• Einer der besten seines Genres :(

    "Move on. It's a chapter in your life. Dont' close the book, just turn the page for a new chapter."

  • Bei einem Star finden es die meisten schockierend und machen sich Gedanken.
    Bei normalen Menschen (13-17) Jahre bei denen das Leben grad erstmal anfängt (Messerangriffe) juckt es keinen, aber Hauptsache ein bekannter Star stirbt, da werden auf einmal alle hellwach.


    Könnt mich so viel voll flamen wie ihr wollt, ist leider die schockierende Wahrheit.

  • "Bei einem Star finden es die meisten schockierend und machen sich Gedanken." 1.
    "Bei normalen Menschen (13-17) Jahre bei denen das Leben grad erstmal anfängt (Messerangriffe) juckt es keinen"2. , aber Hauptsache ein bekannter Star stirbt, da werden auf einmal alle hellwach.


    "Könnt mich so viel voll flamen wie ihr wollt, ist leider die schockierende Wahrheit."3.

    1. Stars veröffentlichen meistens Werke die sehr viele andere Menschen begeistern. Wenn Avicii jetzt tot ist liege ich aber keinesfalls heulend auf dem Boden, wie es zB sein würde wenn ein Bekannter von mir sterben würde. Ich mache mir nur Gedanken, was hat dieser Mensch gemacht, wen er bewegt hat, höre oder schaue mir seine Werke an. Ich erinnere mich jetzt vllt noch das Jahr hin und wieder dran dass es mal Avicii gab und dann gerät er in Vergessenheit.
    2. Wie soll es Menschen bewegen wenn sie diese Person nicht mal gekannt haben?
    3. Wahrheit ja, schockierend nein? Wenn die Omas des Freunds deiner Freundin stirbt und du sie nicht mal gekannt hast macht du dir ja auch nicht die krankesten Gedanken und bist am Boden zerstört oder?

  • 1. Stars veröffentlichen meistens Werke die sehr viele andere Menschen begeistern. Wenn Avicii jetzt tot ist liege ich aber keinesfalls heulend auf dem Boden, wie es zB sein würde wenn ein Bekannter von mir sterben würde. Ich mache mir nur Gedanken, was hat dieser Mensch gemacht, wen er bewegt hat, höre oder schaue mir seine Werke an. Ich erinnere mich jetzt vllt noch das Jahr hin und wieder dran dass es mal Avicii gab und dann gerät er in Vergessenheit.


    Richtig sie haben zwar Werke erschaffen die Menschen begeistern und?
    Was macht ihn jtz so besonders? Nur weil er nen bisschen Musik erschaffen hat, die wir mögen?
    Was ist mit den ganzen Polizisten die tagtäglich sich für Menschen opfern und sterben? Denen wird 0 Aufmerksamkeit geschenkt, obwohl sie viel mehr für die Welt tun, als ein "Musiker"
    Was ist mit den Menschen die wegen einem brutalen Messerangriff sterben?
    Er wird nie in Vergessenheit geraten weißt du auch warum?
    Medien schaufeln alles immer wieder raus um Aufmerksamkeit zu bekommen.




    "Lünen (NRW) – Schüler Leon H. (14) aus der 8a ist kurz nach 8 Uhr vor Unterrichtsbeginn am Dienstag von seinem Mitschüler Alex M. (15) auf einem Schulflur im Erdgeschoss an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen (Kreis Unna) bei Dortmund erstochen worden."



    Was ist schlimmer?
    Ein Avicii der einen natürlichen Tod von irgendwas stirbt oder sich selbst Schaden zufügt?
    Oder ein Mensch der "brutal und gewaltig" niedergestreckt wird und sein Leben noch vor sich hat?



    Warum wird Szenario 1 mehr Aufmerksamkeit geschenkt?
    Und wieso wird des auch wegen den Medien irgendwann wieder aufgeschaufelt und Szenario 2 nicht?
    Was tut der Welt mehr gut? Ein Musiker? Oder eine straffreie Welt?




    2. Wie soll es Menschen bewegen wenn sie diese Person nicht mal gekannt haben?

    Wird auch genauso viel in den Medien abgestrahlt (Radio, Fernseher, Internet).
    Und trotzdem erhält diese Person nicht so viel Aufmerksamkeit und es juckt keinen und ist in 10 Minuten wieder in Vergessenheit geraten.




    3. Wahrheit ja, schockierend nein? Wenn die Omas des Freunds deiner Freundin stirbt und du sie nicht mal gekannt hast macht du dir ja auch nicht die krankesten Gedanken und bist am Boden zerstört oder?


    Lies dir nochmal alles genau durch.
    Ich rede hier nicht von so etwas.



    P.S Hab keine Lust auf nen Zitat gespamme.
    Du hast deine eigene Meinung und ich habe auch meine eigene Meinung und die muss man auch nicht bis ans Ende des Lebens tauschen.


    Hab des alte gelöscht gehabt aber nehme es doch lieber mal rein.

  • Das Ding ist, dass Avicii ein Künstler war, dessen Lieder ich teilweise auswendig kannte.
    Nun hörst du ein Lied und denkst dir dabei, dass dieser Mensch vor ein paar Stunden tot aufgefunden wurde.
    Es singt ein Toter.
    Das ist Schockierend.
    Das empfinden über dieses Thema ist für jeden anderes, aber fakt ist das "Leon H." wohl nicht weltbekannt war. Ich höre nicht die Musik von "Leon H." sondern von Avicii, Avicii kennt man natürlich machen sich viele Gedanken darum wenn er gestorben ist.
    Aber weißt du was ich krass finde?
    Tote Menschen zu vergleichen. Nur weil einer bekannt ist und der andere nicht macht das keinen Unterschied, auch die Todesart ist absolut egal! Diese Menschen sind tot, ich möchte nicht darum diskutieren wer mir mehr Leid tut ich möchte einfach das die Menschen die ihn mochten Trauer empfinden dürfen und das auch öffentlich.
    Es ist traurig um beide jedoch bekommt man durch die Medien eher mit das ein weltbekannter Künstler verstorben ist als dass ein Junge erstochen wurde.

  • @NeW2DiE


    Du bist doch einfach nur neidisch, da niemals so viele Menschen um dich Trauern werden.
    Ist doch klar, das man nicht über jeden Toten Menschen trauern kann.
    Es ist halt normal das Leute die einen Mögen, um einen Trauern wenn er vor uns geht.
    Ist bei den anderen halt mehr, bei den anderen halt weniger.

  • Leute, es geht hier nichts ums diskutieren. Ich habe Lieder, wie "Hey Brother" oder "Levels" in der Grundschule auf dem Pausenhof gehört und ich feier seine Musik immer noch. @NeW2DiE hat natürlich auch Recht, es sterben viele andere Menschen und es interessiert keinen, aber wenn einer deiner Lieblingsmusiker stirbt, ist es wohl noch erlaubt, traurig zu sein.

    Warum schaust du auf meine Signatur?

  • NeW2DiE du hast schon Recht muss ich dir sagen aber leider kann man die Medien und das Interesse der Menschen nicht ändern oder nur sehr schwer. Schade ist aber so :(

  • Ich finde es bei jedem schockierend wenn jemand unschuldig stirbt. Aber hey, dad leben geht weiter. Du wirst sterben, ich werde sterben, wir alle werden sterben. Aber ich denke positiv, wir gehen..andere kommen und können hoffentlich ein schönes Leben leben.


    Ich habe auch Avicii's lieder gemocht, aber nun ist er tot. Und klar ich kann ja verstehen wenn du meinst das Avicii übertrieben getrauert wird. Menschen sind auch nur Menschen.


    Und das mit Leon H. diese Leute haben oft auch eine Krankheit oder wurden gemobbt, von den Eltern missbraucht.

  • Bei einem Star finden es die meisten schockierend und machen sich Gedanken.
    Bei normalen Menschen (13-17) Jahre bei denen das Leben grad erstmal anfängt (Messerangriffe) juckt es keinen, aber Hauptsache ein bekannter Star stirbt, da werden auf einmal alle hellwach.


    Könnt mich so viel voll flamen wie ihr wollt, ist leider die schockierende Wahrheit.

    Ich teile deine Meinung teilweise. Klar ist es schade, dass sich viele Menschen keine Gedanken über den Tod fremder Menschen machen, welche auf tragische Weise starben. Dennoch gibt es viele, die mit der Musik von Avicii aufgewachsen sind, denen dies alles etwas bedeutet. (vergleichbar mit dem Tod von Chester Bennington) Allerdings gibt es auch Heuchler, die den Namen aufgrund seines Todes das erste Mal hören oder seine Musik noch nie gehört haben, und sich dann grundlos in sämtlichen Netzwerken ausheulen müssen. Ich möchte hier niemanden ansprechen, ist nur meine Haltung zu dem Thema.

  • Selbst Schuld wenn man Drogen nimmt und zu viel Alkohol konsumiert...Trotzdem habe ich seine Musik gefeiert.
    --------------- 4. Mai 2018, 19:01 ---------------
    Ich korrigiere mich. Laut Angaben der Quellen, ist er an einer Glasscherbe verblutet. Ob Drogen, Alkohol oder ähnliches im Spiel war, weiss ich nicht. Habe mich nicht sehr beschäftigt zu diesem Thema, wollte trotzdem mein Senf dazu da lassen ;)