Legends | Der größte MMORPG in Minecraft

    • Legends | Der größte MMORPG in Minecraft

      Heyho Leute,

      Ich habe sehr lange an einem neuen Spiel-Konzept gearbeitet und möchte euch dieses hier vorstellen.
      Das lesen wird eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen, deswegen bitte ich euch dieses Konzept zu lesen wenn ihr diese Zeit auch habt ^^
      Dies ist bisher mein größtes Konzept und sollte bei Umsetzung der größte MMORPG in Minecraft sein.
      Viel Spaß beim Lesen!

      Übersicht


      1. Das Spiel

      2. Gebiete

      3. Die Besetzung eines Gebietes

      4. Die Wahl einer Seite

      4.1 Die Wahl einer Klasse

      5. Die Allianz

      5.1 Das Imperium

      6. Kriege

      6.1 Globale Kriege

      6.2 Friedenspakt

      7. Eliminierungen

      8. Events

      9. Scoreboard

      10. Aufbau des Spielers

      11. Team
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      1>Das Spiel

      Der Spielmodus "Legends" ist ein RolePlayGame. Deswegen RPG.
      Man wählt eine Klasse und startet in das Spiel. Man beginnt auf Lv. 1, und dem normalen Equipment.
      Im Starterdorf wird man erst von ein paar Dorfbewohnern empfangen. Je nach Klasse wird man Anders eingewiesen. Um die 1. Waffe zu erhalten geht man logischerweise zum Schmied.
      Um seine Rüstung zu erhalten würde man als Priester z.B in die Kirche gehen. Als Gladiator vlt. wieder zum Schmied und als Magier in die Bibliothek. Je nach dem.
      Hat man sein Equipment, kann man starten.
      Man begibt sich außerhalb des Spawns und kann dann ab einem bestimmten Gebiet Monster Angreifen. Diese werden stärker je nach dem wie weit du raus läufst.

      Die gesamte Karte fasst 2000x2000 Blöcke und ist KEINE Vanilla Karte. Sie ist eine Fantasy Karte mit unterschiedlichsten Biomen, Bergen und Dungeons.
      Die Monster werden von Biom zu Biom und von Entfernung zu Entfernung stärker und die Biome gefährlicher.
      So wird man z.B. im Umkreis von 200 Blöcken keine Magie-Dungeons finden sondern eher "normale" Dungeons,
      wie man sie kennt.
      Ab 1000+ Blöcke z.B. fängts an gefährlich zu werden, da dort Monster kommen können welche Lv. 50 überschreiten und somit erheblich stärker als ihre Vorgänger sind.

      Die Monster sind ebenfalls keine normalen Vanilla Monster, sondern sind Modifiziert.
      So kann ein hoher Zombie ab einem gewissen Lv. Giftzauber wirken (z.B.) und Hexen könnten dich und dein
      Team mit schwerwiegenden Debuffs belegen.

      Die Monster bis Lv. 10 sind relativ harmlos, aber dann sollten sie anfangen ebenfalls Fähigkeiten wirken
      zu können.


      !! Bauen oder abbauen ist NUR im eigenen Gebiet möglich. Möchtest du an bestimmte Reccoursen musst du handeln, im eigenen Gebiet erwirtschaften oder Kriege führen !!

      Tötest du ein Monster, erhälst du Erfahrungspunkte. Mit diesen Erfahrungspunkten kannst du nicht nur im Shop verschiedenste Gegenstände freischalten, sondern auch neue Fähigkeiten erlernen.
      Ziel des Spiels ist es, die ganze Welt zu erobern.
      Allerdings basiert das Spiel auf Realität. Das bedeutet, solang keine Kriege laufen, kann man mit der anderen Seite handeln und es herrscht Weltfrieden.
      Möchte man ein Gebiet haben, kann man es diplomatisch erhandeln oder muss Krieg führen.


      2>Gebiete

      Hast du ein Ort gefunden, welcher dir gefällt, so kannst du ihn prüfen lassen. Wenn sich dort kein Gebiet befindet, kannst du ihn besetzen.
      Dort bist du nun der König. Du kannst dich mit einigen Leuten verbünden, welche ebenfalls deiner Seite beigetreten sind.

      [Wohngebiet]
      Man kann ein Gebiet wählen, bei dem Recourssen, Waffen, Rüstung ect. produziert werden, bei dem Villager einziehen und man Quasi sich ein Dorf aufbaut. Je nach Biom und Voraussetzungen, kann man das ein oder andere schneller herstellen. Im Berg z.B. wird es länger dauern Weizen anzubauen als am Fluss.
      Dieses Gebiet kann mit den vorhandenen Ressourcen handeln und verbündete Kriegsgebiete beliefern. Dies ist ein Ort, wo man sich zurückziehen, wirtschaften und ein "ruhiges" Leben führen kann.

      [Kriegsgebiet]
      Man kann aber auch ein Gebiet wählen, welches zur Offen- und Defensive bestimmt ist. Hier ist die Militärische Macht weitaus größer als die eines Wohngebietes, allerdings können hier (unabhängig welches Biom) fast keine bis gar keine Rohstoffe abgebaut werden und es gibt keine Landwirtschaft.
      Dieses Gebiet wird von den Wohngebieten versorgt und ist in den Kriegen aktiv. Wird einem Wohngebiet der Krieg erklärt, so kann das Kriegsgebiet zur Unterstützung mit rausrücken. Sollte dieser Fall eintreten muss damit gerechnet werden, dass das feindliche Kriegsgebiet ebenfalls aktiv wird.

      Man kann nur Gebiete nächster Nähe angreifen, um vorzubeugen dass Kriege über die halbe Map laufen.

      Es wäre Vorteilhaft, Kriegsgebiete in die Nähe von Wohngebieten zu bauen, denn sollte ein Wohngebiet im Krieg angegriffen werden, sterben Zivillisten und möglicherweise Verbündete, da Wohngebiete nicht so militärisch ausgestattet sind, wie Kriegsgebiete.

      Zusammengefasst:
      Die Wohngebiete müssen allerdings beschützt werden, da die Zivillisten Steuern zahlen und dort die Produktion läuft. z.B von Rohstoffen oder von Nahrungsmitteln.

      In den Kriegsgebieten können keine oder nur sehr stark eingeschränkt Dorfbewohner leben. In die Kriegsgebiete müssen die Rohstoffe und Nahrungsmittel geliefert werden, aus den Wohngebieten.

      Tritt man keinem Gebiet bei, oder man gründet keins, kann man:
      -Nicht an Kriegen Teilnehmen
      -Nicht Handeln
      -Erhält geringe Erfahrungspunkte beim Töten von Monstern
      -Kann von Gegnern Angegriffen werden, sofern er sich in der Nähe deren Gebiete aufhält
      -Verliert beim Tod 20% seines Geldes

      Ist man mit seinem Gebiet unzufrieden, kann man als König eine Rückgabe beantragen. Vorausgesetzt:
      - Das Gebiet ist über 90 Tage besetzt
      - Es laufen keine Friedensverträge
      - Es läuft kein Krieg

      Bei erfolgreicher Rückgabe kann der Spieler für 72h keinem Gebiet beitreten und kann das abgelegte Gebiet bis zu einem Sieg einer Macht nicht mehr erneut besetzen.
      Bei einem zurückgegebenen Gebiet werden alle platzierten Blöcke zerstört und die Landschaft neu generiert.
      Die Ressourcen werden zufällig verteilt.

      3>Die Besetzung eines Gebietes

      Wurde ein Gebiet im Krieg besetzt, so fällt es unter die Macht der jeweiligen Seite. Um es zu besetzen darf keine Gegnerische Einheit mehr im Gebiet sein und man muss sich auf ein Leuchtfeuer stellen, welches sich in der Mitte des gebietes befindet. Je mehr Spieler dort stehen, umso schneller geht die Besetzung. Die Besetzung dauert im Normal-Fall 180 Sekunden.
      Mit 2 Spielern geht das 1.5x so schnell
      Mit 3 Spielern geht das 2.0x so schnell
      Mit 4 Spielern geht das 2.5x so schnell
      Mit 5+ Spielern geht das 3x so schnell

      4>Die Wahl deiner Seite

      Denn:
      Am Anfang wählt man zwischen der Allianz und dem Imperium. Beide Seiten haben sowohl vor als auch Nachteile.
      Jede Seite hat einzigartige Klassen, welche man hinterher wählt.
      Bei der Wahl beider Seiten werden gleichwertige Vor- und Nachteile und die Klassen eingeblendet. (Als Hologramm)
      Die Wahl der Seite kann nicht rückängig gemacht werden.


      4.1>Die Wahl einer Klasse

      Bei der Wahl der Klasse wird man, je nach Seite, in eine Art Halle geschickt, wo man alle Klassen durchklicken kann. Diese Klassen werden inform von Alts aufgestellt und deren Waffen und Rüstung wird angezeigt. Vom Spieler aus Rechts erscheint dann ein Hologramm, welches die Klasse, ihre Werte und ihre Fähigkeiten beschreibt.


      5>Die Allianz

      Die Allianz ist die gute Seite. Einige wendeten sich ab und verrieten die Allianz. Darauf enstand das Imperium, welches die Herrschaft für sich haben will.
      Die Allianz wurde geschaffen, um den Weltfrieden zu sichern. Koste es was es wolle.
      Alle Klassen basieren auf gegenseitige Unterstützung. Die Allianz besitzt die Möglichkeit gefallene Verbündete wiederzubeleben, wohingegen das Imperium in der Lage ist, einen feindlichen Gegner sofort ins Jenseits zu befördern. Bei der Allianz ist es hell und angenehm, die Athmosphäre stimmt und die Harmony ist vorhanden. Sie kennen Gnade.
      Das Ziel der Allianz ist es, das Imperium zu besiegen und Frieden zu bringen.

      Die Allianz setzt sich aus folgenden Klassen zusammen:
      - Der Magier [Nah- und Fernkämpfer]
      - Der Gladiator [Nahkämpfer]
      - Der Priester [Nah- und Fernkämpfer]
      - Der Paladin [Nahkämpfer]
      - Der Elf [Fernkämpfer]


      5.1>Das Imperium

      Das Imperium setzt sich aus allen gewaltbereiten und radikalen Nationen zusammen. Sie kennen keine Gesetze und kennen keine Gnade.
      Das Imperium kämpft mit der Finsternis und dem Hass auf die Allianz. Die Allianz ist die einizege Macht die als Konkurrenz in Frage kommt.
      Die Klassen des Imperiums kämpfen mit dunkler Magie und den Schatten.
      Jedes Imperiale Kriegsgebiet ist sehr stark in der Offensive, wobei die Allianz stark in der Defensive ist. Jeder, der das Imperium wählt, muss nicht viel mit Taktik und Koordination agieren. Wer das Imperium wählt, muss sich nicht viel absprechen. Sie sind sowohl Teamkämpfer als auch Einzelgänger, denn ihre Klassen erlauben es ihnen, sowohl allein als auch im Team kurzen Prozess zu machen.

      Das Imperium setzt sich aus folgenden Klassen zusammen:
      - Der Schamane [Nah- und Fernkämpfer]
      - Der gefallene Engel [Nah- und Fernkämpfer]
      - Die Hexe [Nah- und Fernkämpfer]
      - Der Zwerg [Nahkämpfer]
      - Der Schattenspringer [Nahkämpfer]


      6>Kriege

      Bei Kriegen handelt es sich um Kämpfe zwischen zwei oder mehreren Gebieten. Das Ziel eines Krieges ist es, dass gegnerische Gebiet zu besetzen. Besetzt man erfolgreich ein Gebiet, erhält man einen 12 Stündigen Schild, welcher Kriegserklärungen verhindert. Das Besetze Gebiet verfällt dann in die Hände der jeweiligen Macht. Alle Kisten und sonstige Aufbewahrungen oder Bauten werden dann Teil der Macht, welche gewonnen hat.
      Wird ein Krieg erklärt, bekommt das jeder im Chat mit, der grad Online ist.
      Verliert man sein Gebiet, so verliert man alles, was man besessen hat. Danach besteht die Möglichkeit einem Gebiet beizutreten oder im FFA zu trainieren.

      Gibt es einen Unentschieden zwischen den Mächten, sprich, kein Gebiet wurde erobert, so erhalten beide Gebiete einen 48 Stunden Schild und können sich 1 Woche nicht mehr angreifen.
      Es ist außerdem Möglich einen Friedenspakt zu schließen.

      Ein Krieg dauert in der Regel 90 min. Während dieser Zeit kämpfen beide Gebiete darum, das Gegnerische Gebiet einzunehmen. Ab dem Zeitpunkt sind auch nur noch die Verbündeten und feindlichen Nametags sichtbar.
      Ein Krieg kann nur zwischen 2 Gebieten Stattfinden, welche nur max. 150 Blöcke voneinander entfernt sind. diese werden im Krieg mit einem Leuchtfeuer markiert.


      6.1>Globale Kriege | Weltkrieg

      Ein globaler Krieg findet eher seltener statt. Ein globaler Krieg ist wie ein Weltkrieg. Jede Nation kämpft gegen jeden.
      Beide Mächte kämpfen dann um die endgültige herrschaft.
      Dieser endet erst wenn:
      -Eine Macht gewonnen hat
      -Mehr als 50% der Gebiete beider Mächte für einen Friedenspakt gestimmt hat

      Globale Kriege sind deswegen so Fatal, weil die Mächte berechtigt sind ihre Gegner in jeder Art form anzugreifen. z.B Können sich 3 Gebiete verbünden und zu 10. Ein Gebiet angreifen.
      Wird man angegriffen, kann man:
      -Sich verteidigen (Normalfall)
      -Kapitulation (Sofortige Niederlage, keine Verluste)

      Einen Schild gibt es in Globalen Kriegen nicht. Sprich, wenn man einen Krieg gewonnen hat und Schild erhält, und dann ein globaler Krieg ausbricht, verfällt dieser Schild.

      Damit ein Globaler Krieg entstehen kann, muss einer dieser Punkte zutreffen:
      -Es werden viele Kriege in kurzer Zeit erklärt
      -Über 50% der Gebiete beider Nationen führen Krieg


      6.2>Friedenspakt

      Ein Friedenspakt ist ein 30-Tägiger Friedensvertrag, welcher verhindert, dass sich 2 Gebiete angreifen.
      Aufgelöst wird er nur, wenn ein globaler Krieg herrscht.


      7>Eliminierungen

      Im Kampf zwischen 2 Spielern gibt es nur 1 Regel: Man tötet oder wird getötet.
      Stirbt man, so liegt die Leiche noch 40 Sekunden auf dem Boden und man kann wiederbelebt werden (Von einem Priester)
      Priester, welche sich in der Nähe aufhalten, bekommen dann die Koordinaten und die Nachricht, dass jemand gefallen ist.

      läuft die Zeit ab, so respawnt man in seinem Gebiet, oder wenn kein Gebiet vorhanden ist, im Startervillage.
      Wird man wiederbelebt, so startet man mit 30% seiner HP.


      8>Events

      Events sind einzigartige Feste wo beide Nationen dran teilhaben können. Diese können einfach so stattfinden und den Zeiten angepasst (z.B doppelte EP für das töten von Hasen an Ostern)
      Ein Event kann auch das "Maxed Out" Event sein. Während dieses Events haben alle Spieler die Möglichkeit im FFA Alle Klassen auf Lv. 100 zu spielen.


      9>Aufbau des Spielers

      Der Spieler ist wie folgt aufgebaut:

      Herzenleiste = Zeigt seine HP | 1 Herz sind 10 HP

      Hungerleiste = Zeigt seine Mana an | 1 Keule = 10 Mana

      Bossbar = Zeigt Neuigkeiten an, wie z.B Events oder laufende Kriege

      Actionbar = Zeigt Statuseffekte an (Wenn man z.B jemanden mit einem Eiszauber belegt oder von einem Eiszauber getroffen wird steht da "Verlangsamt". Beim Treffer in Türkis und wenn man getroffen wird in hellrot)

      XP-Leiste = Zeigt die Erfahrungspunkte an.

      XP-Level = Zeigt die aktuelle Stufe an


      10>Scoreboard

      -Rewinside.tv

      -Klasse

      -Währung / Guthaben

      -Status (Krieg / Frieden)

      -Gebiet / Clan

      (Das Scoreborad kann über /togglescore deaktiviert werden)


      11>Team

      Das dies ein sehr großer Spielmodus ist, würde ich ein Team vorschlagen, welches ausschließlich für diesen Spielmodus zusammengestellt wird und sich bestens auskennt. Die sind für die Einhaltungen der Regeln verantwortlich, für Gebiet Rückgaben und so weiter.
      Oder um ihre Namen dem Spiel anzupassen: Sie sind die "Game-Administratoren" und überwachen das geschehen. (Nicht zu verwechseln mit dem Server-Administratoren)


      Vielen Dank schon mal fürs Lesen ^^
      Was haltet ihr von dem Spielmodus bzw. von der Idee?
      Mich würde eure Meinung brennend interessieren, also schreibt bitte unter diesen Beitrag, was ihr davon haltet!

      Ideen und Verbesserungsvorschläge, sowie Kritiken- und Fragen bitte unter diesen Beitrag!

      LG :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von KingZockerHD ()

    • Eine extrem gute Idee, aber meiner Meinung nach so krass, dass es als "nur ein Modus" nicht auf Rewi passt. Zum einen passt die Art nicht zu Rewi und zum anderen ist die Prorgammierarbeit viel zu groß, als dass Rewi so einen Modus neben anderen Dingen prorammieren könnte.
      Wichtig: Ich bin auch nur ein Mensch und ich habe auch meine eigene Meinung. Wenn du mit meiner Meinung nicht einverstanden bist, dann kannst du mir das doch einfach sachlich erklären.
    • Das man so etwas nicht einfach nebenher programmieren kann, ist schon klar. Aber irgendwann wird Rewi auch mit zurzeit wichtigeren Projekten fertig sein, sodass Zeit für neue Projekte entsteht. Meiner Ansicht nach passt ein solcher Modus zu jedem Server. Du hast zwar recht, Rewi hat einen so großen/vielseitigen Modus noch nie gebracht, aber das könnte zumindest der Anfang sein. Durch einen neuen einzigartigen Modus besteht die Chance, dass Rewi wieder höhere Spielerzahlen erreicht.
    • Nice Idee, auch wenn mich das Konzept und der Name irgendwie an einen früheren MMORPG Server erinnern. Außerdem finde ich es einfach nicht passend für einen Minecraft Minigameserver.

      Dazu kommt, dass die Volix UG, der rewinside.tv gehört, bereits an einem zweiten Projekt namens Bellaza beteiligt ist. Das ist ein MMORPG mit "Minecraftgrafik", in das schon sehr viel Zeit, Mühe und Geld geflossen ist. Zwei MMORPG-Projekte wären mehr als nur kontraproduktiv.

      Meine Meinung
      Meine Meinung, nicht die des Teams
    • Vielen Dank @Koitix
      Das ist ein sehr gutes Argument.
      Dies habe ich nicht hingeschrieben, aber ich denke es wäre selbstverständlich, dass so ein "Spiel" auf einem separaten Server laufen würde. legends.rewinside.tv o.ä.

      Aber da wie gesagt ein Projekt bereits läuft denke ich nicht, dass dieses Spiel in naher Zukunft umgesetzt wird.
      Sollte die Administration trotzdem interessiert sein, kann dieser Thread ja in ein Archiv verschoben werden oder weiter bestehen.

      Vielen Dank an alle für ihre bisherigen Antworten und Beteiligungen an diesem Thema!
      LG