» Exklusive Minigame Banns «

  • Tachchen!
    Mir ist ein relativ simples Feature eingefallen, sodass man bestimmte Vergehen besser bestrafen kann.
    Der Kern besteht schlicht und einfach darin, dass man Spieler bei einigen, leichten Regelbrüchen nicht mit einem Bann vom Netzwerk bestraft, sondern mit einem Bann von dem jeweiligen Minigame.


    Um das zu veranschaulichen mal hier ein Beispiel:
    Teaming in (Trap-)SurvivalGames
    * führt normalerweise zu einem Teaming Bann (vom kompletten Netzwerk)
    * durch die Minigame Banns werden die Betroffenen nicht vom Netzwerk gebannt, sondern nur vom Minigame "Survival Games", ggf. über einen längeren Zeitraum
    * Wenn man auf ein SG-Schild klickt erscheint dann eine Nachricht, dass der Spieler vom Minigame ausgeschlossen ist für eine gewisse Zeit
    Bewerten in Montags Builder
    * Wenn ein Spieler durchgehend mit "Augenkrebs" bewertet während einer Runde erhält er einen Minigame Bann aufgrund ungerechter Bewertung
    Trolling in Bedwars / TNT-Wars
    * Führt dann dem entsprechend zu einem Bedwars / Tnt-Wars Minigame Bann


    ich denke so ist es einigermaßen verständlich. Andere leichte Vergehen fallen mir momentan nicht ein.


    Warum?
    Es passiert schnell mal, dass man unabsichtlich eine "No-Team" Runde betritt. Man kassiert somit unnötig Bannpunkte. Außerdem nerven Dinge wie Trolling unter vielen Aspekten oder hinsichtlich Montags Builder das Bewerten zu seinem Vorteil, da es nach mehrmaliger Beobachtung Spieler gibt, die tatsächlich durchgehend mit "Augenkrebs" bewerten, trotz baulich gelungenen Werken. Die Spieler können somit noch andere Minigames beruhigt zocken ;)


    Wichtig: Bei Unklarheiten verweise ich auf meine Beiträge unten!
    Wichtig: Es ist nur eine grobe Vorstellung!


    Eure Meinung ist gehört, peace ;)

  • Guten Morgen,


    Deine Idee kann ich persönlich nicht unterstützen. Wenn Spieler gegen die Regeln verstoßen, dann gehört das auch bestraft.
    Früher gab es ja sogar noch richtige Verhaltensbanns, die durch Chatmutes etwas runtergeregelt wurden.
    Wie stellst du dir das überhaupt vor?
    Du hackst in SG, bekommst einen SG-Ausschluss, und keine Bannpunkte?
    Dann kann der oder die ja sofort im nächsten Modi weiterhacken.
    Außerdem sollte ein Regelbruch gut genug bestraft werden, dass sich der/diejenige Gedanken darüber machen kann und seine Strafe auch irgendwie erhält. Nur das ist fair für Leute, die gegen Regeln verstoßen und für die, die unter dem Verstoß leiden.
    Deine Vorstellung hört sich für mich nicht nach etwas an, was unser Netzwerk voranbringen könnte.


    Dies ist meine persönliche Meinung, nicht die des Teams.


    Grüße

    "We are all different from each other and that's what makes us all special." -Mirajane Strauß
    :@) Schweinchen, Schwein, Glück. Smiley ist ein Schwein

  • Ich finde diese Idee auch nicht gut.
    Wer hackt oder Regeln bricht gehört für eine gewisse Zeit einfach nicht mehr aufs Netzwerk.


    Trolling und Teaming ist natürlich echt mies auf dem Server, auch wenn jemand in MB die ganze Zeit schlecht bewertet ist das mies,
    aber es wird immer solche Leute geben und gegen Troller und Teamer gibt es ja die Möglichkeiten die gerade gegeben sind.

    "Move on. It's a chapter in your life. Dont' close the book, just turn the page for a new chapter."

  • Es gibt einen Modi, wo ich das passend finden würde => Montagsbuilder. Dort wäre die Erweiterung der Regeln, wei...
    ..baue etwas was zum Thema passt
    ..bewerte Fair
    notwendig, jedoch wäre meiner Meinung nach ein Ban vom gesamten Netzwerk doch zu viel, wo sich eben ein Minigamesban perfekt eignen würde.
    Bei anderen Modis fällt es mir nur schwer Beispiele zu nennen, evntl. noch bei Tnt-wars für das nicht befolgen der Spielweise, aber dann ist auch Schluss, wo diese Bans effizient wären.

  • Du hackst in SG, bekommst einen SG-Ausschluss, und keine Bannpunkte?

    Hab ich gesagt, Hacker bekommen einen Minigame Bann? Nein. Völlig missverständlich, eventuell nicht genau genug gelesen.. Betont habe ich extra nur bestimmte, bzw. "leichte Vergehen" (hab es für unaufmerksame Leser nochmal fett markiert), bedeutet Vergehen wie Hacking, Teaming in anderen Spielmodi, wo es generell keine Team Variante gibt, Bugusing, wiederholtes, unangebrachtes Verhalten, Autoklicker gehören nicht dazu!! nur Vergehen, wo ein Netzwerk Bann meiner Meinung nach unangebracht ist und sich somit ein Minigame Bann besser eignet! Ich habe schon bewusst in den angegebenen Beispielen sowas wie "Hacking" nicht erwähnt..


    Es gibt einen Modi, wo ich das passend finden würde => Montagsbuilder. Dort wäre die Erweiterung der Regeln, wei...
    ..baue etwas was zum Thema passt
    ..bewerte Fair
    notwendig, jedoch wäre meiner Meinung nach ein Ban vom gesamten Netzwerk doch zu viel, wo sich eben ein Minigamesban perfekt eignen würde.
    Bei anderen Modis fällt es mir nur schwer Beispiele zu nennen, evntl. noch bei Tnt-wars für das nicht befolgen der Spielweise, aber dann ist auch Schluss, wo diese Bans effizient wären.

    genau das eben zählt zu solchen "leichten Regelbrüchen". Fairness in MB, Trolling als weitläufiger Begriff, Beispiel TNT Wars, wie erwähnt und Teaming, speziell in SG (Warum? Weil es da "Team" und "No Team" Varianten gibt), weil es genau da passieren kann, dass man unansichtlich eine falsche Runde betritt.

  • Zu den Bannpunkten jedoch hast du dich immer noch nicht geäußert.
    Auch leichte Vergehen werden nicht zum Spaß gebannt und unsere Regeln haben durchaus einen Sinn.
    Strafen sind nicht dafür da um sie umgehen zu können, weil man einfach mal ein paar Tage einen von vielen Spielmodi nicht betreten darf.
    Das ist "nicht Strafe genug", besonders für manche nicht, und regt erst recht nicht zum Nachdenken an.
    Außerdem sollen sich Leute, die sich nicht an die Regeln halten können, mindestens für eine bestimmte Zeit nicht auf dem Netzwerk aufhalten dürfen.
    DIe Ban- und Ausschlussregeln jetzt noch mal in ihren einzelnen Vergehen zu unterteilen missfällt mir ebenfalls. Entweder wird alles Mnigame-gebannt oder alles Server-gebannt. Warum ich für Zweiteres bin, lässt sich, denke ich, in meinen Beiträgen herauslesen.


    Mfg

    "We are all different from each other and that's what makes us all special." -Mirajane Strauß
    :@) Schweinchen, Schwein, Glück. Smiley ist ein Schwein

  • Ganz einfach: Minigame Banns geben keine Bannpunkte, da die Vergehen eben nur leicht sind und unabsichtlich passieren können.


    Strafen sind nicht dafür da um sie umgehen zu können

    Du verallgemeinerst das viel, viel zu sehr. Es geht mir hier um spezielle Vergehen! Ich schreib hier nochmal alles auf, was mir einfällt.
    - Teaming in Minigames, wo es eben diese 2 Varianten gibt (SG / TSG!)
    ----> gerechte Strafe: Minigame Bann von SG / TSG
    ----> Strafe umgehen? Nicht möglich. Wo gibt es denn andere Spielmodi, wo es "Team" und "No-Team" Variante gibt?
    - Bewerten in Montags Builder
    ----> gerechte Strafe: Minigame Bann von Montags Builder, da man im Prinzip die Regel "faires Bewerten" missachtet.
    ----> Strafe umgehen? In Bedwars den Händler mit Augenkrebs bewerten, oder wie?
    - Trolling in Bedwars und TNT-Wars
    ----> Wer sich beispielsweise in Bedwars hochstackt auf Ebene 256, der verzögert das Spiel. Einen Bann finde ich da völlig übertrieben, weshalb sich ein Minigame Bann perfekt eignet.


    Auch leichte Vergehen werden nicht zum Spaß gebannt

    Klar werden sie nicht zum Spaß gebannt. Man sollte es vielleicht differenzieren und sagen, sie werden nicht zum Spaß bestraft, denn ein Bann vom gesamten Netzwerk muss in gewissen Hinsichten (s.o.) nicht die Optimallösung sein (wie es z.B. damals sofort einen Bann wegen Verhaltens hab, gibt es heute einen Chatmute). Dies einfach nur erweitert.


    paar Tage einen von vielen Spielmodi nicht betreten darf

    Spielmodi Banns würde man dann klar, zeitintensiver gestalten.


    regt erst recht nicht zum Nachdenken an

    Auch hier muss man vielerlei Hinsichten betrachten: spezielle Vergehen, wie Teaming in SG: Durch einen Minigame Bann wird es einem mindestens genauso klar, dass man einen Fehler begangen hat, wie bei einem Netzwerk Bann, nur, dass man eben den Vorteil hat, andere Spielmodi weiterhin spielen zu können. Und wie oben erwähnt, wer deswegen absichtlich in anderen Spielmodi teamt (wo es eben einen Netzwerk Bann gibt, da es in anderen Spielmodi keine "Team" und "No-Team" Variante gibt), da wird es dann klar, ob die Spieler mit Absicht einen Regelbruch begehen, oder nur unabsichtlich die falsche Runde betreten haben.
    Auch ein Minigame Bann aus Montags Builders regt zum Nachdenken an, dass man in Zukunft vielleicht gerecht bewerten soll. Es ist denke ich leicht herauszufinden, ob ein Spieler während einer Runde 10mal "Augenkrebs" vergibt.


    Ban- und Ausschlussregeln jetzt noch mal in ihren einzelnen Vergehen zu unterteilen

    Genau das eben ist doch sinnvoll. Ich wiederhole mich, ich denke, wenn man unabsichtlich einen Regelbruch begeht (Teaming in SG), ist es doch unnötig sich Bannpunkte einzufahren. Oder in Montags Builders, es wird hierbei nur unterstützt, dass die Leute fair bewerten. Welche Vergehen jetzt genau einen Minigame Bann geben kann ja entschieden werden.
    Zweitens wurde doch schon sozusagen unterteilt: In Banns und Chatmute!
    Es ist nur ein grobes Konzept!!!
    Ich verweise hier nochmal auf einen anderen Server, HIVE: Dort wird man permanent aus SoloSG gebannt, wenn man in SoloSG teamt. Nur mal so als Richtwert.

  • Ganz einfach: Minigame Banns geben keine Bannpunkte.

    Finde ich nicht gut, da dann nichts außer den "schweren" Vergehen Bannpunkte geben würde. Du trollst, teamst, beleidigst zum Spaß? Auch wenn es zum Spaß oder aus Versehen ist, sollte man gerecht dafür bestraft werden, dass man andere Spieler benachteiligt hat.

    Strafe umgehen? Nicht möglich. Wo gibt es denn andere Spielmodi, wo es "Team" und "No-Team" Variante gibt?

    Gewissermaßen gibt es überall "No-Team" Varianten - SkyWars, BedWars, Get- und JumpDown etc. "Team Varianten" gibt es nur in SG, klar, aber die meisten Teamer sehe ich persönlich im Deathmatch, da ist es egal ob es vorher mit oder ohne Teams war. Da ist es mutwilliges benachteiligen anderer und soll und muss bestraft werden (wie ich finde).

    - Bewerten in Montags Builder

    Mir ist ehrlich gesagt nicht bekannt, dass wir herausfinden können, wer in welcher Runde wie bewertet hat, da wir nicht sehen können, ob der User jetzt das Episch-Glas rechtsklickt oder doch nur das Meh-Glas.

    ----> Strafe umgehen? In Bedwars den Händler mit Augenkrebs bewerten, oder wie?

    Klar. Nein, aber wenn du die Volksbank überfällt lassen dich die Polizisten doch auch nicht in eine Sparkasse oder Commerzbank gehen, bis du deine Strafe im Gefängnis abgesessen hast.

    ----> Wer sich beispielsweise in Bedwars hochstackt auf Ebene 256, der verzögert das Spiel. Einen Bann finde ich da völlig übertrieben, weshalb sich ein Minigame Bann perfekt eignet.

    Stimmt, er verzögert das Spiel, und Spielverzögerung wird bereits gekickt, keinesfalls gebannt. Da gibt es höchstens die 5-30-Minütige Minigamessperre, weil jemand eine Runde verlassen hat.

    Durch einen Minigame Bann wird es einem mindestens genauso klar, dass man einen Fehler begangen hat

    Da bin ich anderer Meinung. In diesem Fall denken sich viele (wie ich glaube ich bereits sagte) "Komm scheiß drauf, es gibt ja noch 5 andere Modi, die ich hier zocken kann", und ihnen wird ihr Fehler nicht bewusst. Wenn sie gar keinen Zutritt mehr auf das Netzwerk haben, sieht's schon anders aus.

    da wird es dann klar, ob die Spieler mit Absicht einen Regelbruch begehen, oder nur unabsichtlich die falsche Runde betreten haben.

    Auch absichtliche Teamer können nach dem ersten Minigames- oder Serverbann aufhören zu teamen, meiner Meinung nach wird da nichts klar. Außerdem ist Regelbruch Regelbruch, sorry, aber da muss man einfach zweimal hingucken, in welche Runde man denn geht.

    Es ist denke ich leicht herauszufinden, ob ein Spieler während einer Runde 10mal "Augenkrebs" vergibt.

    s.o., ich glaube nicht, dass man das momentan mit Sicherheit rausfinden kann.

    wenn man unabsichtlich einen Regelbruch begeht (Teaming in SG)

    Regelbruch ist Regelbruch, s.o., du benachteiligst dennoch andere Spieler und hast eine Strafe zu erhalten.

    unterstützt, dass die Leute fair bewerten.

    Man kann es auch mit einem Bann unterstützen. So oder so, tauchen diese Leute, die einen Regelbruch begehen (dessen Regel in diesem Fall noch nicht geschrieben wurde, jedenfalls nicht im Forum.), erst mal nicht in diesem Modus auf.

    HIVE: Dort wird man permanent aus SoloSG gebannt, wenn man in SoloSG teamt. Nur mal so als Richtwert.

    Rịcht·wert
    ein Zielwert, den man für etwas anstreben soll.


    Dein Ziel ist es also, Leute, die "aus Versehen" teamen, permanent auszuschließen? Da würde ich lieber 2 Tage Minecraft nicht anfassen, anstatt für immer für mich langweiligere Spielmodi zu spielen. Besonders wenn man z.B. unter den Top10 ist. Ich bin weiterhin der Meinung, dass unsere Regeln momentan eigentlich ganz gut sind und auch in dieser Hinsicht erst einmal nicht verändert werden sollten.

    "We are all different from each other and that's what makes us all special." -Mirajane Strauß
    :@) Schweinchen, Schwein, Glück. Smiley ist ein Schwein

  • nichts außer den "schweren" Vergehen Bannpunkte geben würde. Du trollst, teamst, beleidigst zum Spaß?

    habe erwähnt, es ist ein grobes Konzept, bedeutet es ist nocht nicht definiert, welche Vergehen ein Minigame Bann ergeben. Vorab reicht doch ein Minigame Bann in Montags Builder wegen schlechtem Bewerten oder Teaming in No-Team SG.

    meisten Teamer sehe ich persönlich im Deathmatch

    Deathmatch ist was anderes. Da gibt es kein "Team DM" oder "No-Team DM", das kann ruhig mit einem Bann bestraft werden.

    herausfinden können, wer in welcher Runde wie bewertet hat

    ich glaube nicht, dass man das momentan mit Sicherheit rausfinden kann.

    Natürlich soll das kein Teammitglied machen.
    Ein bisschen Programmierarbeit und schon kann das Plugin überprüfen, ob ein Spieler 10x in einer Runde mit Augenkrebs bewertet. Es wird halt automatisch gebannt. Es nervt extrem, wenn man sich beim Bauen extrem viel Mühe gibt und dann alles mit Augenkrebs bewertet wird. Hatte vorhin eine Runde, da wurde Platz 1 mit "Schlecht" bewertet...

    Volksbank überfällt lassen dich die Polizisten doch auch nicht in eine Sparkasse oder Commerzbank gehen

    Ist halt wieder ein zu übertriebenes Beispiel, was sich darauf nicht anwenden lässt. Banküberfall ein leichtes vergehen? xD

    Stimmt, er verzögert das Spiel, und Spielverzögerung wird bereits gekickt, keinesfalls gebannt. Da gibt es höchstens die 5-30-Minütige Minigamessperre, weil jemand eine Runde verlassen hat.

    Wenn es nur einen Kick gibt, ok wusst ich nicht ^^

    "Komm scheiß drauf, es gibt ja noch 5 andere Modi, die ich hier zocken kann"

    Richtig. Wenn du in No-Team SG teamst kannst du noch andere Minigames zocken. Ist doch nur zum Vorteil des Spielers, oder nicht? In welchem anderen Modus bekommst du durch Teaming einen Minigame Bann? Bei allgemeinen Vergehen, wie Hacking, Teaming in No Team Minigames, oder auch in gewissen Hinsichten Trolling: Da trifft das Zitat zu, weshalb es hier eben auch einen Netzwerk Bann gibt, und eben keinen Minigame Bann.
    Wenn du in Montags Builder absichtlich schlecht bewertest denkst du dir doch nicht: "Scheiß drauf, dann bewerte ich halt in anderen Modi schlecht"?..

    Regelbruch ist Regelbruch, s.o., du benachteiligst dennoch andere Spieler und hast eine Strafe zu erhalten.

    Richtig. Die Strafe wäre dann eben ein Minigame Bann^^ Warum sollen die Spieler dann nicht noch Bedwars, GetDown usw. spielen dürfen?

    Man kann es auch mit einem Bann unterstützen

    Das wäre eben viel zu übertrieben. Ein Minigame Bann wäre die Optimallösung. Oder ist es der Sinn, jedes Plot mit "Augenkrebs" zu bewerten?

    Dein Ziel ist es also, Leute, die "aus Versehen" teamen, permanent auszuschließen?

    Da musste ich ein wenig lachen.. Habe extra gesacht "Richtwert", um zu zeigen, dass es Minigame Banns bereits auf anderen Netzwerken gibt. Hab ich gesagt, sie sollen gleich permanent gebannt werden? Nein, habe oft erwähnt, Minigame Banns sollen zeitintensiver sein als normale, mehr auch nicht.

  • habe erwähnt, es ist ein grobes Konzept, bedeutet es ist nocht nicht definiert, welche Vergehen ein Minigame Bann ergeben. Vorab reicht doch ein Minigame Bann in Montags Builder wegen schlechtem Bewerten oder Teaming in No-Team SG.

    Dafür, dass es grob sein soll, hast du ja mehr oder weniger schon recht präzise Vorstellungen. Minigame-Banns sind bis jetzt, dass wenn man eine Runde verlässt, man ausgeschlossen wird. Teaming würde ich nicht mit einbeziehen, bei schlechtem Bewerten schon, nur jedoch, wenn es automatisch vom System gebannt wird, welches dann natürlich die Bewertungen noch mal mit denen der anderen Spieler vergleichen müsste, da vielleicht auch einfach nur jeder hässlich gebaut hat - kann ja sein. Also ist ein weiterer Nachteil, bzw wäre, dass es ggf. eine höhe Fehlerquote gibt.

    das kann ruhig mit einem Bann bestraft werden.

    Wird es ja,allerdings ist es dann unsinnig, noch mal SG und DM zu unterteilen, irgendwann wird's einfach unübersichtlicher und komplizierter als nötig. Das wäre hier der Fall, mal Bann, mal halber Bann, mal Kick, mal Mute, mal so mal so.

    Banküberfall ein leichtes vergehen?

    Du hast das Prinzip verstanden, dass es an und für sich ein rhetorisches Mittel namens Übertreibung sein soll, war mir bewusst und ich habe es auch bewusst so eingesetzt, damit das Prinzip dahinter klar wird.

    Wenn du in No-Team SG teamst kannst du noch andere Minigames zocken. Ist doch nur zum Vorteil des Spielers, oder nicht?

    Ja, eben. Der von SG ausgeschlossene Teamer hat einen Vorteil - er darf weiterhin auf unserem Netzwerk spielen. Der Teamer jedoch soll eine Strafe bekommen (Bannpunkte und Serverausschluss), welche durch einen mickrigen Minigamesbann definitiv nicht seine Wirkung erzielen kann.

    Wenn du in Montags Builder absichtlich schlecht bewertest denkst du dir doch nicht: "Scheiß drauf, dann bewerte ich halt in anderen Modi schlecht"?..

    Nö, natürlich nicht, aber wenn es eine Regel wäre, hättest du die ja gebrochen und sollst bestraft werden und nicht gleich zum nächsten Modus hüpfen.

    Richtig. Die Strafe wäre dann eben ein Minigame Bann^^ Warum sollen die Spieler dann nicht noch Bedwars, GetDown usw. spielen dürfen?

    Weil sie aus den Fehlern lernen sollen und Strafe für den Regelbruch erhalten sollen. Man gibt ihnen ja nur Vorteile, wenn sie weiterhin auf dem Netzwerk spielen dürfen, eben dies ist nicht der Sinn hinter einem Bann, der aus 100 mal genannten Gründen für das gesamte Netzwerk gilt.

    Ein Minigame Bann wäre die Optimallösung.

    Das ist das, was du sagt, ich sagte argumentativ, wieso ich eben dies nicht sage. Optimal ist auch immer relativ und in diesem Fall wäre es höchstens optimal für Regelbrecher.

    Habe extra gesacht "Richtwert", um zu zeigen, dass es Minigame Banns bereits auf anderen Netzwerken gibt.

    Ich will nicht sagen "rewinside.tv steht für eigenes", aber wir müssen uns nicht jede Idee von irgendeinem Netzwerk abgucken, solange es hier mit unserem System klappt und gut so ist wie es ist.

    Hab ich gesagt, sie sollen gleich permanent gebannt werden?

    Durch die Nutzung des Wortes "Richtwert" hast du dies indirekt gesagt, ja, da dies wie bereits definiert das Anstreben von etwas ist - in deinem Beispiel des permanenten SG-Ausschlusses bei Teaming.


    Grüße

    "We are all different from each other and that's what makes us all special." -Mirajane Strauß
    :@) Schweinchen, Schwein, Glück. Smiley ist ein Schwein

  • Ich finde die Idee an sich nicht unbedingt grässlich. Ihr kennt ja dieses Minigame leften oder? Da wird man bei wiederholen von allen Minigames gebannt... Kann man vielleicht es so konzipieren, dass bei so einem Fall, man von allen Minigames gebannt ist, ausser die Modi, wo es halt nicht darum geht, sich totzuprügeln, sondern eben etwas mit Bauwerken oder Rennen, sprich PixelGliders und MontagsBuilder, da bei so etwas, die häufige Ursache, Wut ist. Bei dem beiden Minigames (so ist das jedenfalls bei mir) konnte ich mich dort ziemlich gut abreagieren.


    Ich schreibe hier nur meine Meinung.

  • Ich persönlich muss mich auch gegen diesen Vorschlag aussprechen!
    Ich spiele hauptsächlich BedWars in welchem ich natürlich auch keinen MiniGames Bann haben möchte. Dann spiele ich einmal im Monat SG und teame, bin für eine gewisse Zeit zwar aus dem Minigame gesperrt, aber es interessiert mich nicht, da ich den Modi eh nie spiele.
    Das ist nur ein Beispielszenario was passieren könnte, wenn man sowas einführt!
    Es ist einfach keine wirklich Bestrafung mehr

    /(^_^)/

  • Dazu kann ich nicht viel sagen. Bin der Meinung daß dies völliger Schwachsinn ist, weil wie viele schon gesagt haben ein Hacker von einem Spielmodus zum anderen gehen kann.
    Also jetzt eine Situation beschrieben: Wenn ich jetzt in dem anderen Spielmodus teame und es bockt, obwohl ich den Modus normalerweise nie spiele und dann gebannt werde, juckt es mich 0.
    Das mit dem von einem Spielmodus zum anderen wird kein Sinn mehr machen, da viele Modi nicht Mal mehr ansertsweise voll werden.

  • Aufgrund des allgemeinen Feedbacks wird diese Idee nicht kommen.
    Dennoch danke für deinen Vorschlag :)
    VG

    Thread Closed