Klickregel

  • Ich bin dagegen das eine Klickregel eingeführt wird da dadurch viele Bautaktiken viel schwieriger wären.Allerdings bin ich auch gegen das ganze NoKnock rumgeschwitze. Ich finde es sollte,wie Poishii auch gesagt hat ein Plugin programmiert werden das Klicks einfach useless macht.So kriegt jeder wieder ,,normales" Knockback und die Leute die Moonwalken wollen können dies auch weiterhin tun.

  • Wer will jetzt wirklich eine Klickregel eingeführt haben 68

    1. Ja (52) 76%
    2. Nein (18) 26%

    Liebes Rewinside Team bevor ihr die Klickregel einführt schaut euch das hier mal an


    Ich finde es soll so bleiben wie es ist, viele leute sagen das sie was dagegen (gegen die Klick Techniken)haben aber schaut euch an wie viele Spieler auf rewi sind immer noch genau gleich viele wie vorher. Wenn die Leute wirklich was dagegen hätten würden sie nicht mehr auf rewi spielen. Ich finde das man erst was machen sollte wen die Spieler Anzahl immer wie weniger werden. Und ich finde das die Klick Techniken das Rewi bedwars ausmacht (wen man was gegen schwitzen hatt muss man halt auf gomme spielen)ich meine in welchen spiel modus Mouse abusen leute wirklich oder Butterflyen? Und alle sagen ja das sie wider das alte bedwars wollen, ich will das ganz ehrlich nicht mehr weil ich kenne es noch dan holt sich wider jeder zweite typ einen Bogen und das ist was die Leute am meisten abfuckt. Bowspammer!!!
    Mit freundlichen Grüßen
    UnleqitBrokkoli :2764:

  • So Leute, gute Neuigkeiten: Ich habe einen Weg gefunden, mouseabusen und butterflyen nutzlos zu machen, sodass eine hohe CPS Zahl nicht mehr das Knockback beeinflusst (sozusagen eine Klickbegrenzung). Bedwars wäre dadurch also nicht mehr so viel durch Knockback geprägt wie es momentan der Fall ist.
    Ich habe es mal an Howaner weitergeleitet, mal gucken was er dazu sagt:)

  • Also das einem auch Jitter nichts mehr nützt ? Finde ich etwas schade, aber es ist definitiv besser als der jetzige Zustand.

  • Ja ich finde auch das wenn man doch MouseAbusen kann finde ich es nur fair auch zu verwenden man entwickelt sich einfach das is so und war schon immer so das gilt für alle Menschen wie den Server also warum verbieten!
    Und die Meisten Leute würden durch das Verbot Rewi Quiten weil Bedwars einfach nicht mehr Bedwars wäre Bedwars hat sich verändert es wird sich auch verändern daran kann man zwar was ändern aber viele würde das bloß vom Server verscheuchen weil sie eben auf Rewi spielen wollen weil es eigentlich ein cooler Server ist aber durch dieses Verbot würde ganz Bedwars Zerstören!

  • Ja ich finde auch das wenn man doch MouseAbusen kann finde ich es nur fair auch zu verwenden

    Das stimmt grundsätzlich, aber es wäre manchen Usern gegenüber doch ziemlich unfair, weil sich vielleicht nicht alle eine Maus für ein Klickart in einem Blockspiel kaufen wollen. Außerdem kann man mittlerweile nicht meist nicht mehr unterscheiden, ob der Spieler legit ist, oder nicht. Das alles ist durch die Klickarten entstanden (speziell MouseAbuse). Eine Klickregel würde den Supportern und Moderatoren die Arbeit erheblich vereinfachen.



    die Meisten Leute würden durch das Verbot Rewi Quiten weil Bedwars einfach nicht mehr Bedwars wäre

    Das sind bereits viele, weil es einfach keinen Spaß mehr macht, wenn alle kaum Rückstoß bekommen. Viele Clans wollen jetzt auf Badlion spielen, weil es dort eine Klickregel gibt. Da ist bloß jittern erlaubt. Mit dieser Klickart kann man nicht so viel reducen. Das ist doch gut, weil so jeder Spieler mit jeder Maus eine Chance hat und somit Spaß am Spiel, oder etwa nicht? :D



    dieses Verbot würde ganz Bedwars Zerstören

    Das kommt darauf an, was du als "Bedwars" bezeichnest. Es gibt ein Bedwars, wo alle normal Knockback bekommen und alle Bauarten funktionieren, dann gibt es noch die Variante mit dem reducen und allen Bauarten.


    Ich persönlich bevorzuge eher die Variante ohne reducen. Es macht einfach meiner Meinung nach viel mehr Spaß, weil es auf Taktik, Nachdenken und Können ankommt und nicht auf die Klicks in der Sekunde.


    MfG :D

    DasInternetLaggt :D


    Twitter: HerrEismann (und nein ich heiße nicht mit Nachnamen Eismann im Reallife)
    Instagram: Tjaa...

  • Das Knockback-Reduzieren ist keine taktische Vorgehensweise. Diese Taktiken haben eher Bedwars zerstört, auch wenn sich manche weiter verbessert haben, aber die Entwicklung ist leider in eine negative Richtung gegangen.


    Selbst der Bogen ist taktischer, ohne diesen wär Bedwars zerstört, da jede Tryhard-Runde 60 Minuten gehen würde, man diese mit dem Bogen aber verkürzen kann.


    Außerdem werden jetzt viel mehr Leute taktischer Vorgehen.

  • Also mit denn Bogen zu spielen seit Anfang an der runde finde ich das lame weil es "bowspammer" gibt aber wenn man denn bow nur als Verteidigung benutzt habe ich dann Spaß gegen solche Leute, aber wen es leute gibt die ehct einfach nur auf nonock gehen braucht man ein bow um es auszugleichen also hast du recht was es mit dem bow angeht. :D

  • Hey Liebe/s Community/Rewi-Team,


    Ich gebe denen jene die sagen dass Mouseabuse/Butterfly die Bedwars-Szene zerstört absolut recht. Denn was hat es denn noch mit Skill zu tun nicht nachzudenken grade auf den Gegner zuzulaufen und und zu Mouseabusen, dadurch kein Knock zu bekommen und dann noch zu behaupten die die normal spielen ohne Mouseabuse, was mich am meisten daran ärgert da diese Leute nicht mehr können außer sich eine teure Maus zu kaufen, das diese Leute nichts könnten. Diese Leute die sich im ClanWar dann fühlen wie die größten Babos und einen in Oneline als eZ bezeichnen, obwohl sie ohne ihr Mouseabuse nichts könnten, finde ich einfach nur lächerlich und unnötig.
    Zudem haben jetzt die ganzen Invishacker eine gute Ausrede sie können nämlich einfach sagen sie würden Mouseabusen und so werden sie so gut wie nicht gebannt weil das Rewi-Team meiner Meinung sowieso ein inkompetenter Haufen voller Leute ist die nichts zu tun haben und Leuten im Support auf den Sack gehen. Wie gesagt nur meine Meinung. Da die davor sowieso nicht gebannt haben werden sie es jetzt erstrecht nicht, weil es jetzt noch unauffälliger ist als je zuvor. Also wäre es mit einer Klickregel auch dem "Team" wieder möglich die Hacker von den Legitplayern zu unterscheiden!
    Wollt ihr denn ein Bedwars in dem jeder kein Knockback bekommt und die die es nicht können, sich dann eine Maus kaufen müssen um es auch zu schaffen? Oder wollt ihr dass diese Leute wieder verstärkt anfangen zu Bowspammen um die Mouseabuser zu besiegen? Wollt ihr dass wirklich? Oder wollt ihr wieder ein Bedwars an dem man Spaß hat und mit Freunden am Abend mal chillig ne' Runde Bedwars spielen kann ohne dass man von Mouseabusern die nichts können außer zu abusen oder Invishackern die sagen sie würden die PoishiiTaktik machen gekillt wird. EIN Bedwars indem die Leute nicht verzweifelt ihr Bett einschwitzen müssen weil sie sonst keine Chance haben, ein Bedwars bei dem man mal wieder ein bisschen nachdenken muss und taktisch spielen muss, welches man einfach mal wieder zwischendurch aus FUN spielen kann und nicht um sein Leben schwitzen muss und sich deshalb neue Mäuse kauft. Ich brauche sowas nicht, Bugusing, in Minecraft/Bedwars nicht. Ich spiele schon seit 5 Jahren Minecraft und seit 1 Jahr auf Rewi weil es einfach ein guter Server ist. Wir haben uns gegen die Bowspammer mit Regeln gewehrt also sollten wir es jetzt auch wieder machen bevor wieder so viele Leute auf andere Sever gehen! Aber wenn ihr gerne keine Klickregel wollt dann gehen diese Leute auf andere Server wie Badlion und ihr könnt mit euren Mouseabuse Freunden hier vergammeln und denen zeigen wie "gut" ihr seid, denn im Enddefekt ist es nichts anderes wie Bugusing welches eigentlich gebannt werden sollte! Ich will nicht dass ihr zu diesem Beitrag euren Senf dazu gebt und wieder darunter rumflamt sondern dass ihr darüber einfach mal nachdenkt was ihr überhaupt wollt!?

  • Hey,
    Ich bin natürlich auch gegen MouseAbuse und Butterfly und weiß was ich noch :D
    Aber ich sehe darin kein ungerechten Vorteil sondern Spätfolgen... Bsp.: Butterfly Kann eine Entzündung der Sehne hervorrufen die sehr schmerzhaft ist. Dies bedenken auch noch nicht Heranwachsende. Ziel von ihnen: Ich will gut sein, egal wie! -Ohne zu wissen was sie sich damit kaputt machen.

  • Klickarten zu verbieten ist Schwachsinn. Das kann man gar nicht. Das wäre als würde man einem Autofahrer verbieten früher zu schalten, damit er Sprit spart. (Wer am effizentesten schaltet (Fähigkeit + Erfahrung), spart natürlich auch mehr Sprit und muss weniger Sprit kaufen)


    Die Klickzahl zu begrenzen ist an sich eine schöne Idee. Nur hat sie den Nebeneffekt, dass User vermehrt Autoclicker einsetzen können (natürlich getogglet). Sagen wir mal man begrenzt auf 13 CPS. Da schmeiß ich in den entscheidenen Situationen den AC an und sage bei einem Bann, dass ich jitter oder was auch immer. (Man kann nicht jeden User zwingen einen Handcambeweis zu machen. Der Aufwand ist viel zu groß.) Und das wäre eine sehr negative Entwicklung.


    Was mir aber auch immer wieder auffällt ist, dass User meinen alles mit Clicks abspeisen zu können. Wo bleibt da der Skill frag ich mich ? Traurig ist, dass scheinbar immer mehr User zu Invis greifen und dann sagen "ich habe x CPS". Und das ist noch viel schlimmer !


    Wir brauchen eine Lösung, die die Spielweise der User verändert. Der Vorschlag mit dem Schlagen einer Entity gefällt mir da gut. Ich würde aber nicht einen Bann zur Folge machen, sondern einen hohen Abzug an Herzen ! Wer mit mehr als X CPS klickt und dabei eine Entity trifft, bekommt 9,5 Herzen Schaden (EIN VORSCHLAG !!! :1f913: ). Da überlegt man es sich 2x ob man da so schnell mit dem Knüppel draufhauen muss. :1f914:
    Man muss sich dann aber überlegen, wie man mit Jittern und Butterfly umgeht, die mit ihren 13-15 CPS schnell Vorteile bringen können, was Knockback angeht.
    Denn zurzeit heißt es "höher, schneller, weiter". Mehr Clicks, höher stacken, mehr stompen. Das kann nicht die Zukunft für Bedwars sein.


    Und bis sich die Situation ändert, heißt es #GoldgegenClicks :1f60f:

  • Ich finde es sehr schade und einfallslos ,dass sich die Leute erst jetzt ,zu gegebenen Anlass über die ganze Knockback Geschichte aufregen. Früher wo Butterfly im Durchbruch war mit SprintReset etc. gab es auch viele Leute ,die dadurch ihr Knockback auf das Maximum reduzieren konnten.
    Und nun wo ein Klickgeiler Yter seiner Taktik released , bzw erklärt wie man mit MouseAbuse sein Knockback reduziert ,heulen alle die ,da sie diese erstens nicht selber können ,und zweitens diese Taktik unlegit aussieht.


    Aber ist es nicht fast wie beim Butterfly-Clicken ?
    Da wurde auch kritisiert ,dass dies nicht jeder kann (wegen den Jumpclicks / andere Feder der Maus),und dies unlegit aussieht.


    BedWars wird sich entwickeln und entweder dabei durch diese Beschränkungen gefährden ,oder wie auch früher mit anderen Taktiken und Spielverhalten entgegen wirken.So kann man MouseAbuse einfach mit Defensives Spielverhalten ausspielen ,wie zum Beispiel Cobwebs etc ,was eh jeder macht.


    Im Großen und ganzen wäre ich also gegen sowas ,da man Taktiken so gut wie immer mit anderen Taktiken entgegen wirken kann.


    ^^ Ehrenvoll

    Falls du nicht meiner Meinung bist ,oder mit mir reden willst ,kannst du mir einfach eine
    PN schicken :3


    Hab ich sonst noch was zu sagen ?


    Glaub nicht - Tschö

  • Ich finde es sehr schade und einfallslos ,dass sich die Leute erst jetzt ,zu gegebenen Anlass über die ganze Knockback Geschichte aufregen. [...] Und nun wo ein Klickgeiler Yter seiner Taktik released , bzw erklärt wie man mit MouseAbuse sein Knockback reduziert ,heulen alle die ,da sie diese erstens nicht selber können ,und zweitens diese Taktik unlegit aussieht.

    Es ist ja nicht so, dass dieser Thread knapp zwei Wochen vor der angesprochenen "Veröffentlichung" der Taktik erstellt wurde.... Zudem haben sich auch davor schon viele über das Knockback-Reducen beschwert.



    BedWars wird sich entwickeln und entweder dabei durch diese Beschränkungen gefährden ,oder wie auch früher mit anderen Taktiken und Spielverhalten entgegen wirken.So kann man MouseAbuse einfach mit Defensives Spielverhalten ausspielen ,wie zum Beispiel Cobwebs etc ,was eh jeder macht.

    Da du schon Cobwebs als Beispiel nennst: Diese sind ja auch abgeschwächt worden. Gleiches sollte also mit der Reducing-"taktik" auch passieren. Wenn du dann auch mal kein Knockback bekommen willst (für kurze Zeit), dann kannst du ja auch mal mit Cobwebs spielen. Es ist auch garnicht ehrenlos :)

    Bowspammer aus Leidenschaft.

    Edited once, last by Deathfinitiv ().

  • Ich bin auch gegen die Regel Mausabusen und Butterfly sind verboten und ganz ehrlich ich würde nicht mehr auf dem server spielen außerdem ist das neue Anticheat richtiger billig Dreck, dauernd gibt es mega laags

  • Ich bin auch gegen die Regel Mausabusen und Butterfly sind verboten und ganz ehrlich ich würde nicht mehr auf dem Server spielen außerdem ist das neue Anticheat richtiger billig Dreck, dauernd gibt es mega laags

    Sehr interessant... Wo willst du dann weiter Bed Wars Spielen? auf Gomme? ich glaube ehr weniger, da dich dort das AC noch mehr nerven wird.
    Außerdem wird momentan an den Bugs gearbeitet, du musst dich einfach etwas gedulden. Es geht nicht alles von jetzt auf gleich.


    Meine Meinung zu dem Thema:
    Ich finde eine solche Regel angebracht, da mir BW momentan Persönlich nicht mehr so viel Spaß macht. Immer und immer wieder diese Kinder die denken sie wären die Besten nur weil sie mehr Klicks als andere bekommen. Außerdem hasse ich es wenn mein Gegner am Rand steht und kein Knockback bekommt aber ich dann gefühlte 1000 Blöcke fliege.


    Das einzige was mir momentan noch Spaß macht an BW ist es diese User mit meinem Bogen und dem Restlichen Gold Zeugs Taktisch zu besiegen.
    Dabei ist es mir egal ob ich als Gold Schlampe beleidigt werde. Hauptsache ich habe Spaß dabei.




    Mit freundlichem Gruß
    ~Mrmontopia

    jwKPjmj.png

  • eh okay.
    Seit wann ist es das Markenzeichen vom Rewi Server?
    Es gibt aber auch noch andere Spieler, die nicht in der "Top" 3000 sind. Die wollen auch hier spielen und das NORMAL.
    Wieso sollen wie als normale User auf einen Anderen Server gehen. Die, die reducen können auch auf nen anderen Server gehen.
    Immerhin Spielt die Mehrheit der User normal. Wieso solle man dann die Mehrheit wegschicken?



    Bevor ich es vergesse:
    Also ich kann mit meiner Maus nicht reducen und da bin ich nicht der einzige. Also lass bitte solche aussagen.


    Dieses ganze reducen hat kein bisschen was mit Taktischem spielen zu tun, wie schon 100 andere vor mir gesagt haben.

    jwKPjmj.png

  • Bin selbst in den Top 3000 (bin trotzdem schlecht) und ich, sowie die meisten anderen in den Top 3000 mit denen ich spiele, sind für ein Verbot von Reducertaktiken, da es einfach nur ein "mööh-ich-hab-ne-geile-200€-Maus-ich-kann-alle-damit-fischen"-Schwitzen ist, was nichts mit Skill zu tun hat.


    Somit ist deine Argumentation völliger Unsinn.



    Außerdem, wenn man nicht durch cps reducen darf dann machen die Spieler eben anders, z.b. mit Reducer.

    Du hast grad reducen mit einem Argument gegen reducen verteidigen wollen. Ein weiterer Grund, das reducen zu verbieten/abzuschalten, ist der, dass man invis besser erkennt, so dass reducer schneller egebannt werden können.

    Edited 2 times, last by Reisbrot ().

  • Die Bogen-Spieler wurden ja mit der Haltbarkeit des Bogens sehr eingeschränkt. Deswegen sollte man auch die Rusher mit der ,,Klickregel" ein bisschen einschränken.
    Also ich bin für die ,,Klickregel"
    -Basti

    Edited once, last by Gasartig: Weil Deutsch ().