Rewi wählt das EU-Parlament

  • Ich pers bin jetzt kein AFD Freund, aber auf keinen Fall ein Gegner, das stimmt dass sie von vielen oft zu unrecht schlecht dargestellt werden. Auch wenn sie bei mehreren Punkten jetzt nicht wie die hellsten wirken, muss man es auch mal mit den anderen vergleichen wie die Grünen, die von ihrer eigenen Richtung bei manchen nicht mal ne Ahnung haben und denken sie hätten ohne Expertenwissen den durchblick. Grundsätzlich was mir die Wahl schwer gemacht hat, find ich dass jede Partei irgendwie gute Punkte aber auch total besch*** Punkte hatte, ich musste eher abwägen was schlimmer ist bzw was man noch einstecken kann / was am sinnvolles wären.

    Beep beep beep, I am a Sheep! :1f42c:

  • Ich hab mich mit jeder Partei beschäftigt und geschaut für was sie steht. Die Grünen sind halt links und der Grüne Mantel ist alles nur Tarnung. CDU/CSU hätte ich früher definitiv gewählt, aber das Personal ist einfach nur Grottig zB. Günther Oettinger, Ursula von der Leyen, Angela Merkel, AKK sowas kann man sich nicht geben. Die SPD zerstört sich selber hätte sich auch früher nicht gewählt da ich kein Sozi bin und auch diese Partei hat sehr sehr sehr schlechtes Personal. Linke wollen offene Grenzen und sobald man sagt ich bin deutscher oder den politischen Islam kritisiert heißt es doch gleich Nazis raus. Es hat sich einfach herausgestellt Multi Kulti funktioniert nicht und wenn man die Flüchtlingspolitik kritisiert ist man kein rechtsradikaler sondern einfach ein normaldenkender Mensch der noch seinen gesunden Menschenverstand benutzt. In meiner Schulklasse ist es gerade auch schwierig zu sagen ja ich würde die AfD wählen, weil die dann alle denken das man gleich Ausländerfeindlich ist. Früher als die CDU die Einwanderungsgesetze gemacht hat, hat auch niemand gesagt das sind Rechtspopulisten.

  • kurze Antwort Nein ist es nicht! Wäre schön wenn alles so einfach wäre. Ich persönlich sehe es kritisch wenn Flüchtlinge muslimisch sind. Wieso? Im Koran stehen Tötungsbefehle "nicht ihr habt sie getötet sondern Allah hat sie getötet" ganz klare Geschichte wenn jemand sich in die Luft sprengt und dabei andere Menschen sterben wird ihnen die Schuld genommen. Zweitens im Koran werden Juden und Christen sehr minderwertig dargestellt und sie gilt es zu töten laut Koran. So jetzt stell dir vor wenn immer mehr Muslime nach Deutschland kommen und die bekommen ja mehr Kinder als deutsche dann sind in paar Jahren die islamischen Glaubens in der Mehrheit es wird ja jetzt schon Angefangen das man immer mehr Moscheen baut und den Muslimen immer mehr entgegen kommt so schleicht er sich immer weiter ein in Deutschland und das ist eine Gefahr für unsere Demokratie in Deutschland. Ich weiß noch in einem Land (mir fällt der Name grad nicht ein) das war christlich geprägt und da sind auch viele linke gewesen die Multi Kulti wollten so dann ist der Islam an der Macht gewesen in diesem Land und die Christen mussten das Land verlassen sonst werden sie getötet viele Linke die das damals wollten für die sah es ziemlich schlecht aus, weil Islamisten Linke ziemlich hassen so die wurden dann an Bäumen gehängt. Ich sag nicht das jeder Muslime so denkt ist ja ganz klar viele leben modern (ich kenn auch viele), aber es gibt nun mal den politischen Islam. Man wird kein Land finden das muslimisch geprägt ist wo Demokratie herrscht alles Diktatur. Was glaubt ihr wieso die Frauen im Islam sich so bedecken müssen ganz einfach ich sags euch wer als Frau halbnackt rumlauft in der Öffentlichkeit der gilt als Freiwild und den darf man vergewaltigen deswegen gibt es ja auch so viele Vergewaltigungen an Frauen. Ich bin eher dafür das man Flüchtlinge aufnimmt die christlich sind es werden immer noch auf der Welt Christen verfolgt und getötet. Durch die offene Grenzen kommen auch Islamisten die vorhaben Anschläge zu verüben gab ja auch schon welche und wieso sollen Menschen sterben die durch unsere Verantwortungslose Regierung unschuldig sterben, weil die so einen Mist bauen. Ich BETONE es nochmal mir ist schon glar das man nicht alle Muslime in einen Topf werfen darf ich kenne auch paar die ganz normal Leben. Jeder der unser Grundgesetz annimmt unsere Sprache spricht arbeitet und sich unserer Kultur anpasst hat ein Recht auf Integration wenn er politisch oder wegen seiner Religion verfolgt wird oder es Krieg in dem Land gibt.

  • ja ich wurde dann doch etwas ausführlicher da ist es mit mir mal wieder durchgegangen ich sehe es ein kleines bisschen als meine Aufgabe hier ein bisschen paar zu erreichen und nicht alles zu Glauben was in den Medien steht. Fakten sind wichtig nur die Altparteien haben keine.
    --------------- 10. Juli 2019, 20:14 ---------------
    so die gedisliked haben ist ja auch vollkommen in Ordnung mich würde nur mal interessieren welcher politischen Meinung ihr seid und ob ihr meine Fakten wieder sprechen könnt die ich so geschrieben hab und was ihr von der AfD haltet?

  • Hab definitiv vor, dir und deinen Halbwahrheiten noch zu antworten, hab aber gerade wichtigeres zu tun, sorry! Will wenn dann was gescheites, mit Beweisen belegtes schreiben.

  • ufffffffff
    Dann wollen wir mal den Teil mit dem Koran auseinander nehmen


    Ich hatte die weniger einmalige eher tägliche gelegenheit mich mit nem Typen aus dem arabischem Raum zu unterhalten also wird er wahrscheinlich wissen wovon er redet:


    Kurgefasst:

    Im Koran stehen Tötungsbefehle "nicht ihr habt sie getötet sondern Allah hat sie getötet" ganz klare Geschichte wenn jemand sich in die Luft sprengt und dabei andere Menschen sterben wird ihnen die Schuld genommen.


    Zweitens im Koran werden Juden und Christen sehr minderwertig dargestellt und sie gilt es zu töten laut Koran


    Das ist wie die größte Minderheit der Moslems, die Islamisten den Koran auffässt und das glaubt kaum jemand so oder so ähnlich wie du beschrieben hast.
    Und Leute die ihre heilige Schrift in so einem Sinne oder so ähnlich aufnehmen gibt es in eig. jeder Religion
    Auch im Christentum und im Judentum



    deswegen sagen ja auch alle Islamisten die sich in die Luft sprengen Allah uak bah (keine Ahnung wie man das schreibt) übersetzt tötet die Ungläubigen

    bitte
    Bitte informier dich bevor du irgend nene Müll laberst
    Das heißt "Gott ist groß" / "Gott ist großartig"
    Screenshot_2019-07-10-20-01-02-1.png

  • @NightLoli stimmt das mit dem Allah akubar ist falsch da hab ich was durcheinander gebracht. Trotzdem das andere stimmt! im Christentum und Judentum gibt es, aber keine Tötungsbefehle. Im Christentum wird sogar von der Feindesliebe gepredigt. Das einzige was mir negativ bei diesen Religionen auffällt ist, dass Priester Kinder vergewaltigen, aber es steht in keiner Bibel das man das darf und es wird auch bestraft!

  • So, ich habe mir das alles mag gründlich durchgelesen und muss als erstes sagen, dass deine Rechtschreibung sehr zu wünschen übrig lässt.
    Ist ja nicht unbedingt schlimm, aber ohne Komma sind deine Texte schon sehr anstrengend zu lesen.
    (Bin ja auch nicht perfekt, aber man sollte sich schon etwas mühe beim schreiben geben).


    Ich respektiere jede Meinung, solange sie nicht rassistisch, diskriminierend oder eine stumpfe Beleidigung ist.
    Aber Halbwahrheiten, Fehlinformationen, plumpe Unterstellungen ohne jegliche Beweise in die Welt zu setzen, sind meiner Meinung nach, ziemlich verantwortungslos und falsch.


    Ich persönlich bin eher Rechts, versuche aber eine gesunde Mischung beizubehalten. Deswegen kann ich einige Punkte die du genannt hast, durchaus verstehen und nachvollziehen, aber du gehst das total falsch an. Du meinst zwar, nicht alle Islamisten in einen Topf zu werfen, aber was du vorher geschrieben hast, beweist das Gegenteil.
    Dein Hauptthema ist wohl der Islam, das kann man deutlich raus lesen. Ich verstehe, dass du diese Religion kritisierst, ich persönlich finde diese Religion auch etwas fragwürdig, aber du steckst alle gläubigen des Islam in eine Schublade und stellst sie als "Feind" Deutschlands da. Du fürchtest dich wahrscheinlich davor, weil sie fremd sind und sich von unseren westlichen Grundsätzen und Idealen so unterscheiden. Wenn wir Deutschen nach Syrien flüchten müssten, würden wir auch nicht so einfach unsere Kultur "aufgeben" und uns direkt an die dort lebenden Menschen anpassen und uns ihren Regeln und ihrer Lebensweise anpassen. Der Mensch ist anpassungsfähig, aber wenn es um, schon eine von der Kindheit angewöhnte Lebensweise geht, ist ein radikales Umdenken, nicht mal eben in ein paar Jahren gemacht. Außerdem haben sie genau wie wir Deutschen, eine eigene Kultur und wollen diese nicht einfach so ablegen. Beispiel: Du hast dich darüber beschwert, dass irgendwann "Weihnachten" durch "Winterfest" ersetzt werden würde. Weihnachten ist ein Teil der deutschen, sowie der christlichen Kultur. Du wärst nicht damit einverstanden wenn es umbenannt werden würde, denn du respektierst als deutscher (christlicher) Bürger deine Kultur und Bräuche in deinem Land und würdest sie nicht einfach so aufgeben wollen. Das ist nicht falsch, aber du forderst im Prinzip etwas ähnliches von den Flüchtlingen, besonders denen die dem Islam angehören. Das ist ein Fall von Doppelmoral, du forderst etwas von anderen, aber würdest es selbst nicht tun.


    Ich bin ja auch etwas dem Islam (allgemein Religionen) etwas kritisch eingestellt, aber fehlerhafte Recherche und Halbwahrheiten in die Welt zu setzen ohne auch nur über seine eigenen Aussagen zu reflektieren finde ich, wie bereits gesagt einfach nur falsch und vor allem dumm.
    Natürlich bin ich auch dagegen, so gut wie jeden Flüchtling rein zu lassen und es sollten auch Flüchtlinge die mehrfach gegen das Gesetz verstoßen haben, (besonders Gewalt und sexuelle Belästigung, aber auch nicht arbeiten wollen) sofort abzuschieben, aber trotzdem sollten wir Flüchtlinge aufnehmen, nur so wie das jetzt läuft, funktioniert das natürlich nicht.
    --------------- 10. Juli 2019, 21:51 ---------------

    @NightLoli stimmt das mit dem Allah akubar ist falsch da hab ich was durcheinander gebracht. Trotzdem das andere stimmt! im Christentum und Judentum gibt es, aber keine Tötungsbefehle. Im Christentum wird sogar von der Feindesliebe gepredigt. Das einzige was mir negativ bei diesen Religionen auffällt ist, dass Priester Kinder vergewaltigen, aber es steht in keiner Bibel das man das darf und es wird auch bestraft!

    Du meinst wohl den IS, wenn es um Tötungen geht.
    Aber der IS ist auch nur ein radikaler Zweig des Islam und führt den sogenannten Dschihad weiter. Das ist der heilige Krieg, der schon vor hunderten von Jahren began. Aber er wurde in einer Zeit praktiziert, in der es Krieg in hülle und fülle gab und das Motto, dass nur der stärkere überlebt noch der Alltag war. Außerdem war es die effektivste Methode seine Religion/Glauben in der Welt zu verbreiten, natürlich wird sowas heutzutage, auch nur von Radikalen und verblendeten Menschen weitergeführt, die Mehrheit jedoch wie man sieht, macht sowas natürlich nicht mehr.


    Außerdem hat dein geliebtes Christentum auch keine allzu weiße Weste wie du es dir wohl immer einreden willst.
    Bevor noch was dazu kommt, ich bin selber Christ, aber wohl nicht mehr lange, werde eh bald aus der Kirche austreten.

  • Ich würde mir wirklich gerne mal von einem AfD-Sympathisant erklären lassen, was so gut an dieser Partei ist. Vermutlich hab ich einfach nicht die ausreichenden kognitiven Fähigkeiten, ein zu schwaches Denk- und Verstehensvermögen, einfach allgemein kein wirklich großes Hirn... Um dieses beneide ich wirklich Leute wie @Fraktion_GetDown . Ich selber schaffe es einfach nicht die scheinbar unendlich ausgereifte und hoch komplexe Politik der AfD zu verstehen, denn bisher lößt jeder Beitrag, jedes Interview und jegliche anderen politischen Statements von Sympathisanten dieser Partei in mir nur ein gewisses Ekelgefühl, gepaart mit einer Brise von Zweifel an der Menschheit und einem Hauch von Aggression gegenüber der unglaublichen Ignoranz.
    Naja, eins muss man den guten Herren von der "neuen Volkspartei" ja lassen, sie verstehen wie man sich das Leben einfach macht. Meckern war halt schon immer einfacher, als Lösungen für das große Ganze zu finden. Wenn man diesen Zweiten Teil gekonnt ignoriert, spart man sich selber als Politiker nicht nur Arbeit, sondern gewinnt nebenbei auch noch die ganzen Stimmen von den Leuten, die nicht bereit sind ihr Eigenwohl auch nur ansatzweise dem Gemeindewohl anzupassen. Die angesprochene Dieselsteuer ist ja sowieso nur da um mir armen Bürger das Geld aus der Tasche zu ziehen, um diese bösen, bösen Grünen noch reicher zu machen, damit sie noch mehr in ihren, allgemein bekannten, "großen SUVs" rumfahren können. Und das ganze obwohl Deutschland sowieso schon die meisten Steuern bezahlt, eine Frechheit. Den ganzen anderen Ländern mit geringeren Steuern geht es allen so viel besser. Und das die im Kindergarten teilweise ein alternatives Essensangebot haben, ohne Schweinefleisch. So weit ist es hier schon gekommen. Grauenhaft. Ekelarregend. Und wir armen Deutschen müssen das auch noch bezahlen... Dagegen zu protestieren ist halt einfach der einzig sinnige Weg, vielleicht hat der allgemeine AfD-Wähler doch recht. Verdammt ausgefuchst von denen... So klug wär ich wirklich auch gern...

  • Guten Abend,


    Kurz was zu meiner Person, ich bin gläubig (katholisch), in der Kirch aktiv, männlich und 17 Jahre alt. Politisch bin ich aktiv seit ein paar Monaten in kleinem Kreise (Diskussionen mit Verwandten bezüglich verschiedener Politischer Themen) Ich selbst bin sehr sehr sehr Deutsch. Beide Eltern und deren Vorvorfahren sind Deutsche. Ich selbst bin blond, blauäugig und groß, was hat der normale Alman mehr? CDU/CSU ist für mich unwählbar geworden (Inkompetenz und nicht mit mir übereinstimmende politische Interessen). Die AfD erst recht nicht. Den Klimawandel zu leugnen, ist ein absolutes Unding. Keine seriöse wissenschaftliche Institution widerspricht dem Klimawandel. Im allgemein kriege ich halb das Kotzen bei dieser Partei, da sehr sehr viel Schwachsinn und Lügen verbreitet werden. Es wird gezielt Angst geschürt und manche fallen da halt drauf rein ;) auch wir Christen sind nicht die allerbesten und die, die am korrektesten sind und alles richtig machen. Jeder Mensch macht Fehler, selbst du.


    Zu Beginn sprichst du, in keinster Weise von dir belegte, angebliche Tötungsbefehle an:


    Wenn du ein bisschen in der Geschichte zurückgehst, findet man auch Christentum Menschen, die den Glauben für Krieg etc. ausgenutzt haben

    Die Kreuzzüge waren von der Lateinischen Kirche sanktionierte, strategisch, religiös und wirtschaftlich motivierte Kriege zwischen 1095/99 und dem 13. Jahrhundert. In diesem engeren Sinne bezeichnet der Begriff die Orientkreuzzüge, die sich gegen die muslimischen Staaten im Nahen Osten richteten

    Soll ich dir auch noch Stellen aus der Bibel zitieren, in denen von Nächstenliebe und der Kontakt mit Ungläubigen oder Andersgläubigen gepredigt wird? Oder Stellen, die von Krieg handeln? Wo Kain seinen Bruder Abel umbringt? Du merkst, eigentlich kannst du jede Religion missbrauchen, um deine Terrorakte zu begründen. Wenn man in der Bibel ein paar Worte um her wirft und bestimmte Dinge rein interpretiert, könnte man seine Terrorakte auch begründen. Wäre zusätzlich auch gut, wenn du mal irgendeine seriöse Quellen angibst, in denen von Tötungs-Befehlen im Koran geredet wird.


    Noch was. Warum suchst du dir immer die kleinen extremistischen Ausnahmen aus?? Egal, ob es Kinder vergewaltigende Priester oder terroristische Islamisten sind.


    Was zurzeit meiner Meinung nach sehr stark unterschätzt wird, ist die Gewalt von rechts.


    Liebe in die Heimat ist gut, aber was damals in Deutschland passiert wird, darf niemals wieder passieren. Egal ob hier, oder in einem anderen Land. Egal durch Deutsche, oder andere. Und.. Ist es nicht gut, wenn mehrere Kulturen zusammen kommen? Wird es nicht ohne Kulturaustausch auf Dauer langweilig?? Wenn es uns in Deutschland doch so gut geht, warum sollten wir dann nicht Menschen aufnehmen, die fast sterben? Und warum um alles in der Welt, wird diskutiert, ob das Retten von Menschen im Mittelmeer rechtens ist???



    Freue mich auf deine Antwort.

  • Ja gut Kommasetzung war noch nie so mein Ding bin eher Englisch dahingehend das man einfach Kommas setzt wo man gerade Lust hat, dafür meinte mein Deutschlehrer, dass ich gute Deutsche Sätze schreib die sich gut anhören bin ja auch nicht schlecht in Deutsch. Naja ich sag mal so ein kleines Hirn hab ich definitiv nicht meine Lehrer waren immer begeistert davon wie ich lerne ich bin wahrscheinlich einer der anständigsten Schüler an unserer Schule und in unserer Klasse sowieso manche Lehrer wünschten es gäbe nur eine Klasse von mir. Ich hab noch nie eine Strafarbeit geschweige den Nachsitzen müssen es gab noch nie Probleme. Ich gehe auf eine kaufmännische Fachhochschule und hatte bisher immer Belobigungen. Zudem kann ich mir meine eigene Meinung bilden und denke mit meinem klaren gesunden Menschenverstand nach und hinterfrage es und glaub nicht alles den Medien blind wie der Suppenkoch. Ich finde es einfach nur traurig das man die Dieselsteuer so leicht auf die Schulter nimmt. Ich persönlich fahre keinen Diesel, aber aus meinem Bekanntenkreis hat einer einen Diesel. 1. Dadurch das Diesel nicht mehr überall durchfahren dürfen sinkt der Wert eines Autos. 2. Manche brauchen ihr Auto für die Arbeit wieso sollen sie dann noch mehr zahlen? der Sprit wird ja auch nicht mehr günstiger! Unser Ministerpräsiden der Kretschmann fährt eine Mercedes S Klasse passt voll zu den Grünen ein Auto mit Dieselmotor fast 2 Tonnen und guter Motorisierung zudem fliegen sie am meisten mit dem Flugzeug und noch ein Funfact die Farbe "Grün" ist am umweltschädlichsten in der Herstellung welch Selbstironie. Wie der gute Athreattoyou schon gesagt hat die grünen sind links und Kommunismus ist scheiße. Noch eine kleine Geschichte eine deutsche Mutter wollte einen Kitaplatz sie bekam keinen dann kam eine Flüchtlingsmutter und ihr Kind bekam gleich einen und dann fragt man sich wieso so viele gegen Flüchtlinge sind. Meiner Meinung nach darf man die Flüchtlinge nicht bevorzugen. Vor allem die Parteien SPD Linké und Grüne sind für offene Grenze kann man sowas verantworten? Keine Ahnung ich versteh nicht wie man so Hirnlos durchs Leben laufen kann, aber dies kann auf Dauer nicht Gesund sein, dies ist vielleicht eine kurzfristige Lösung, aber auf Dauer nicht zu verantworten. Ich meine wer Bitte will offene Grenzen? Ich auf jeden Fall nicht! Die einzige Partei die Lösungen bietet ist die AfD. Angela Merkel behauptet wir schaffen das, aber ohne Plan manchmal helfen Worte nicht sondern Tate. Ich denke die AfD ist auf einem rechten Weg. Ich würde sagen, dass ich nicht zum rechten Flügel der AfD gehöre sondern eher konservativ bin.

  • Sure 2, Vers 191: Und tötet sie, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben; denn die Verführung zum Unglauben ist schlimmer als Töten.

    Sure 2, Vers 193: Und kämpft gegen sie, bis es keine Verfolgung mehr gibt und die Religion allein Allahs ist.

    Sure 5, Vers 33: Der Lohn derer, die gegen Allah und Seinen Gesandten Krieg führen und Verderben im Lande zu erregen trachten, soll sein, dass sie getötet oder gekreuzigt werden oder dass ihnen Hände und Füße wechselweise abgeschlagen werden oder dass sie aus dem Lande vertrieben werden. Das wird für sie eine Schmach in dieser Welt sein, und im Jenseits wird ihnen eine schwere Strafe zuteil.

    Sure 8, Vers 12: Da gab dein Herr den Engeln ein: ich bin mit euch; so festigt denn die Gläubigen. In die Herzen der Ungläubigen werde Ich Schrecken werfen. Trefft sie oberhalb des Nackens und schlagt ihnen jeden Finger ab

    Sure 8, Vers 17: Nicht ihr habt sie erschlagen, sondern Allah erschlug sie. Und nicht du hast geschossen, sondern Allah gab den Schuss ab; und prüfen wollte Er die Gläubigen mit einer schönen Prüfung von Ihm.

    Sure 8, Vers 39: Und kämpft gegen sie, damit keine Verführung mehr stattfinden kann und kämpft, bis sämtliche Verehrung auf Allah allein gerichtet ist. Stehen sie jedoch vom Unglauben ab, dann, wahrlich, sieht Allah sehr wohl, was sie tun.

    Sure 9, Vers 5: Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet, und ergreift sie und belagert sie und lauert ihnen aus jedem Hinterhalt auf. Wenn sie aber bereuen und das Gebet verrichten und die Zakah entrichten, dann gebt ihnen den Weg frei. Wahrlich, Allah ist Allvergebend, barmherzig.

    Sure 9, Vers 41: Zieht aus, leicht und schwer, und kämpft mit eurem Gut und mit eurem Blut für Allahs Sache! Das ist besser für euch, wenn ihr es nur wüsstet!

    Sure 9, Vers 111: Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft: Sie kämpfen für Allahs Sache, sie töten und werden getötet.

    Sure 9, Vers 123: O ihr, die ihr glaubt, kämpft gegen jene, die euch nahe sind unter den Ungläubigen, und lasset sie euch hart vorfinden; und wisset, dass Allah mit den Gottesfürchtigen ist.

    Sure 33, Vers 61: Verflucht seien sie! Wo immer sie gefunden werden, sollen sie ergriffen und rücksichtslos hingerichtet werden.

    Sure 47, Vers 4: Wenn ihr auf die stoßt, die ungläubig sind, so haut ihnen auf den Nacken; und wenn ihr sie schließlich siegreich niedergekämpft habt, dann schnürt ihre Fesseln fest. Fordert dann hernach entweder Gnade oder Lösegeld, bis der Krieg seine Lasten von euch wegnimmt.

    Sure 47, Vers 34: Wahrlich jene, die ungläubig sind und die sich von Allahs Weg abwenden und dann als Ungläubige sterben ihnen wird Allah gewiss nicht verzeihen. So lasset im Kampf nicht nach und ruft nicht zum Waffenstillstand auf, wo ihr doch die Oberhand habt. Und Allah ist mit euch, und Er wird euch eure Taten nicht schmälern.
    --------------- 10. Juli 2019, 22:52 ---------------
    Suppenkoch damit meine ich einen guten Weg. Klar die AfD ist rechts positioniert würde, aber nicht sagen das ich rechts bin, aber von den Medien wird's ja immer so dargestellt die AfD sind die bösen.
    --------------- 10. Juli 2019, 22:55 ---------------
    Ich schaue mir manchmal Videos von Michael Stürzenberger an Gründungsmitglied der weißen Rose. NeverforgetNiki so heißt er auf YouTube. Naomi Seibt auch auf YouTube und Videos von der AfD, aber auch Nachrichten und Dokus.

  • Ich bin Grad am Handy und will keinen Roman schreiben, auch weil ich eh gleich pennen gehe.
    Also diesmal nur ganz kurz.
    Sure 2, Vers 191: Da steht, dass man nur die töten soll, die einen selbst von der Heimat vertrieben haben. Wenn dich andere von deiner Heimat vertreiben, willst du das natürlich nicht ungestraft lassen.
    Ist natürlich trotzdem grausam, aber man muss diese Worte und Texte in der damaligen Zeit sehen. Früher war es nun mal normal im Namen der Religion zu töten.
    Siehe die Kreuzzüge, auch wenn es zu den Kreuzzügen auch viele Fehlinformationen und Halbwahrheiten gibt und auch noch viel mehr dahintersteckt, ist es im Grunde das selbe.

  • islam.de / Quran Übersetzung /


    Auch mal wieder einseitig nur die paar Zitate aus einer mit über 100 suras/Kapiteln bestückten Schrift zu betrachten


    Und wie schon erwähnt wurde, kommen diese Schriften aus einer anderen Zeit und kaum ein Moslem würde wirklich jemanden, der nicht seinen Glauben hat umbringen. Außer halt die Extremisten. Aber die hat jede Religion. Ja es gibt auch christliche Extremisten.