Neue Channelgruppe [Owner]

  • Vorschlag
  • Nicht geplant
  • Neue Channelgruppe [Owner]

    Vorschlag: Ich würde mich für eine neue Channelgruppe starkmachen die über dem Channel Admin steht und ausschließlich dem Channel Ersteller zur verfügung steht und diesem nicht von anderen Channelgruppen entfernt werden kann nur von Teammitgliedern im Ernstfall.

    Grund: Der Channel Owner sollte niemals von usern denen er rechte gibt selbst aus seinem channel geschmissen werden können. Das öffnet einfach Tür und Tor für Trolls. Unerfahrene User werden so belabert das sie jemandem admin geben und der dann den channel "übernimmt" und erfahrene user müssen damit die gesamte administration/moderation(weil mods nicht bannen können) selbst übernehmen.

    Umsetzung: Exakte Kopie von "Channel Admin" mit dem Namen "Channel Owner" mit den veränderten Rechten: i_group_needed_member_add_power+1 und i_group_needed_member_remove_power+1
  • Finde ich grundsätzlich eher unnötig, da man als Channel Admin eh genug machen kann. Wenn man einer anderen Person Channel Admin gibt und diese dann den Channel "übernimmt" ist es eh deine eigene Schuld, da du selbst einer anderen Person den Rang gegeben hast.
    Ein weiterer Rang würde auch wahrscheinlich bei ein paar Usern Verwirrung stiften und alles unübersichtlich machen.

    Deswegen bin ich gegen diesen Rang.
    MfG vxrflvcht | Robin
  • vxrflvcht schrieb:

    ist es eh deine eigene Schuld
    Dieses Argument ist in meinen Augen hinfällig weil dann könnte man genauso gut argumentieren "Hey macht doch mal im Rewi server das jeder sich den admin rang geben kann, wenns ausgenutzt wird kann man dem das ja immernoch wegnehmen".

    Warum überhaupt erst die chance geben zu trollen?


    vxrflvcht schrieb:

    bei ein paar Usern Verwirrung stiften und alles unübersichtlich machen
    Das bezweifle ich auch weil die Begriffe "Owner", "Admin" und "Mod" gerade in der Mincecraft Szene jedem verständlich sein sollten und es gibt ja auch keine channel gruppen icons d.h. da sollte es auch keine probleme geben
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bluscream ()

  • Bluscream schrieb:

    Unerfahrene User werden so belabert das sie jemandem admin geben und der dann den channel "übernimmt" und erfahrene user müssen damit die gesamte administration/moderation(weil mods nicht bannen können) selbst übernehmen.
    Wer so "leichtsinnig" handelt, der hat es meiner Meinung nach eh nicht anders verdient :D
    Zudem ist noch kein Mensch davon gestorben, dass ihm sein Channel im "Teamspeak" entzogen wurde..
    Einfach nen neuen Channel erstellen & Ende.. Wenn man dann immer noch nicht daraus gelernt hat und dennoch jedem Jochen Admin gibt, dann ist eh jede Hilfe zu spät..
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von andrj ()

  • Die Frage ist nur: Wieso?

    Als normaler User kann man sich eh nur einen temporären Channel erstellen sollte dieser "übernommen" werden, weil man der falschen Person Admin gegeben hat, kann man sich jederzeit einen neuen Channel erstellen.
    Wie @vxrflvcht schon gesagt hat kann man außerdem immer noch selbst entscheiden wer Channel Admin bekommt und wer nicht. Zudem habe ich in meinen fast eineinhalb Jahren im Team noch nie von irgendwo eine Beschwerde darüber gehört, dass Channels übernommen wurden und/oder dies irgendwen groß gestört hat.

    Aus obigen Gründen sehe ich eine weitere Channelgruppe als nicht nötig an.

    Meine Meinung nicht die des Teams.

    ~Gez. Toasty
    "caalmytoaster"
  • andrj schrieb:

    der hat es eh nicht anders verdient :D
    Gleiches Invalides argument wie von dem Kollegen über dir, hört sich eher danach an als würdest du selber Leuten damit schaden wollen?


    CallmeToasty schrieb:

    noch nie von irgendwo eine Beschwerde darüber gehört, dass Channels übernommen wurden

    Aus dem selben grund warum vergewaltigungen meistens nicht zur Anzeige kommen, die Leute schämen sich

    CallmeToasty schrieb:

    nur einen temporären Channel erstellen sollte dieser "übernommen" werden
    Das ganze prinzip teamspeak basiert darauf das leute sich channels mit leuten machen usw, jz den normalen nutzer (channel admin) so herabzustufen und zusagen er kann ja eh nix finde ich doch etwas hart. Klar ist es kein permanenter Channel aber deshalb sollte ihm doch nicht der Spass am reden gleich genommen werden können. Jeder channel ist ein eigener kleiner TS und den sollte man auch dementsprechend handhaben können, ansonsten passiert das was aktuell eh schon viel zu oft der Fall auf Rewi ist, manche kommen garnicht mehr, und die anderen bilden grüppchen, schliessen sich in ihren channels ein und damit von den anderen usern ab. Und wenn man dann nicht schon vorher Freunde oder leute zum reden hat kann man sich gleich wieder "verpieseln"

    P.S. Verstehe auch nicht warum grade normale user hier so shooten, es würde nur heissen mehr möglichkeiten für euch und weniger missbrauch von andern. So eine gegenwehr gegen veränderungen hätte ich in nem Forum für Leute ab 60 erwartet die trotz artikel 13 CDU wählen aber nicht bei jungendlichen die eigentlich sehr offen für neues sind :3
  • Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Bluscream ()

  • Guten Tag :),

    dann melde ich mich hier auch mal zu Wort.

    Bluscream schrieb:

    Aus dem selben grund warum vergewaltigungen meistens nicht zur Anzeige kommen, die Leute schämen sich
    Was ist das bitte für ein Vergleich? Der ist mehr als unpassend meiner Meinung nach, es gibt hier zwei vollkommen verschieden Geschädigte, wobei die einen zum Teil noch psychisch betroffen sind nach einem solchen Vorfall...Ich weiß nicht, ob sich hierbei schon drüber lustig gemacht wird...

    Zu deinem Vorschlag eines "Channel-Owners":
    Es gibt bereits seit kurzem eine neue Channel Gruppe ("Willkommen"). Ich weiß, diese bringt den temporären Channeln nicht so viel. Dennoch werden es meiner Meinung nach zu viele Channel Gruppen, wenn man jetzt auch noch deine vorgeschlagene Gruppe hinzufügt, schließlich wären es dann 7 (sieben!) Gruppen.
    Und eine direkte Frage an dich: Warum gibts du denn jedem in deinem temporären Channel "Channel-Admin", wenn es dich so bedrückt, wenn der Channel "gestohlen" wird? Es gibt nicht umsonst einen "Channel-Mod". Gib den Leuten noch einfach diese Channel-Gruppe, dann können sie dich auch nicht als Channel-Admin entfernen und dich deines Channels verweisen und dir bleibt dein temporärer Channel.
    Demzufolge gibt es also bereits den "Channel-Owner" und den "Channel-Admin", nur mit der Abstufung, dass es "Channel-Admin" und "Channel-Mod" gibt. Daher denke ich, dass eine weitere Gruppe wenig Sinn machen würde, vor allem dann, wenn du naiv bist und jedem Admin gibst, was einem nicht unbedingt was bringt. Gib den Leuten doch einfach "Channel-Mod", wenn sie unbedingt eine andere Gruppe haben wollen / du ihnen unbedingt eine andere Gruppe geben möchtest.

    Soo, das war´s von meiner Seite erstmal.

    Machts gut ;)
  • Luk4s_ schrieb:

    Was ist das bitte für ein Vergleich?
    Der Vergleich richtet sich nicht um die schwere der Tat sondern den teil der Reaktion des opfers und der ist die gleich

    Luk4s_ schrieb:

    Warum gibts du denn jedem in deinem temporären Channel "Channel-Admin", wenn es dich so bedrückt, wenn der Channel "gestohlen" wird?
    Ich würde dir empfehlen meinen Vorschlag nochmal durchzulesen:

    Bluscream schrieb:

    und erfahrene user müssen damit die gesamte administration/moderation(weil mods nicht bannen können) selbst übernehmen.[/tt]
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bluscream ()

  • Bluscream schrieb:

    Luk4s_ schrieb:

    Warum gibts du denn jedem in deinem temporären Channel "Channel-Admin", wenn es dich so bedrückt, wenn der Channel "gestohlen" wird?
    Ich würde dir empfehlen meinen Vorschlag nochmal durchzulesen:

    Bluscream schrieb:

    und erfahrene user müssen damit die gesamte administration/moderation(weil mods nicht bannen können) selbst übernehmen.[/tt]

    Würde sich ja dann hiermit erledigen:
    Channelbann-Rechte für Channel Mod
    Foren Regeln | Server Regeln
    ------------------------------------------------------
  • TZimon schrieb:

    Würde sich ja dann hiermit erledigen:
    Stimmt, die eine Sache wäre damit weg, und ich verstehe auch die Kritik das es zu viele Gruppen werden aber die Welcome gruppe usw bringt ja nix für die user. Man könnte alternativ auch Admin zu Owner machen von den rechten her (also admin kann kein admin mehr vergeben) und dann mod quasi als admin (kann pw/tp ändern und max benutzer) so wie auf einem bekannteren und erfolgreichem ts mit G
  • Luk4s_ schrieb:

    Ich denke es ist einfach die Zeit nicht wert sowas zu ändern, weil es nicht aktiv genutzt wird, bis dato klappt es auch einfach so.
    Lies bitte nochmal, ich würde eher sagen es wird höchste zeit das leute mit guten features motiviert werden ihre channel auch für andere zugänglich zu machen

    Bluscream schrieb:

    bilden grüppchen, schliessen sich in ihren channels ein und damit von den anderen usern ab
    PS: Zorro schreib doch lieber mal argumente warum du ihm zustimmst statt einfach still zu liken ;)
  • Wo steht bitte, dass Channel ohne Passwort sein sollen, wenn man mit Freunden redet, etwas spielt oder Videos schaut?

    Wenn ich mit meinen Freunden rede, habe wir immer ein Passwort drin, damit uns einfach keiner von außen stört, weil wir für uns alleine sein wollen. Es kann gut sein, dass man sich damit von Usern abschottet, wie du meinst, es ist aber gewollt und da kann die Einführung des Channel-Owner nichts dran ändern. Wenn ich mit wem am reden bin, will ich einfach nicht gestört werden, das Passwort hat also schon einen Sinn.

    Ganz davon abgesehen verstehe ich nicht, wie das mit der Idee des Channel-Owner zusammenhängt. Wenn dieser erstellt wird, wird es trotzdem noch Grüppchen geben und es wird mit Sicherheit noch in genau so vielen Channeln ein Passwort geben...
  • Bluscream schrieb:

    Zorro schreib doch lieber mal argumente warum du ihm zustimmst statt einfach still zu liken ;)
    Wenn du die Regeln gelesen hast, solltest du wissen, dass das Zustimmen von Beiträgen nur durch die like Funktion erfolgen soll und ein "sehe ich auch so" oder ähnliches als Spam etc. verwarnt wird

    Und wenn er nichts schreiben will, ist es ja seine Sache. Zustimmen darf er ja trotzdem.

    Ich finde, immernoch, dass die Idee eher weniger nötig ist und Veränderung nur Verwirrung und Nachfragen bringen würde. Den sinnvollen Nutzen nach dem einstellen des Ranges würde ich auch nicht sehen, da man als Channel-Admin eh schon alles machen kann.
    MfG vxrflvcht | Robin
  • Aufgrund dem Like-/Dislike-Verhältnis ist zu entnehmen, dass der Vorschlag bei der Community nicht so gut ankam.
    Persönlich sehe ich auch keinen Grund dafür, da User im Teamspeak sowieso nur temporäre Channel haben.
    Daher derzeit nicht geplant.
    Dennoch danke für deinen Vorschlag
    VG
    closed