und versucht, dass iwie zu verbessern. Wenn die Sups ingame nicht mehr wegbannen werden oft viele Spieler nicht mehr gleich gebannt, weil keiner hat lust den Internetbrowser kurz zu öffnen und ein User Report zu erstellen und der jenige Hacker dann gebannt wird obwohl trzdm ein Sup zugeguckt hat und als ungültig eingestuft hat.

      Mfg euer Top 10 Noob Pairoo
    • range wird oft nicht live gebannt weil man range beim specen nicht 100% sicher erkennen kann (außer es ist eine 6er range)

      Aber das mit der Motivation für reports stimmt, manchmal werden reports nach 4sek abgelehnt nur weil der reportete runter läuft und sich gedacht wird "der kann nicht hacken"
      Beep beep beep, I am a Sheep! :1f42c:
    • Hej,

      Denke, dass das Team nicht inkompetent ist, aber das mit sen Ingame-Reports ist mir auch schon aufgefallen..
      Mal ein Beispiel, Gegner hat Reducer und Range drin, ich Reporte ihn für Antiknockback, mein Mate für Killaura, da Range & Reducer kein Reportgründe sind..
      Supporter kommt, spect 3 Sekunden, und lehnt ab..
      Liegt denke ich daran, das Supporter davon ausgehen, das der Hacker Killaura hat, was man ja auch sofort im Kamp sehen würde.
      Bei Antiknockback / Reducer ist es noch schlimmer, da machen Supporter mit diesem Befehl nen Knock Test und lehnen direkt ab..
    • Ich denke man muss auch mit dem schwarz - weiß denken aufhören, es gibt nicht nur ein "extrem inkompetent" und ein "extrem kompetent". Ich finde das Rewi Team ist zum Großteil Kompetent mit inkompetenten Ausnahmen. Sonst wären sie ja nicht im team (geblieben). Dass es schwarze schafe geben kann ist logisch, aber kein Grund von denen auf direkt alle zu Urteilen. Sowieso ist es oft so, dass wenn ein Teamler mal einen Fehler macht, ist direkt für immer da ganze Rewi Team schlecht. Z.b. ich hatte auch mal eine Sache die ich bei Teamler XY nicht gut fand, dieser hat dafür wieder 100 gute Sachen gemacht. Teamler können auch fehler machen, aber sie tun diese auch (meist) vermeiden und oder Ausgleichen. Warum gibt es sonst die möglichkeit EAs zu stellen, wenn sie fehlerfrei sind? Und genau mit z.b. retten sie meiner meinung nach vieles schlechtes wieder, und spätestens jetzt muss man sagen dass das vom Team sehr kompetent ist, zumal jz zb bei EA da system sehr gut durchdacht und organsiiert ist, bei anderem Servern hab ich schon die Erfahrung gemacht, man wird für ac gebannt und darf sich nicht mal beweiden, rewi hat extra für diesen fall extra Proof Layouts, usw....

      und zu letzt, wie schön gesagt kann es schwarze schafe geben, aber man kann dann nicht auf alle schließen. Ich denke auch würden man von schwarzen schafen der user auf alle übertragen, wären user die inkompetenten und nicht das team
      Beep beep beep, I am a Sheep! :1f42c:
    • Meiner Meinung nach werde die Leute die man reportet auch gebannt und wenn z.B. Jemand Range hat kann man das im Specmodus wirklich nicht so genau sagen ob er hackt oder nicht. Außerdem kannst du die Spieler wenn sie nicht gebannt werden auch nochmal extra im Forum Reporten, dann wird das Replay nochmals genau angeschaut.
      :1f60b:
    • Dauerverwirrt schrieb:

      Außerdem kannst du die Spieler wenn sie nicht gebannt werden auch nochmal extra im Forum Reporten, dann wird das Replay nochmals genau angeschaut.
      Aber die InGame Report Funktion ist eigentlich dafür gedacht damit man es nicht noch im Forum reporten muss, also rein theoretisch nach der Aussage, niemanden IG reporten sondern gleich ins Forum.
    • IG Reports sind für obviouse Sachen, also obv hacking, teaming, trolling,....

      Für nicht obvious sachen (und die nicht bearbeiteten) ist das forum (u.a.) da, also z.b. invis hacking, bannumgehung und trucen (ka wie man schreibt also trucen = invis teaming)
      Beep beep beep, I am a Sheep! :1f42c:
    • _SilverPhoenix schrieb:

      Aber die InGame Report Funktion ist eigentlich dafür gedacht damit man es nicht noch im Forum reporten muss, also rein theoretisch nach der Aussage, niemanden IG reporten sondern gleich ins Forum.
      Um es mit den Worten unseres Lieblings Schneemannes zu sagen:

      TZimon schrieb:

      Nochmal, wie jedes mal: Das Report System ist ein ZUSATZ kein ERSATZ
      Klick mich!
      Supporter seit dem 27.01.2019

    • Pairoo schrieb:

      Also, wenn ich als normaler Spieler Ingame merke, dass die Leute range anhaben und der Sup/Mod es nichtmal merkt obwohl er zuschaut ist das echt nicht auszustehen.
      Um erst mal daruaf einzugehen. Ich als Spieler merke auch sofort, wenn einer etwas komisch ist. Wenn man selber spielt merkt man das um einiges besser, als wenn man nur zuschaut, daher ist diese Aussage von Grund auf falsch.
      Da muss ich jetzt natürlich mit meinen Erfahrungen anknüpfen. Ich habe vllt 2/10 Reports mit "Range" angenommen, aber auch nur, wenn die Range nicht nur minimal hoch war, sondern gut 0,3-0,5 Blöcke mehr und auch nur wenn ich konzentriert zuschaue und besonders darauf achte.
      Wenn man wie du erwähnst ein aktiver Sup/Mod ist, dann ist man viel auf dem Server und in Reports, bei jedem einzelnen 100% konzentriert und aufmerksam zuschauen ist schlichtweg unmöglich und dadurch geht dann so eine Kleinigkeit schnell unter. Oder schaffst du es z. B. in der Schule jede einzelne Minute konzentriert zu sein? Eher unwahrscheinlich oder :'D

      Laywer schrieb:

      Bei Antiknockback / Reducer ist es noch schlimmer, da machen Supporter mit diesem Befehl nen Knock Test und lehnen direkt ab..
      Was das Reducen angeht. Ich nehme einen Report an und sehe, dass dieser Spieler A wegen Anti-Knockback reportet wurde mit dem Zusatz "Rush". Situation1: Spieler A und Gegenspieler B treffen auf nem' Oneway aufeinander, Spieler B bekommt weniger Knock als der vermeintliche Hacker A, Spieler B haut Spieler A vom Weg runter. Situation 1 wiederholt sich noch 1-2x. Ich: Joa, der der ihn reportet hat bekommt um einiges weniger Knock, der sollte legit sein.
      Auch in diesem Geschehen banne ich vllt 2-4/10, weil man dies ähnlich schwer erkennt, jedoch etwas leichter.

      Aufgrund dessen, würde ich Sups/Mods nicht als inkompetent, sonder einfach manchmal unkonzentriert und abgelenkt bezeichnen, was in der Natur des Menschen liegt.
      Dort hinzuzufügen, wenn ich einen Report über einen Spieler mit 2000+ Stunden bekomme, dann gehe ich sowieso schon mit einer "der ist legit" Meinung in den Report, weil welche Person die 2000+ Stunden hat, würde so auffällig spielen, dass man es während des zuschauens erkennt? Diese benutzen wenn sie wirklich hacken, Einstellungen die am Rande des Möglichen sind. Abwägig sind fast sofortige Ablehnungen deswegen nicht und können vorkommen.

      Zum Abschluss, oft hatte ich es, dass ich 10 Reports begutachte, aber jeden einzelnen ablehne, weil es einfach falsche Reports sind oder der Reportgrund schlichtweg nicht zutrifft.
      Oder auch irgendwas mit Killaura kommt und die 2 im Kreislaufen, weil beide keinen Schlag hitten. Da geht man auch von aus, jo der Typ ist legit und der andere hittet auch nichts, wahrscheinlich ist der einfach nur schlecht und ist einer von denen, die bessere Spieler als Hacker betiteln.

      cya~

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FeelMyVibes ()

    • Pairoo schrieb:

      Die Teammitglieder in der Lobby sind echt aktiv und kompetent. Wenn ich aber Ingame bin und einen Hacker Reporte bringt es sich nix, weil irgend ein "inkompetenter" Sup/Mod zuguckt und den jeweiligen Hacker nicht wegbannt und weiterzuschaut und nach einer Zeit kommt dann eine Meldung: "Dein Report wurde als ungültig eingestuft." Also, wenn ich als normaler Spieler Ingame merke, dass die Leute range anhaben und der Sup/Mod es nichtmal merkt obwohl er zuschaut ist das echt nicht auszustehen. Ich hoffe ihr lest diese Nachricht und versucht, dass iwie zu verbessern. Wenn die Sups ingame nicht mehr wegbannen werden oft viele Spieler nicht mehr gleich gebannt, weil keiner hat lust den Internetbrowser kurz zu öffnen und ein User Report zu erstellen und der jenige Hacker dann gebannt wird obwohl trzdm ein Sup zugeguckt hat und als ungültig eingestuft hat.

      Mfg euer Top 10 Noob Pairoo
      Den Punkt den du angesprochen hast würde ich nicht einmal direkt kritisieren, obwohl du damit auch nicht ganz unrecht hast. Was mich momentan eher stört, ist der träge und größten Teils nicht vorhandene Ts3-Support!
      Oftmals sitze ich 20min.-2h. bist Jonathan oder Tom kommen, manchmal auch Nelson und oder Philipp, sogar Jutt habe ich schonmal supporten sehen können, aber den Rest eigentlich noch nie, was sehr schade ist. Wenn schon Kritik ausgeübt wird, dann bitte am Ts3-Support.

      mfg ?(
    • Ich höre öfters der TS Support würde kaum gemacht werden, aber ich hab es eigentlich nie erlebt dass ich länger als 20min warten muss. Kommt vllt noch auf die Uhrzeit an, um 2Uhr Mittags ist es denke ich logisch dass man bisschen länger warten muss. Aber 2h?
      Beep beep beep, I am a Sheep! :1f42c:
    • Ts-Support war schon immer nicht wirklich die Creme de la creme.
      Jedoch konnte man sich früher mal die Zeit einplannen, man war extra aufm' Ts zum Supporten und wusste, dass max. alle 5min mal einer kommt. Mittlerweile kann man froh sein, dass Nachmittags mal alle 30min einer kommt.
      Beim Betrachten dieser Zahlen ist es nicht verständlich, dass man nebenbei was anderes spielt, weil sowieso fast keiner kommt. Und wenn man dann ingame ist, geht man ungern aus seinem aktuellen Spiel raus egal ob man gerade Mc spielt oder ein anderes Game.
      Ich denke die wenigsten hätten Lust viele Tage aktiv 30min im Ts zu warten bis einer kommt, man diesen 2min supportet und weitere 30min wartet.
      Man kann Ts-Support nicht mehr als eine Hauptaufgabe sehen, sondern eher als eine Nebentätigkeit die ab und zu ausgeführt wird.

      Ist zumindest meine Meinung.

      cya~
    • FeelMyVibes schrieb:

      Ts-Support war schon immer nicht wirklich die Creme de la creme.
      Jedoch konnte man sich früher mal die Zeit einplannen, man war extra aufm' Ts zum Supporten und wusste, dass max. alle 5min mal einer kommt. Mittlerweile kann man froh sein, dass Nachmittags mal alle 30min einer kommt.
      Beim Betrachten dieser Zahlen ist es nicht verständlich, dass man nebenbei was anderes spielt, weil sowieso fast keiner kommt. Und wenn man dann ingame ist, geht man ungern aus seinem aktuellen Spiel raus egal ob man gerade Mc spielt oder ein anderes Game.
      Ich denke die wenigsten hätten Lust viele Tage aktiv 30min im Ts zu warten bis einer kommt, man diesen 2min supportet und weitere 30min wartet.
      Man kann Ts-Support nicht mehr als eine Hauptaufgabe sehen, sondern eher als eine Nebentätigkeit die ab und zu ausgeführt wird.

      Ist zumindest meine Meinung.

      cya~
      Mag eventuell auch so sein, darüber habe ich keinen Einblick. Jedoch ist es so, dass es auch so kaum Ingame Support gibt, obwohl es genauso viele Supporter, Moderatoren etc. gibt wo auf dem Server 10x so viele Spieler gespielt haben.
    • lilDeal schrieb:

      Mag eventuell auch so sein, darüber habe ich keinen Einblick. Jedoch ist es so, dass es auch so kaum Ingame Support gibt, obwohl es genauso viele Supporter, Moderatoren etc. gibt wo auf dem Server 10x so viele Spieler gespielt haben.
      Ich weiß nicht wo du dich auf dem Server rumtreibst oder zu welchen Uhrzeiten du on bist, aber ich habe damit noch kaum negative Erfahrungen gemacht. Ist mir bisher nur 1x aufgefallen, da war es aber glaube ich mitten in der Nacht (irgendwann um 0-3 Uhr unter der Woche). Anonsten ist eig. immer Jemand da der einen supportet
    • FeelMyVibes schrieb:

      lilDeal schrieb:

      Mag eventuell auch so sein, darüber habe ich keinen Einblick. Jedoch ist es so, dass es auch so kaum Ingame Support gibt, obwohl es genauso viele Supporter, Moderatoren etc. gibt wo auf dem Server 10x so viele Spieler gespielt haben.
      Ich weiß nicht wo du dich auf dem Server rumtreibst oder zu welchen Uhrzeiten du on bist, aber ich habe damit noch kaum negative Erfahrungen gemacht. Ist mir bisher nur 1x aufgefallen, da war es aber glaube ich mitten in der Nacht (irgendwann um 0-3 Uhr unter der Woche). Anonsten ist eig. immer Jemand da der einen supportet
      Kein Wunder das du dort niemanden angetroffen hast
      Supportzeiten: 13:00 - 22:00 Uhr
    • Nicht einfach nur hier herum heulen, sondern es einfach mal selbst besser machen.
      Die Bewerbungsphase kommt ja wieder wie üblich um die Weihnachtszeit, bewerb dich doch und zeig uns dann mal dass dus drauf hast.
      Fühlt sich hier im Kritik-Bereich ja langsam so an wie bei der AfD, aber das ist eine andere Sache! :)

      Lg
    • Ich kann deiner Aussage überwiegend nicht zustimmen. Was nicht daran liegt, dass du Einzelaktionen mancher Sups verallgemeinerst, sondern weil die Leistung der Sups hauptsächlich sehr gut und vorallem fix ist.

      Durch das geringere Spieleraufkommen in den letzten Monaten ist mir aufgefallen, dass der Support des Ingamereportsystems immer flotter wird. Wobei ich dir jedoch zustimmen muss, ist das häufig Reports "vermutlich" nicht aufmerksam bearbeitet werden. So kommt es das ein oder andere Mal vor, dass Reports nach ca 30 Sekunden spectaten schon als ungültig eingestuft werden und da heutzutage viele Hacker toggeln kann dies schon al zu der ein oder anderen Frusttration führen.

      Die sinnvollste Lösung für alle Beteiligten wäre es wohl ein zuverlässiges AntiCheat System zu entwickeln oder zu integrieren.
      Und wenn der Ingamereport nicht klappt einfach ein wenig ausführlicher im Forum reporten (ist fast immer erfolgreich).

      Aber allem in allem bin ich sehr zufrieden mit der FREIWILLIGEN Arbeit der Sups. Vorallem großes Lob an die vielen neuen Supporter (Ihr macht das Klasse).
      "The darkest nights make the brightest stars" ~Witt Lowry