/cw im Replay für jeden Spieler nutzbar

  • Hallo,
    ich finde diese 1000h - Grenze zu hoch, da man auch schon viel Erfahrung mit weniger Stunden Spielzeit haben kann. Außerdem könnten sich auch "unerfahrene Spieler" einfach Afk hinstellen. Ich wäre mehr für eine 750h - Grenze und vielleicht nich als Zusatz, dass man einen bestimmten Prozentsatz an Angenommen - Foren Reports haben muss. Z.B.: 65% Angenommen und mindestens 30 insgesamt oder Angenommene.
    →Also, dass man entweder 21 Angenommene oder 30 angenommene von maximal 46.
    Gruß LEGO_Baumeister

    Quote from anonyme BVG-Durchsage

    Mit dem Fahrrad nicht in den ersten Wagen.

  • Moin

    Dann macht man es halt so, dass man den Befehl erst nutzen kann, nachdem man ausgeschieden ist.

    Also, meines Wissens nach gab es den Befehl im Replay für euch, nicht auch ingame. Korrigiert mich wenn ich falsch liege. Somit hätte das sowieso erst jeder Spieler nach dem Rundenende einsehen können.

    Ich finde es schade, das man es entfernt hat, so hätte man dem Team mehr Arbeit weg nehmen können und die Fehler Quote würde auch sinken, was AC Reports angeht.

    Da muss ich dir widersprechen.
    Es gibt -und ich kenne einige- User, welche wirklich Hals über Kopf alles mögliche Reporten.
    Stell dir mal vor, jemand hat 10 Sekunden in Rush 15 CPS. Klar, könnte Autoclicker sein. Jedoch reicht es lange nicht, um jemanden dafür auch zu bannen.
    Unsere genauen Bannrichtlinien dürfen wir auch nicht ausplaudern, weshalb es insofern zu vielen Fehlreports führen würde, dass die User einfach denken, jemand hat, weil er über längere Zeit nicht allzu niedrige Klicks hat, Autoclicker.
    Ich mit meinen 1,5 Jahren Teamehrfahrung sage das nicht aus Spaß oder um euch zu ärgern oder einfach, um ein weiteres Gegenargument zu finden. Solche User gibt es wirklich, und es sind mehr als man denkt.
    Klar, jemand mit 90 CPS würde natürlich gebannt werden, oder mit 60 CPS usw., aber diese Leute werdet ihr nur in extrem geringem Maße ausfindig machen, da die Leute mit Autoclicker meist die unauffälligsten sind.

    Sehe in dem System selbst keine Nachteile, wenn es für User zugänglich ist.

    Einen Nachteil habe ich eben angeführt. Hinzu kommt, dass das System ursprünglich nur für das Team gedacht war und dies auch so bleiben sollte, da spreche ich nicht alleine (selbstverständlich repräsentiert diese Meinung nicht die des gesamten Teams, dennoch die eines kleinen Teils, dessen Meinung diesbezüglich ich kenne).

    Wenn Spieler "blind" andere Spieler reporten, wird die Fehlerquote höher sein.

    Siehe oben, dies ist nicht automatisch der Fall. Außerdem würdet ihr vermutlich teilweise anfangen, dann in jedem Replay die Klicks von irgendwem zu messen, der Onestack oder Fastbridge beherrscht (Nun ja, definitiv nicht alle, aber mit Sicherheit eine Menge).

    Beispiel 1000h: Die Leute, die tausend Spielstunden haben, haben wahrscheinlich dann auch mehr Erfahrung in den einzelnen Spielmodi und können dann besser beurteilen, wer AC hat oder nicht.

    1000 Stunden ist zu viel, das sind ca 41 Tage.
    Klar, AFK rumstehen geht schon klar und so bekommt man die Zeit zusammen.
    So kommen wir zum Punkt Spielzeit ist nicht das Gleiche wie Spielerfahrung.
    Ich selbst muss zugeben, dass ich oft Autoclicker nicht klar erkennen könnte, da Leute mit hohen Klicks oft auch ganz normal bauen und somit völlig unauffällig sind.


    Ich bin ebenfalls gegen die Wiedereinführung des Befehls für euch, da es bis jetzt auch immer ein teaminterner Befehl war und der Befehl im Replay lediglich eine Hilfe für uns darstellen soll und unseren Supportern die Arbeit erleichtert.


    Grüße, Mediebla

    "We are all different from each other and that's what makes us all special." -Mirajane Strauß
    :@) Schweinchen, Schwein, Glück. Smiley ist ein Schwein

  • Für meine Verhältnisse nutze ich die Replay-Funktion nicht nur um mögliche "Hacker" zu finden etc. sondern ich nutze sie vor allem um besser zu werden. Wenn ich in Cws Fehler mache, wenn jemand anderes einfach besser ist, dann schaue ich mir das Replay an und überlege mir wie ich besser werden kann bzw. wie ich den Spieler auskontern kann etc. Dabei muss ich verstehen wie der Gegner spielt und was er macht. Der ClickWatch Befehl kann dabei dann eben ein gutes Feature und auch eine Hilfe sein. Für mich ist die ClickWatch Funktion nicht unbedingt schlecht, sondern ein Befehl, der die Möglichkeiten und das Replay System für normale Spieler aufwertet und damit für alle zugänglich sein sollten. Dabei sollte dann aber auch jeder Spieler die gleiche Möglichkeit haben ihn zu nutzen, denn jeder Spieler sollte auch gleich behandelt werden, ob erfahren oder unerfahren.


    Zum Thema Fehlreports etc. ... mir wird bei aller Liebe nicht klar, wie die ClickWatch Funktion zu mehr Fehlreports führen soll. Die Wahrnehmung (IG) ob jmd. Ac benutzt ist eigentlich immer subjektiv. Wenn ich IG extrem überzeugt bin, dass er Ac besitzt, aber ich dann im Replay sehe: "w8 er hat ja nur 9 cps" , dann wird man doch in den meisten Fällen kein Report wegen AC erstellen. Kann ich aber nicht sehen, dass er wie im Beispiel nur 9 Cps hat, dann landet ein Report im Forum und das Team hat mehr Arbeit. Deswegen würde ich hier mal gerne eine genauere Erklärung mit der "höheren" Fehlerquote lesen, wenn sich ein Teammitglied netterweise die Zeit nehmen würde.
    Btw. wenn man Spielern in einem Abgelehnten Report oder z.B im Ts bei Nachfragen mit der ClickWatch Funktion erklären könnte, wieso der Spieler nicht gecheated hat, dann wäre auch die Akzeptanz über die Entscheidung bei dem Ersteller des Reports höher, weil man es selber nachvollziehen könnte.


    In der gesamten Diskussion spricht ja außer der Theorie mit den Fehlreports und der einfachen Aussage, dass die Funktion nicht gewollt war für User, eigentlich ja nichts gegen eine Wiedereinführung oder?


    Lg sehha :thumbsup: :D

  • Also, meines Wissens nach gab es den Befehl im Replay für euch, nicht auch ingame. Korrigiert mich wenn ich falsch liege. Somit hätte das sowieso erst jeder Spieler nach dem Rundenende einsehen können.

    Bitte lies dir alle Beiträge in diesem Thread chronologisch durch. Ich habe im zweiten Beitrag dieses Threads vorgeschlagen, den Befehl auch für Spieler in einer laufenden Runde freizuschalten, bevor CallmeToasty uns alle aufgeklärt hat, dass dies ohnehin alles nur ein Bug ist.


    Es gibt -und ich kenne einige- User, welche wirklich Hals über Kopf alles mögliche Reporten.
    Stell dir mal vor, jemand hat 10 Sekunden in Rush 15 CPS. Klar, könnte Autoclicker sein. Jedoch reicht es lange nicht, um jemanden dafür auch zu bannen.

    Der Unterschied zu früher (vor dem /cw-Befehl) ist doch, dass Autoklicker jetzt auch nach der Beendigung der Runde gebannt werden kann. Das heisst, als User kann ich jetzt praktisch jeden Spieler reporten, der von außen betrachtet Autoklicker haben könnte: Knockback-reducende Spieler, Spieler die Noshiften können, Spieler die Blöcke wie ein Maschinengewehr setzen. Theoretisch kann alles sowas auf AC hindeuten. Dies implizierst du ja auch selber:

    Außerdem würdet ihr vermutlich teilweise anfangen, dann in jedem Replay die Klicks von irgendwem zu messen, der Onestack oder Fastbridge beherrscht (Nun ja, definitiv nicht alle, aber mit Sicherheit eine Menge).

    Man könnte solche Spieler jetzt für AC reporten und ihr müsstet nachschauen. Hätten die Spieler Zugriff auf den Befehl könnten sie selber nachschauen, ob sich ein Report überhaupt lohnt.


    Deswegen würde ich hier mal gerne eine genauere Erklärung mit der "höheren" Fehlerquote lesen, wenn sich ein Teammitglied netterweise die Zeit nehmen würde.

    Die Teammitglieder, die sich hier dazu geäußert haben, gehen glaube ich davon aus, dass es User gibt, die sich Replays von Spielern anschauen werden, um darin nach Stellen zu suchen an denen die CPS besonders hoch waren, was dann reportet wird. Klar wird es sowas auch geben, der Denkfehler besteht aber darin, dass man hohe CPS i. d. R. auch am Replay an sich erkennt. Dies gilt jedoch nicht umgekehrt: Mit dem Befehl könntest du alle Spielsituationen reporten, in denen der Gegner einen bestimmten CPS-Schwellwert überschreitet. Diese Situationen erkennt man aber mit höher Sicherheit auch im Replay, da man hohe Klickzahlen ja zum Bauen oder Kämpfen benutzt. Niemand klickt mit 30 CPS aus Spaß in den Himmel oder so. Durch das Einführen vom /cw-Befehl für User könnte also kaum etwas reportet werden, was ohne den Befehl nicht reportet werden könnte. Mit dem Befehl gilt aber folgendes:

    Die Wahrnehmung (IG) ob jmd. Ac benutzt ist eigentlich immer subjektiv. Wenn ich IG extrem überzeugt bin, dass er Ac besitzt, aber ich dann im Replay sehe: "w8 er hat ja nur 9 cps" , dann wird man doch in den meisten Fällen kein Report wegen AC erstellen.


    --------------- 23. Februar 2018, 22:39 ---------------

    Auf Grund der von @Zerex und @Deathfinitiv oben genannten Argumente, werde ich dieses Thema aber mal auf die Liste für die nächste Teambesprechung setzen, wo dann nochmal genauer geschaut werden kann ob es Sinn macht jedem die Rechte dafür zu geben oder nicht.

    Was ist denn nun?

    Bowspammer aus Leidenschaft.

  • Hallo,


    gern möchte ich auch mal meine Meinung in den Ring werfen.
    Mir stellen sich da erstmal folgende Fragen.


    Hat sich das Team jemals über zu viele Fehlreports, was AC Reports angeht beschwert?
    Ich denke nicht.


    Hat sich irgendein Spieler vor dem /cw-Befehl beschwert, dass es keinen Befehl gibt um die Klickzahl einzusehen?
    Kann ich mich auch nicht daran erinnern.


    Also ich finde, dass so ein Befehl jetzt auch nicht unbedingt sein muss. Ich hab ihn nicht vermisst und bis jetzt noch nie gebraucht.
    Ich kenne viele Befehle, die auf Rewi verfügbar sind und die vielleicht als Spieler ganz nützlich sind aber andererseits für Teamler noch wichtiger sind.
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum sich jeder aufregt, weil der Befehl wieder entfernt wurde...
    Reportet doch "blind" Spieler auf AC. Ob das am Ende kein gültiger Report ist soll doch nicht euer Problem sein.
    Keiner belohnt euch dafür, dass ihr jemanden erfolgreich reportet habt.


    Wenn ich Verdacht auch AC habe reporte ich. Das sind ca. 5 Minuten Arbeit.
    Der Teamler, der sich um den AC Report dann kümmert hat wesentlich mehr Aufwand. Aber kein Teamler hat sich darüber öffentlich beschwert. Verbessert mich falls ich da falsch liege.
    Wenn ich angenommen nach dem Spiel mir das Replay anschaue und sehe, dass Spieler Max Mustermann 9 CPS hat anstatt in der Runde angenommen 30, dann habe ich auch 5 Minuten vergeudet, um das im Replay nachzuprüfen.


    Das war soweit erstmal meine Einstellung zu der Sache.
    Ich bin auch nicht mehr dazu geneigt in diesem Thread noch etwas dazu schreiben, da für mich alles geklärt ist und meine Meinung ausgesprochen ist.


    Liebe Grüße
    VipernGiftDrache

    Ein Leben ohne Gitarre ist möglich, aber sinnlos. :P

    Edited once, last by VipernGiftDrache ().

  • Hey, was spricht eigentlich dagegen, diesen Command für alle Spieler wieder verfügbar zu machen?
    Sehe keine Nachteile, nur Vorteile für Autoclicker User-Reports.

  • Meiner Meinung zufolge, wurde der Befehl aus gutem Grund unzugänglich gemacht.
    Durch die freie Nutzung des Befehls würden Leute sich jedes Replay von einem Spieler anschauen der ihnen unlegit vorkam, nur um ihn krampfhaft bannen zu lassen.
    Und das ist wahrlich nicht der Sinn hinter der Nutzung des Befehls.
    Daher finde ich es so wie es im Moment ist gut, da der User seinen Verdachtsmoment mittels eines User-Reports äußern kann.
    Dem wird dann schon nachgegangen und auf seine Richtigkeit geprüft.


    [Dies ist nur meine Meinung und spiegelt nicht die des ganzen Teams wieder]


    Mfg

    Noch Fragen? - Starte eine Unterhaltung mit mir ;)
    Twitter

  • Hi,


    haben das vor kurzem in größerer Runde besprochen. Wird erstmal alles beim Alten bleiben.
    Für alle wollen wir es ungern freigeben aus den Gründen, die Speedy erläutert hat. Zudem hat unser System auch seine Eigenheiten, die nicht jeder öffentlich sofort verstehen würde. Dies würde mehr Verwirrung und Vorwürfe hervorbringen als es nutzt.
    Überlegt wurde sich auch die Option, dass man nur seine eigenen Klicks sehen kann. Aber auch dies ist in unseren Augen nicht zielführend, da jeder dies auch über externe Programme messen kann. Würden wir unser System öffentlich zugänglich machen, könnte manche AC-User ihr Klicks noch besser auf unser System "anpassen" und uns die Unterscheidung noch schwieriger machen.


    VG

    Thread Closed

    Edited once, last by IxTom_ ().