JumpDown | Neues Punktesystem

  • Hey! Ich sehe es auch so wie Steffen.
    Ich empfinde es als eine Art Entschädigung für die Spieler, die weniger Chancen haben.
    Ich als Routenläufer sammle auch hin und wieder gerne LB's, warum sollte man es auch nicht tun? Klar, einige Spieler übertreiben es damit komplett, ich nenne jetzt keine Namen, jedoch finde ich, das man die Punkte für LB erhalten oder eventuell anpassen sollte.
    Ich finde die Idee, das man bei einem Tod weniger Punkte bekommt spannend und interessant. Das würde das Spiel vielleicht noch einmal interessanter machen. Ich denke, -2 Punkte wären für einen Tod voll gerecht.


    MfG, Colin :b

  • "man soll Leute fürs Nichtstun belohnen?"
    Personen versuchen Punkte zu holen, indem sie Luckyblöcke sammeln.

    Sie können ja dadurch ruhig punkte sammeln, aber wie schon 10000000000000000 mal gesagt, sind zwei punkte zu viel.
    Man kann das ja auf einen punkt reduzieren.
    Denn:
    Durchschnittlicher Rusher (ohne LB): 30-35 Punkte
    LB Sammler (ohne eine Teilrunde zu gewinnen): oftmals 50-70 Punkte was 25 oder mehr Luckyblöcke ausmacht.
    Also wenn man die Punkte pro Luckyblock auf eins mindert, ist es ungefähr gleich viel.
    Denn dann werden ja so gesehen beide Spieler belohnt, der eine fürs rushen (Sinn des Spiels), der andere durch
    Luckyblöcke sammeln.
    Zufrieden?

    Ist irgendwie Belastend

  • Wenn z.b. qetlost in meiner Runde ist kann ich maximal 15-20 Luckyblöcke sammeln.
    Außerdem bockt es auch nicht permanent.


    2 Punkte sollten bleiben und nicht auf einen reduziert werden.


    LG

  • Wenn z.b. qetlost in meiner Runde ist kann ich maximal 15-20 Luckyblöcke sammeln.
    Außerdem bockt es auch nicht permanent.


    2 Punkte sollten bleiben und nicht auf einen reduziert werden.


    LG

    Wie WaseinKek schon gesagt hat, ist der Sinn des Spiels zu rushen bzw. als erster unten zu sein. Der Modus heißt ja nicht um sonst Jump Down und wenn du irgendeinen Spieler danach fragst, wird er auch sagen, dass dies der Sinn von JumpDown ist. LuckyBlöcke sind eigentlich eine Hilfestellung, damit man noch schneller unten sein kann. Aber viele Leute setzen sich gar nicht mehr das Ziel, Platz 1 zu werden. Und das Argument, dass man gegen Spieler wie @qetlost verliert weil sie eh schneller sind ist Müll. Man kann sich auch einfach eigene Routen suchen. @qetlost wird auch nicht von einem auf den anderen Tag so schnell gewesen sein. Wenn es allerdings trotzdem Spieler gibt, die unbedingt nur LuckyBlöcke sammeln wollen, ist das in Ordnung. Allerdings sollte der Spieler, der dem Sinn des Spiels nachgeht und mehr Zeit in das Spiel investiert hat, um besser zu werden, auch mehr Punkte bekommen. Bitte erkläre mir, wieso das, was ich hier schreibe, falsch ist und gehe bitte auf jeden Punkt ein @mimimiii . Hier kann man nämlich besser als IG diskutieren. :)

    Warum schaust du auf meine Signatur?

  • Wenn z.b. qetlost in meiner Runde ist kann ich maximal 15-20 Luckyblöcke sammeln.
    Außerdem bockt es auch nicht permanent.


    2 Punkte sollten bleiben und nicht auf einen reduziert werden.


    LG

    Ach, also dem Gewinner weniger Punkte geben? 20 LB = 40 Punkte (momentan)
    Gewinner 30-35 Punkte.
    Siehst du da nicht den Fehler? Wie oft muss man euch das sagen?

    Ist irgendwie Belastend

  • Ich möchte im Vorfeld sagen, dass ich die genannten Personen nicht attackieren oder provozieren möchte, sondern diese einfach nur als Veranschaulichung dienen.



    Ich denke mal, dass ich auch einmal meine Meinung in diese Diskussion mit einbringen soll, da ich selbst einer dieser "LB-Farmer" bin.



    Zur derzeitigen Lage:


    Jump Down ist momentan ja bekannter Weise nicht so ganz populär auf dem Server. Es gibt nur noch wenige Spieler die diesen Modus aktiv spielen. Dies ist sehr schade, da mir selber dieser Modus sehr viel Spaß macht. Ich spiele erst seit einigen Wochen aktiv Jump Down, weshalb ich nicht so der Profi in dem Spielmodus bin. Trick, geschweige denn Routen in diesem Spielmodus kenne ich noch nicht. Doch jeder Spieler, der auch nur ein paar Runden gespielt hat, wird mit Sicherheit auf einen Topspieler gestoßen sein, die immer ihre Routen laufen und so ihre Runden innerhalb von unter einer Minuten abschließen können. Man kann sagen was man will, aber man muss zugeben, dass dies für die "neuen" Spieler sehr demotivierend ist. Sie gehen in einer Runde, die nach vier Minuten wieder vorbei ist, und gehen am Ende mit 0 Punkten in die nächste Runde. So sammeln die Spieler anschließend LB, wodurch sie ebenfalls auf ihre bestimmte Anzahl an Punkten kommen. Genauso habe ich es ebenfalls gemacht, da ich Jump Down aufgrund von zwei Gründen spiele:
    1. Der Spielmodus macht mir sehr viel Spaß (Wenn nicht einer in der Runde ist, der nach 36 Sekunden fertig ist)
    2. Ich wollte damals (bin auch momentan) in die Top10 mstats in Jump Down, um da für mein Spielen eine Belohnung zu bekommen.



    Routen-Läufer:


    Hierzu ist meine Meinung eigentlich ganz klar: Ich habe selbst nichts gegen Routenläufer, doch stehe selbst mit diesem Thema etwas kritisch gegenüber. Ich bin Absolut der Meinung, dass das ziel des Spieles ist, als erster unten anzukommen. Doch wie soll dies Klappen? Jeder will eine schnellere, bessere Route haben als der andere. Diese "Konkurrenz" finde ich sehr gut, da so der Druck, falls man mal gegeneinander Spielen sollte steigt. Doch wenn es um die neuen Spielern gegenüber geht, bin ich eher etwas negativ gestellt. Klar hat es etwas mit Skill zutun seine eigene, schnellere und effektivere Route zu suchen und zu erlernen, aber sobald man dies einmal getan hat, ist dies einfach nur stumpfes Herunterlaufen der eigenen Route.




    LB-Spieler:


    Meiner Meinung nach ist das Sammeln von Lucky Blöcken deutlicher anspruchsvoller als dass sture Herunterlaufen von irgendwelchen Routen. Wieso? Ganz einfach! Ich stimme überein, dass das Suchen von Routen ziemlich viel Zeit in Anspruch nimmt. Doch wenn man einmal eine Route gefunden hat, rennt man diese nur noch von Runde zu Runde herunter, ohne irgendetwas anderes zu machen. Ist dass wirklich der Sinn von Jump Down, immer wieder den gleichen weg hinunter zulaufen, ohne Abwechslung und ohne Spannung? Guckt euch mal ein paar Personen aus den Top10 dieses Monats an. Wir sehen einen Erik2003 mit knapp einer 20er W/L, einen Hxydl, mit einer 154 W/L, einen qetlost mit einer 9er W/L und eine MrsFairplay mit einer 18er W/L. Wie soll da noch ein normaler Spieler spielen können, der nicht vorhat, noch dutzende Stunden in den Modus einzustecken, ohne überhaupt erst gar nicht zu spielen, sondern um die Routen auswendig zu lernen. Häufig ist es dann auch so , dass die Routen-Läufer sich gegenseitig aus dem Weg gehen (würde ich genauso machen). Somit ist die Chance unglaublich hoch, einen von diesen vier Beispielen zu treffen. Was dann? Als Spieler, der zum ersten mal auf einen dieser Spieler trifft, wird direkt nach 120 Sekunden von dem Spieler geschlagen. Dreimal dürft ihr dann raten wie der Spieler sich anschließend fühlt. Also sammeln die Leute, die keine Chance haben, gegen solche Tospieler LB's.




    Fazit:



    Meiner Meinung nach sollte man die Punktezahl der LB's lassen, da ich aus meiner Meinung nach nur einen Vorteil bei euch (den Routenläufer) sehen, wenn diese Punktzahl verringert oder verschwinden soll. Ich kann verstehen, dass Aufgrund der LB's für einige Spieler der Frust entstanden ist, da diese Routen sehr viel Zeit in Anspruch genommen haben, um sie zu lernen. Aber dennoch können die, die für die Punkteverringerung sind, auch selbst mal ein paar Runden LB's Farmen. Ich werde euch sagen, dass so gut wie alle Routenläufer direkt versagen werden, da sie nur gelernt haben, wie ihre Route laufen und nicht, wie man sich in einem neuen "Umfeld" zurecht findet. Dann kann man ja mal sehen, wie viel "Skill" LB's farmen hat. Somit bin ich gegen diese Punkteverbesserung und möchte, dass Jump Down so bleibt wie es momentan ist.


    MFG _27ms aka Louis

  • Hey,
    deine Meinung entspricht wirklich sehr der Realität. Du hast Recht, es ist verdammt stumpf Routen zu laufen, da hast du vollkommen Recht! Mich pers. nervt das auch momentan... in Runden wo keine Routenläufer sind spiele ich schon ohne Routen, sammle LB's weil es mir einfach viel mehr Spaß macht. Heute heulen so viele rum, wenn deren W/L in die Brüche geht, dabei wird aber nie daran gedacht, wie die W/L von anderen komplett am Boden ist.. Ja, das Suchen der Routen kann ein wenig Zeit beanspruchen, jedoch gibt es dann wieder solche Experten, die deine Routen 1zu1 kopieren, was dann ziemlich sad ist.


    Ich sehe es wie du, ich bin auch für den Erhalt des jetzigen Punktesystems. Du hast das mit deiner Argumentation einfach perfekt wiedergegeben, mehr kann ich nicht sagen. ;) Jedoch muss ich dir bei einem Punkt unrecht geben. Es gibt sehr viele JumpDown Spieler die auch sehr effektiv ohne Routen spielen können. Das liegt warscheinlich daran, das sie auch GetDown spielen, da es ja auch dort um das Sammeln von Blöcken geht.


    Grüße