Minecraft DownRiver

  • Heyho Leute!


    Vorab: Das hier ist keine erweiterte Kopie vom Modus "RiverRun" (von @chmx) sondern der Originale von mir verfasste Modus.
    Ich bedanke mich beim eben genannten Spieler, dass er diesen Modus, wenn auch in veränderter Form, hier vorgeschlagen hat.
    Jedenfalls ist hier die Originalfassung von dem Spielmodus "DownRiver" und ich wünsche euch viel Spaß beim lesen!


    Welche Fassung, bzw. welches Spielprinzip euch besser gefällt könnt ihr für euch entscheiden :)


    Inhaltsverzeichnis


    Das Spiel
    Story
    Die Karte
    Eiszeit
    Treibgut
    Die Teams
    Shopsystem
    Beispiel-Shopitems
    Goldeinnahme
    Der Start
    Tode



    Das Spiel


    In diesem Spiel geht es nicht darum, das feindliche Team durchs reine töten zu besiegen.
    Hier muss man seine taktische Überlegenheit unter Beweis stellen.
    In diesem Spiel fließt ein Fluss von A nach B (Auf der Karte: Von Links nach Rechts) und man gewinnt, indem man entweder den Fluss unterbricht oder eben eine Unterbrechung verhindert.


    Dies tut man mit Blöcken, speziellen Werkzeugen oder auch mit dem töten anderer Spieler.
    Denn wenn man vorübergehend tot ist, kann man weder das eine noch das andere machen.
    Somit ist das Töten zwar Teil des Spiels, aber nicht der Schlüssel zum Sieg.


    Story


    Die Geschichte ist ganz einfach:
    Ein Fluss fließt von A (Der Quelle) nach B (Einem Villager Dorf).
    Die Villager werden aber immer wieder von Kreaturen heimgesucht, welche den Fluss stoppen, (Über einen Damm) welcher ihre Felder bewässern soll.
    Also beauftragen die Villager eine Gruppe von Abenteurern eben diese aufzuhalten.


    Die Karte


    Als "Standard"-Karte würde ich eine tropische empfehlen, da ich der Meinung bin, dass dort die Atmosphäre am schönsten ist. Auch mit dem Fluss.
    Aufgebaut ist diese wie ein + . Der Fluss geht von links nach rechts, während die Spawnpunkte beider Teams jeweils oben und unten sind.
    Der Fluss ist dabei 7 Blöcke breit und 2 Blöcke tief.


    Die Karte kann zwar nicht abgebaut werden, allerdings ist es möglich, erworbene Blöcke ect. auf die Karte zu setzen.


    Eiszeit


    Die Kreaturen verfügen über die Fähigkeit, Materie zu verändern. So werden in regelmäßigen Abständen einige Teile des Wassers zu Eis oder Packeis.
    Packeis muss zerstört werden.


    Treibgut


    Es kann natürlich auch passieren, dass Items irgendwann mal ins Wasser geschmissen wurden. (Story)
    Das bedeutet, dass Items im Wasser angespült kommen können, welche eingesammelt werden können.
    Sammelt man ein Item auf (Abenteurer), welches man nicht benutzen kann (z.B. Endstein), so besteht die Möglichkeit, im Shop eine Seite weiter zu blättern und im feindlichen Shop diese Items zu verkaufen.
    Selbiges Gilt für die Kreaturen.


    Die Teams


    Es gibt insgesamt 2 Teams, welche aus jeweils 6 Spielern bestehen.
    Gekennzeichnet werden sie durch die Farben Blau und Violett.
    Die Blauen sind logischerweise die Abenteurer und die Violetten die Kreaturen.
    Diese Farben sind allerdings nur Vorschläge, man könnte auch das klassische Blau/Rot Prinzip wählen.


    Shopsystem


    Auch in diesem Spiel gibt es einen Shop, welchen jeder Spieler über /shop oder den Smaragd auf Slot 9 abrufen kann.
    Das besondere bei diesem ist, dass die 2 Teams unterschiedliche Shops haben.


    Während das Kreaturen-Team einen Shop hat, welcher auf die Zerstörung des Damms ausgelegt ist hat das Abenteurer Team einen Shop, welcher auf den Bau und die Verteidigung des Damms ausgelegt ist.


    Das Shop System ist allerdings das gleiche wie das schnelle Shopsystem in Bedwars.


    Beispiel-Shopitems


    Beispiele für Shopitems der Abenteurer wären:

    • Holzspitzhacke [25 Gold] 7 Schläge
    • Steinspitzhacke [70 Gold] 11 Schläge
    • Eisenspitzhacke [125 Gold] 13 Schläge
    • Holzschaufel [25 Gold] 7 Schläge
    • Steinschaufel [70 Gold] 11 Schläge
    • Eisenschaufel [125 Gold] 13 Schläge
    • Holzaxt [25 Gold] 7 Schläge
    • Steinaxt [70 Gold] 11 Schläge
    • Eisenaxt [125 Gold] 13 Schläge


    • TNT [200 Gold] Manuelle Zündung
    • TNT [275 Gold] Automatische Zündung
    • Feuerzeug [35 Gold] 3 Benutzungen
    • Knüppel [40 Gold] Unendliche Benutzungen
    • Goldschwert [50 Gold] 21 Benutzungen
    • Steinschwert [75 Gold] 27 Benutzungen
    • Laub Block [25 Gold] Einmalige Benutzung
    • Kettenbrustpanzer [100 Gold]
    • Eisenbrustpanzer [200 Gold]


    • Goldrausch: Erhöht Passives Gold von 2 auf 3
    • Kraftschub: Erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit um 1

    Beispiele für Shopitems der Kreaturen wären:

    • Erdblock [10 Gold]
    • Pflasterstein [15 Gold]
    • Holzbretter [15 Gold]
    • Sandblock [30 Gold]
    • Endstein [50 Gold]
    • Eisenblock [75 Gold]
    • Amboss [100 Gold]
    • Obsidian [200 Gold]
    • Knüppel [40 Gold] Unendliche Benutzung
    • Holzschwert [40 Gold] 21 Benutzungen
    • Steinschwert [75 Gold] 27 Benutzungen
    • Goldrausch: Erhöht Passives Gold von 2 auf 3
    • Adrenalin: Erhöht die Abbaugeschwindigkeit um 1

    Goldeinnahme


    Man nimmt Gold ein wenn man:

    • Spieler tötet (100 Gold)
    • Einen Block zerstört (10 Gold) [Abenteurer]
    • Einen Block setzen (10 Gold) [Kreaturen]
    • Passives Gold
    • Zusätzliches Gold, wenn der Fluss fließt [Abenteurer]
    • Zusätzliches Gold, wenn der Fluss nicht fließt [Kreatur]
    • Einem Gegnerischen Spieler Schaden zufügt [0,5 HP = 1 Gold]

    Der Start


    Jeder Startet mit 100 Gold und jeder hat eine Passive Goldaufladung von 2 Gold pro Sekunde.


    Ziel des Spiels


    Ziel der Abenteurer ist es, denn Damm zu zerstören und das Dorf zu bewässern.
    Während der Fluss also fließt, steigt die Bewässerung. Dabei ist die Geschwindigkeit der Steigung vom Wasser selbst abhängig.
    Bei einem Block Wasser steigt die Bewässerung um 1% alle 3 Sekunden.
    Mit jedem Block mehr, verringert sich die Zeit um 0,2 Sekunden.


    Schaffen sie es allerdings nicht, gewinnen die Kreaturen.
    Dafür haben sowohl das eine, als auch das andere Team 15 Minuten Zeit.


    Tode


    Man stirbt auf der Stelle, wenn man mit dem Wasser in Kontakt kommt.
    Stirbt man, erscheint man erst nach 5 Sekunden wieder.
    Man droppt außerdem keine Items, wenn man stirbt.


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Ich stelle diesen Spielmodus mehreren Netzwerken vor, da jedes Team eine andere Meinung von diesem hat und selbstständig entscheiden kann, ob der Modus was für das Netzwerk wäre oder nicht.
    Ich habe eine lange Zeit lang nur einem Netzwerk meine Spielmodi vorgeschlagen und fand es schade, dass die ganze Mühe umsonst war, wenn einer abgelehnt wurde.


    Deswegen stelle ich den Modus mehreren, etwas größeren oder mittelgroßen Servern vor.


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Das war so ziemlich das Spiel. Wie findet ihr die Idee?
    Könnt ihr euch so einen Modus auf diesem Server vorstellen?

  • Vorab: Das hier ist keine[/u] erweiterte Kopie vom Modus "RiverRun" (von @chmx) sondern der Originale von mir verfasste Modus.

    Jo stimmt, hab ihn bisschen abgeändert weil ich ihn im Gomme Forum gelesen hab, ist hoffentlich nd schlimm :)

    do you wanna glo, baby we can glo. <33

  • Also zunächst mal:


    Schöne Poststruktur, mag ich :)


    Zum Modus
    Das Prinzip find ich soweit wirklich gut, würde allerdings ein paar Details ergänzen/ändern. Dazu zählen natürlich die Items (z.B. seh ich aktuell keine Möglichkeit für die Abenteurer Obsidian zu zerstören), aber da es sich ja nur um Vorschläge handelt ist das grad mal nebensächlich.
    Ich finde der Modus ist aktuell in einer Zwischenposition, wo er zu klein für einen Modus aber zu umfangreich für einen Arcademodus ist.
    Ich würde ihn eher in Richtung eigener Modus weiter entwickeln und dafür folgendes ändern:

    • Dauer erhöhen - 10 Minuten find ich etwas zu hastig, eine Dauer von ca. 15-20 Minuten fänd ich schöner, ein Maximallimit von 20 Minuten sollte gesetzt werden, dazu gehört dann eine kurze Vorbereitungszeit in der die Quelle noch nicht aktiv ist.
    • Eine Möglichkeit den Fluss zu überqueren - Diese kann auch gerne limitiert sein, damit es nicht wieder in reines PvP ausartet. Allerdings sieht es aktuell so aus, dass die Kreaturen den Damm schon ziemlich weit aufbauen können, bevor die Abenteurer überhaupt an diesen herankommen. Zumindest sehe ich neben dem Damm keine genannte Möglichkeit den Fluss zu überqueren und mit den Instakill-Wasser...
    • Shop über Item oder NPC - Ich mag die Vorstellung von Commands innerhalb eines Modus allgemein nicht, daher würde ich den Shop eher durch ein Item im Inventar erreichbar machen, oder, was mit mehr Spielzeit ja auch ginge, einen NPC wie z.B. in BW.
    • Treibgut - Spontane Idee, die nicht zwingend rein muss aber ich ganz nett finde. Gelegentlich schwimmen Blöcke den Fluss hinab. Erreichen sie das Dorf haben sie keinerlei Effekt. Kommen sie mit dem Damm in Kontakt können sie diesen entweder verstärken (Baumstämme) oder beschädigen (TNT mit verkleinerter Sprengkraft gegenüber normalem TNT). Die Teams müssten darauf achten, dass diese Blöcke, welche gegen sie ausgespielt werden, den Damm nicht erreichen, ein einfacher Schlag reicht, evtl auch etwas wie ein Wurfgeschoss (Schneeball). Evtl kann man das Treibgut ja dann auch als Möglichkeit der Überquerung verwenden.
    • Bewässerung von Wassermenge abhängig - Aktuell könnten die Abenteurer ja an sich einfach nur einen kleinen Abschnitt des Dammes angreifen, z.B. den auf ihrer Uferseite. Um ihnen ein Interesse daran zu geben, mehr vom Damm anzugreifen, würde ich die Geschwindigkeit des Bewässerungsmeters von der Menge an Wasser abhängig machen die durchkommt.

    (Ich glaube übrigens dass du unter dem Punkt Goldeinnahme bei Blöcke setzen/zerstören die Teams vertauscht hast ;) )


    Das wäre meine Meinung zum Modus


    LG
    Ben Acid

    Edited once, last by BenAcid ().

  • Wow, vielen Dank für deine Beteiligung an meinen Spielen!


    Ich werde deine Punkte übernehmen und das Konzept so ergänzen!


    LG