Tribut an BattleEye ✝

  • Heute haben wir einige Builder verloren. Die meisten davon wurde wegen Inaktivität gekickt. Doch auch @BattleEye hat uns heute verlassen und ich weiß ich bin kein großer Redner, aber ich persönlich finde, dass er diesen Tribut vollkommen verdient hat.


    Tom war ein Builder der mich jedes Mal aufs Neue mit grandiosen und kreativen Ideen überzeugen konnte. Wenn man nicht wusste wie man eine Fläche ausbauen konnte, oder wenn man irgendein anderes Problem hatte, konnte man ihn fragen und er wusste meistens eine Antwort darauf. Dazu kam, dass er diese genialen Ideen nicht nur vorschlug, sondern diese auf seine eigene Art, mit seinem eigenem Baustil, der mir unglaublich gut gefiel, umsetzen konnte.
    Auf Tom konnte man sich verlassen. Er war einer der aktivsten und fleißigsten Menschen die ich bis jetzt im rewi-Team kennenlernen durfte.
    Sicherlich gehen immer wieder qualifizierte Leute aus dem Team, und genauso kommen auch Neue dazu. Es ist immer traurig solche Teammitglieder zu verlieren, das gehört eben zum Alltag eines Teams, nur Tom war eben nicht nur ein so eine Person. Er war ein guter Freund. Und genau deshalb hoffe ich, dass wir weiter in Kontakt bleiben. Ich wünsche dir alles erdenklich Gute auf deinem Weg.


    Markus <3 :3

  • BattleEye ist echt ein richtig korrekter und fleißiger Builder gewesen.
    Viel Spaß dir weiterhin, was immer du jetzt machst c:

  • Wenn ich diesen Thread hier so sehe, komme ich wohl nicht drumherum auch meine Meinung hierzu kundzutun.
    Ich habe BattleEye kennenlernen dürfen und habe ihn seit jeher im Teamspeak mit LetsFloo verwechselt. Beide haben diese ruhige hypnotische Stimme, der man automatisch Gehör schenkt. Abgesehen davon, dass ich wenn ich denn im TS bin/war, ich eigentlich bevorzugt mit BattleEye geredet habe, waren auch seine Qualitäten als Builder unschätzbar hoch.
    Ich habe so einige Bauteams bauen sehen und auch diverse Einzelpersonen Wunder vollbringen sehen (Im Baulichen Sinne), jedoch ist BattleEye eine Person die vermutlich bei jedem halbwegs geschmackvollen Builder im Gedächtnis bleibt. Durch Kreativität und einen unverkennbaren Baustil schaffst du es in kurzer Zeit Maps zu gestalten, die keinerlei Wünsche übrig lassen. Wie ich bereits sagte, es gibt viele gute Builder, aber BattleEye überzeugt durch grandioses bauliches Können, als auch und das ist mir sehr wichtig, eine unglaubliche Durchgängigkeit. Damit meine ich, viele Builder haben so ihre Hoch und Tiefpunkte, aber bei BattleEye gab es keine Tiefs. Er baut unablässig weiter und scheint auch den Spaß nicht zu verlieren, was sich auf seine enstehenden Werke auswirkt.
    Nun da du gehst, sehe ich harte Zeiten bevorstehen. Keine Frage, dass Team ist weiterhin mit guten Buildern versorgt, und wir bekommen ja auch Nachschub ohne Ende. Aber dich, BattleEye, zu ersetzen wird nur schwer möglich sein. Wenn ich die Wahl hätte zwischen 10 Buildern mehr und einem BattleEye, so würde ich mir jetzt schon überlegen wo ich dich als nächstes für einsetze. ^^ Danke für die entspannten Zeiten auf dem TS und ja ich weiß, gerade bei mir dürften das nicht allzu viele sein. Lange Rede kurzer Sinn, abschließend wisse, für mich bist du ein Teil des Bauteams und ob dein Name nun in der Liste der Builder steht oder nicht, Builder bleibst du.
    Alles gute und beste Grüße,
    Innocence_ aka. Alex

  • Jou, finde es jetzt nicht so toll, dass @Markiwie mir hiermit meine Idee vorweg genommen hat und schneller als ich war, aber dennoch will ich nochmal was zu BattleEye loswerden. Warum nicht hier was schreiben, wo es doch gerade passend ist.
    Wie bereits angedeutet, hatte ich vor, ein Lob an unser Kampfauge zu schreiben. Die Beweggründe haben sich dafür in Tom's Builderzeit immer weiter summiert.
    Aufmerksam auf BattleEyes Arbeit wurde ich glaube ich durch die Montagsmaps. Damals wurde eine Map eingefügt, die ich bis heute noch sehr gerne spiele, auch wenn viele finden, dass sie nicht so schön ist. Ich liebe Miniland einfach!
    Auch die anderen Maps von ihm sind einfach klasse. Ich sag nur Stichwort Unicorns, spätestens da hab ich wohl den letzten Kritiker auf meiner Seite.


    So viel wie ich mitbekommen habe, saß Tom eigentlich unablässig vor irgendwelchen Rewi Bauprojekten, besonders in der Zeit, wo Bridge Builders aktuell war. Seine Vorliebe zum Bauen dieser Maps hat sich meiner Ansicht nach recht schnell ausgeprägt und auch hier kann ich nur wieder sagen, dass mir jede Map gefällt, die Tom je gebaut hat. Sein Baustil ist vielleicht nicht jedermanns Geschmack, aber mir sagt er sehr zu. Wahrscheinlich bewundere ich ihn vor allem so, weil er einer der kreativsten Menschen -also das komplette Gegenteil zu mir- ist, den ich kenne, obwohl er in dem Punkt jetzt wohl diskutieren würde. Seine Ideen sind einzigartig und es fällt ihm scheinbar nicht annähernd schwer, sie gut umzusetzen. Für mich hat Tom wirklich bauliches Talent und es ist schade, dass so ein guter Builder das Team verlässt. Nicht nur baulich, sondern auch vorschlagsmäßig ist er kaum zu überbieten. Dank ihm existiert unser sinnloser Knopf überhaupt. In den Vorschlägen finden sich noch weitere gute Ideen, die leider nicht umgesetzt wurden. Desweiteren hat Tom etliche Listen und Übersichten erstellt über derzeitige Maps, fragte die Community nach Verbesserungsvorschlägen, Kritik und Wünschen wie es selten jemand tut. Ein Großteil der Mapbug Fixes lag offensichtlich auch an ihm.


    Außerdem passt es mir nicht ganz in den Kram, dass das Wirken von ihm und auch den anderen Buildern so selten gelobt oder gar wahrgenommen wird. In dem Punkt würde ich mir von der Community etwas mehr wünschen, allerdings ist das ein etwas anderes Thema.



    Aber kommen wir zurück zu Tom, denn nicht zuletzt möchte ich dir nochmal für das Sprungbrett in der Lobby danken, das du auf meinen Wunsch hin am Wasserfall platziert hast. Es war sicherlich kein großer Aufwand, aber eine nette Geste, umgesetzt mit dem Humor, der für dich typisch ist.
    Damit wären wir auch beim letzten Teil meines schon wieder viel zu umfangreichen Beitrages.
    Ich möchte gar nicht wissen, wieviele Insider in dem knappen halben Jahr, das wir uns kennen, entstanden sind. Außenstehende halten uns wahrscheinlich alle, die uns reden hören, für gestört, immerhin redet kein normaler Mensch von Baggern, die sich paaren oder Kühen, die auf Bällen durch einen Freizeitpark hüpfen oder von Bussen, die völlig Kreuz und quer geparkt worden sind. Aber ich für meinen Teil fand es immer sehr witzig, mit Tom zu reden, zu spielen oder eben auch mal die halbe Nacht auf WhatsApp über Gott und die Welt zu schreiben. Ich glaube, jemand über mir erwähnte bereits, wie Tom so drauf ist. Dem kann ich nur zustimmen. Humorvoller und chilliger Typ, der immer eine witzige Geschichte von seinem Lieblingslehrer parat hat, dem man gerne beim Reden zuhört und mit dem man allerdings auch mal ernsthaft reden kann. Nicht zu vergessen unsere Lästereien über diverse, sich überreif fühlende Kinder. Ich erinnere mich auch noch an Abende, an denen BattleEye Ewigkeiten konzentriert vor Redstone Schaltungen saß. Da hab ich wirklich gerne die nötige seelische Unterstützung geleistet!
    Kurz gesagt ist mir Tom sympathisch und sollte sich mal die Möglichkeit ergeben, ihn zu treffen im echten Leben, würde ich sie sofort ergreifen.


    Abschließend will auch ich dir nochmal alles Gute fürs Leben wünschen. Da wir in letzter Zeit leider weniger Kontakt hatten, weiß ich nicht inwiefern deine Ziele schon abgehakt sind, aber ich weiß sicher, dass du sie alle irgendwann erreichen wirst, egal, was du zurzeit darüber denkst.
    Mach's nicht gut, sondern besser, To!
    Ich hoffe, man hört sich trotzdem noch ab und zu.


    Liebe Grüße,
    deine Ex-Mitbusunternehmerin Ro :1f60a: :1f68c: