Wie kritisiere ich richtig?

  • Hallo, in diesem Post möchte ich euch präsentieren, wie man richtig kritisiert.
    Zuerst lässt sich sagen, dass jeder das Recht hat, seine Meinung und demnach auch Kritik zu äußern.
    Bevor du eine Kritik schreibst, durchsuche mithilfe der Forensuche das entsprechende Unterforum ob jemand bereits das Thema angesprochen hat. Wenn dem so ist, solltest du seinen/ihren Post positiv bewerten und ggf. Argumente hinzufügen.
    Bei persönlichen Problemen solltest du zuerst das Gespräch mit der Person suchen, um das Problem zu klären. Erzielt dies keine Lösung hast du die Möglichkeit in folgenden Bereich eine Beschwerde einzureichen: Beschwerden über Teammitglieder
    Außerdem kommt es darauf an, wie man die Kritik formuliert, da schlecht formulierte Kritik nicht nur den Betroffenen verletzen kann, sondern auch schlechter von der Allgemeinheit aufgegriffen wird. Deshalb stellt sich die Frage: „Wie kritisiere ich richtig?“
    Du solltest deine Kritik klar konstruieren, da man einer Kritik, die nach einem gewissen Schema geordnet und rechtschreiblich korrekt ist, besser folgen kann. So solltest du vorgehen:

    • Eröffnung: Als Eröffnung solltest du deine These klar formulieren. Vermeide dabei Beleidigungen und bleibe sachlich. Bsp: „Erdmännchen sind gemeine Tiere.“
    • Argumentation: Nach deiner Eröffnung solltest du deine These argumentieren. Nutze hierfür Vorfälle und Taten des Betroffenen und ordne sie nach Wichtigkeit. Das erste Argument ist das, das deine These am wenigsten stützt, das letzte Argument stützt sie am meisten. Bsp.: „Erdmännchen haben braunes Fell. Mich hat einmal ein Erdmännchen im Zoo böse angeguckt. Ein Erdmännchen hat meinen Cousin zweiten Grades mit einem Holzstück abgeworfen.“ (Natürlich ist hier nichts an Bindewörtern auszusetzen.)
    • Wunsch: Abschließend solltest du noch sagen, was du dir für die Zukunft wünschst. Bei diesem Punkt kannst du persönlich schreiben, solltest jedoch trotzdem auf Beleidigungen verzichten. Bsp.: „Ich wünsche mir, dass Erdmännchen aus dem Zoo verbannt werden, weil es mich immer traurig macht, sie zu sehen.“





    Wenn du nach diesem Beispiel vorgehst, steht einer konstruktiven Kritik nichts mehr im Wege.

    Edited once, last by IxTom_: Aktualisiert ().

  • Fehlt der Punkt:
    "Hast du im Vorhinein versucht mit der Person persönlich zu kommunizieren und die Probleme freundlich erläutert und dich eventuell an einen Admin gewandt" ;)
    Ansonsten schon gut :)

  • Also mit dem Erdmännchen Beispiel hast du mich überzeugt!

  • Fehlt der Punkt:
    "Hast du im Vorhinein versucht mit der Person persönlich zu kommunizieren und die Probleme freundlich erläutert und dich eventuell an einen Admin gewandt" ;)
    Ansonsten schon gut :)

    Habe ich hinzugefügt. Außerdem hab ich die Kopfzeile entfernt. So besser? :D

  • Die meisten Minecraft-Kinder sind ja jetzt schon in der siebten Klasse. Die lernen das Thema Argumentation auch nächstes Halbjahr. Trotzdem nette Hilfe für Schüler der sechsten und fünften Klasse. Auch wenn diese die Hilfe wahrscheinlich nicht annehmen werden, sondern eher mit Beleidigungen agieren. Ist ja auch am einfachsten. Wirklich tolle Hilfe von dir. :D

  • Es sollte noch Angefügt werden das man evtl aus dem Argument eine Erörterung macht - sprich das man Behauptung, Begründung und ein Beispiel hat.

  • Na ja, wir wollen es ja nicht übertreiben.
    Die meisten aktiven im Forum sind ja schon in der neunten/zehnten Klasse. Das Thema ist nicht so wirklich relevant.
    Die kleineren Kinder beachten das doch eh nicht. Man brauch jetzt nun nicht das ganze Thema wiederholen. ^^
    Eine grobe Zusammenfassung reicht schon.