Jährliches Entbann aller Spieler

  • Hallo, [vorab: Ich weiß das ihr sowas nicht geplant habt , einzuführen , jedoch könnte ich den 1.Schritt zur einführung machen]
    Wie ihr bereits den Titel lesen könnt , möchte ich das Thema Entbannen aller Spieler ansprechen.Ich wäre dafür das man ein- oder zweimal pro Jahr alle Spieler entbannt.
    Nachteile :
    -Wieder viele Hacker
    -Sehr viel Arbeit für Teammitglieder
    -Jeder kann tun was er will , da er eh immer jährlich entbannt wird usw.
    Vorteile:
    -Manche sehen ihre Fehler ein , sind jedoch Perma gebannt und haben keine Chance mehr auf den Server zu spielen (für die wäre es eine günstige Gelegenheit)
    - Mehr User als zurzeit
    -Runden werden schneller voll usw.


    Ich bin klar für die Einführung vom Thema.Weil ich weiß , das sehr viele Leute gleich nach dem Titel dagegen sind , rate ich : versetzt euch in die Lage von anderen die gebannt sind aufgrund von z.B Hacken und es bereuen ,aber ein Entbannungsantrag nichts bewirken wird. Das Datum könnte dann immer am beispielweise 14.06 sein.
    Überlegt euch bitte sehr gut, ob ihr dagegen, oder dafür seit. Ich bin jedenfalls dafür.
    MFG Zakoota.
    :)

    I'm a mess , I'm a loser
    I'm a hater, I'm a user :P

  • Ich verstehe deinen Punkt mit den Userzahlen, aber zugleich finde ich, dass das Event der Entbannung zunächst Einmalig war und daher nicht jeder Jahr wiederholt werden soll.

  • Machen doch eh fast alle Bannumgehung, was soll das einem dann noch bringen?

    Bin verträumt :1f634:

  • Hallo,

    Überlegt euch bitte sehr gut, ob ihr dagegen, oder dafür seit.

    Ich habe mir sehr gut überlegt ob ich dagegen oder dafür bin.


    Ich bin dagegen.

    Vorteile:
    -Manche sehen ihre Fehler ein , sind jedoch Perma gebannt und haben keine Chance mehr auf den Server zu spielen (für die wäre es eine günstige Gelegenheit)
    - Mehr User als zurzeit
    -Runden werden schneller voll usw.

    Natürlich können Menschen Ihren Fehler einsehen, wenn diese jedoch MEHRFACH gegen unsere Regeln verstoßen, dann sind sich diese Personen meistens vollkommen bewusst, dass dieses Verhalten einen permanenten Ausschluss bedeuten wird/kann und nehmen dies billigend in Kauf.
    Möglichkeiten für Permanenten Bann:
    1. Clientmodsbann --> Möglichkeit sich zu entschuldigen --> Ein Mal 2. Chance, wenn man diese nicht nutzt hat man Pech gehabt.
    2. Bannumgehung --> Man bricht eine Regel (egal welche) umgeht aber die gerechtfertigte Strafe wissentlich
    Hätte man die Strafe abgewartet hätte man ganz normal weiterspielen können
    3. Ganz viele andere Vergehen (braucht schon ein paar um damit auf 1440 BP zu kommen) --> man bricht ebenfalls wissentlich und sehr oft die Regeln --> ebenfalls verdienter permanenten Ausschluss aus meiner Sicht


    Also alle Möglichkeiten Permanent vom Netzwerk ausgeschlossen zu werden sind 100% die Schuld des User selbst, da er wissentlich Modifikationen installiert, wissentlich eine Strafe umgeht oder wissentlich mehrfach gegen verschiedenste Regeln verstößt. Man ist also in allen Fällen selbst Schuld und muss dann mit den Konsequenzen seines Handelns leben.


    Mehr User als zurzeit / Runden werden schneller voll usw.
    Ist erstmal das gleiche Argument.


    Wie viel dieser Schritt beim letzten Mal wirklich gebracht hat müsste jemand beantworten, der Zugriff auf Statistiken hat.
    Aus meiner Sicht war der Anstieg an Usern nicht signifikant, dass er diese Entbannung aller Spieler gerechtfertigt hat.

    Wieder viele Hacker
    -Sehr viel Arbeit für Teammitglieder
    -Jeder kann tun was er will , da er eh immer jährlich entbannt wird usw.

    Deine Gegenargumente sind gut und aus meiner Sicht sehr viel stärker als deine Proargumente.


    - viele Hacker: Selbst wenn man wieder auf 15 Spielstunden Minimum geht um die Leute zu entbannen um Alts rauszufiltern, werden viele, viele Clientmodsuser entbannt, darunter viele Invis und Autoclickeruser.
    Wenn diese alle auf den Server losgelassen werden, werden vielleicht die Runden sogar für eine Zeit voller nur sind diese dann überfüllt von ebendiesen Hackern Invisusern Autoclickern etc. und fucken die letzten verbliebenden Normalen Spieler ab, wovon dann wieder welche auf andere Server wechseln und es dadurch dann eher noch weniger Spieler geben könnte.


    - sehr viel Arbeit für Teamler
    ergibt sich zum einen aus den dazugekommen Hackern und Regelbrechern


    Darüber hinaus wird die Arbeit und Freizeit, welche wir täglich in das Netzwerk stecken absolut unnötig gemacht, ich denke viele Teamler werden sich dann denken, ja wozu bestrafe ich überhaupt noch wen, wenn dieser spätestens in einem Jahr wieder da ist. --> viele Teamquits --> keiner bestraft noch die Hacker --> die normalen Spieler Quitten --> der Server geht komplett unter


    Jeder kann tun was er will , da er eh immer jährlich entbannt wird usw.
    Ohne die entsprechenden Konsequenzen, wird bei vielen genau das eintreffen. --> mehr Regelverstäße --> mehr normale Spieler die sich gestört fühlen und quitten --> weniger Spieler



    Das jährliche entbannen aller Spieler lehne ich aus obigen Argumenten definitiv ab.
    Das generelle entbannen von permanent gebannten Spielern halte ich teilweise jedoch für sinnvoll, dafür müsste man aber teamintern genaue Regelungen finden, welche nicht zu leicht auszunutzen sind.


    Dies ist allein meine Meinung und spiegelt nicht zwangsläufig die des gesamten Teams oder der Teamleitung wieder.
    ~Gez. Toasty

    "caalmytoaster"

  • Ich weiß nicht wie man auf Handy zitiert.
    2. Bannumgehung --> Man bricht eine Regel (egal welche) umgeht aber die gerechtfertigte Strafe wissentlich
    Hätte man die Strafe abgewartet hätte man ganz normal weiterspielen können


    Ich hab für mein Bannungehungsbann gar nichts getan außer mit einem Alt gespielt auf dem zivor gehackt wurde. Natürlich wird der acc dann gebannt wenn ich drauf spiele. (Wurde am April glaube gehackt ende Juni gebannt)
    Ich bekam auf ehrenbruderbasis IP bann wovon ich nichts wusste joine und werde Perma gebannt. Was hab ich falsches getan genau nichts. Und dann bekomme ich für meine Ea keine vernünftige Antwort @Unhitius :D

  • Moin.
    Du lieferst doch die Gründe gegen diesen Vorschlag gleich mit.


    Genannte Nutzer haben (in der Regel) versucht dem Netzwerk bzw. dessen Spielern Schaden zuzufügen. Egal ob in Form von Hacking oder Bugusing oder allen anderen Bangründen. Wird der Fehler zugegeben und Einsicht gezeigt besteht die (meist) einmalige Möglichkeit entbannt zu werden. Denn das Netzwerk ist der Meinung, dass jeder eine zweite Chance verdient hat. Jedes Jahr aber gleich zwei Chancen für jeden zu geben wäre in meinen Augen kontraproduktiv.


    Warum sollten Leute die anderen Usern schaden wollen Einsicht zeigen oder aufhören zu Hacken, wenn sie eh wieder entbannt werden würden?


    Mehr Spieler? Runden werden schneller voll? Was bringt es den ehrlichen Spieler wenn die Runden voll mit Hackern sind und sie 10 Reports pro Runde schreiben, was ganz nebenbei ein unglaublicher Aufwand für das Team wäre. Zudem bedeuten mehr Hacker weniger Speilspaß für andere und somit insgesamt weniger Spieler.


    An die jenigen, die Perma gebannt sind, bleibt meiner Meinung nach nur zu sagen: Selbst Schuld! Es wird einen Grund für diese harte Strafe geben. Handelt es sich um einen Fehler eines Teamlers besteht ja kein Problem diesen Aufzudecken und Entbannt zu werden.



    Dies sind nur einige wenige Punkte, wegen denen ich eindeutig gegen eine solche Regelung bin.
    LG


    !!!Diese Nachricht wurde von einem Handy versendet. Ich bitte daher darum Rechtschreibfehler zu ignorieren!!!

  • Wie ich von den neuen Sups immer mitbekomme die wollen immer irgendwelche Leute wegbannen um gut darzusteh. LG @Aurana
    Und momentan sind sowieso wenig Hacker auf dem Server außer meist nur in den Lobbys. Zurzeit sind sowieso viele Teamler da also wäre das kein Problem und die kommen meiner Meinung nach sehr schnell.
    Lg. Respektloser, @EGeooO, pinkypop, Submariner und xsjonnyxs

  • Deine Argumentation ist also: Es sind eh wenige Hacker da, was den Server um einiges Aufwertet, darum können wir mal für neue Hacker sorgen?


    Tut mir leid, aber kann ich weder verstehen noch teile ich diese Argumentation.

  • Das hab ich so nicht gesagt. Laut dir konmt es wenn alle User entbannt werden das es neue Hacker kommen und ich meinte es sind eh genug sups da um sie zu bannen.

  • Meiner Meinung nach könnte man es so machen, dass Spieler die vor ihren Ban sehr aktiv auf den Server gespielt haben und dann einen einmaligen Fehler gemacht haben, nach einem ernsthaften Gespräch im Teamspeak oder einer guten Entschuldigung entbannt werden. (Mir würde Spieler wie Mordlust, Ayubii, Respektloser, _KeinPremium_ .... einfallen).


    Das negative an dieser Idee ist, dass diese Art wieder sehr viel Zeit beanspruchen würde. Wenn ihr Ideen habt wie man das besser umsetzten könnte schreibt es gerne.

  • Finde diese Idee absoult schlecht ehrlich gesagt. Hast du das ganze überhaupt zu ende gedacht?



    Klasse Idee kann eh nicht entbannt werden, obwohl der Banngrund meines Mains zu unrecht ist.

    Natürlich heißen Leute die sowieso Bannumgehung machen, dass ganze für gut.



    Wie ich von den neuen Sups immer mitbekomme die wollen immer irgendwelche Leute wegbannen um gut darzusteh. LG @Aurana
    Und momentan sind sowieso wenig Hacker auf dem Server außer meist nur in den Lobbys. Zurzeit sind sowieso viele Teamler da also wäre das kein Problem und die kommen meiner Meinung nach sehr schnell.
    Lg. Respektloser, @EGeooO, pinkypop, Submariner und xsjonnyxs

    Man merkt halt wie auch du überhaupt nichts zu ende denkst.


    Man könnte Accounts die 2 Jahre gebannt sind und die dann einen EA schreiben mal drüber nachdenken denen noch eine Chance zu geben aber doch nicht alle Entbannen.



    (Mir würde Spieler wie Mordlust, Ayubii, Respektloser, _KeinPremium_ .... einfallen).

    Gerade leute wir Mordlust und _KeinPremium_ sollte man aufkeinenfall entbannen.

    ~ Dev7ex

  • Finde diese Idee absoult schlecht ehrlich gesagt. Hast du das ganze überhaupt zu ende gedacht?

    Threads dienen auch dazu, das man zusammen eine Lösung findet. Ich habe nur ein Vorschlag gegeben, andere argumentieren es, je nach dem wie sie es finden. Es war nur eine Idee das ganze vielleicht noch einmal zu wiederholen. Ich weiß nicht warum du jetzt mit so einer Antwort kommst, begründe doch einfach deine Antwort , warum sie dir nicht gefällt .
    --------------- 11. Juni 2019, 22:57 ---------------
    @CallmeToasty Deine gegenargumente sind teilweise echt gut durchdacht .


    2. Bannumgehung --> Man bricht eine Regel (egal welche) umgeht aber die gerechtfertigte Strafe wissentlich
    Hätte man die Strafe abgewartet hätte man ganz normal weiterspielen können

    Man hat anders als beim hacken , leider keine 2 Chance wieder einen Entbann zu bekommen , das musste ich leider erleben.
    Da wird ein Entbannungsantrag also nichts von nützen sein.


    Das generelle entbannen von permanent gebannten Spielern halte ich teilweise jedoch für sinnvoll, dafür müsste man aber teamintern genaue Regelungen finden, welche nicht zu leicht auszunutzen sind.

    Das wäre eine Lösung. Man könnte ja vielleicht denen Leuten nochmal eine Chance geben die Permanennt gebannt sind ,jedoch müssten die dann einen weiteren Entbannungsantrag stellen , oder die Leute die einen Perma bann haben , bekommen den in verkürzter Form , wenn nicht sogar in aufgehobener Form.
    Ich finde es echt traurig , wie ich sehe das Leute wie (werde keine Namen nennen) echt sehr viel Interesse am Server haben und liebend gerne auf dem Server spielen , dann z.B eine Bannumgehung gemacht haben , weil sie nicht vorgedacht haben , dann einen Perma bekommen niewieder auf dem Server spielen können.


    Dein Vorschlag ist echt toll, ich hoffe der wird umgesetzt . Das wars eigentlich was ich mit dem Thread erreichen wollte ,eine gute Lösung für Leute die PERMA sind. Thread kann geschlossen werden :)

    I'm a mess , I'm a loser
    I'm a hater, I'm a user :P

  • Moin.


    Ich denke nicht, dass eine weitere Begründung nötig ist. Den wichtigsten Punkt, meiner Meinung nach, wurde bereits im Anfangsbeitrag genannt. "Jeder kann machen was er will".
    Warum sollte man die ganze Arbeit, die benötigte wurde um weniger Hacker zu haben, für sinnlos erklärt werden?


    Zu der Idee:


    Quote from Zakoota

    Manche sehen ihre Fehler ein , sind jedoch Perma gebannt und haben keine Chance mehr auf den Server zu spielen (für die wäre es eine günstige Gelegenheit)

    Wer sollte die undankbare Aufgabe bekommen dies zu bewerten. Einsicht kann man recht leicht spielen. Wenn diese Person dann entbannt wird und kurze Zeit später wieder verbannt wird ist das nervig für das Team und unnötiger Zeitaufwand meiner Meinung nach.
    Solange man ehrlicher Spieler bleibt braucht man diese starke Veränderung nicht.

  • Genannte Nutzer haben (in der Regel) versucht dem Netzwerk bzw. dessen Spielern Schaden zuzufügen. Egal ob in Form von Hacking oder Bugusing oder allen anderen Bangründen. Wird der Fehler zugegeben und Einsicht gezeigt besteht die (meist) einmalige Möglichkeit entbannt zu werden. Denn das Netzwerk ist der Meinung, dass jeder eine zweite Chance verdient hat. Jedes Jahr aber gleich zwei Chancen für jeden zu geben wäre in meinen Augen kontraprodukti

    Nein , Leute die zum Beispiel eine Bannumgehung getan haben , bekommen keine 2.Chance auf dem Server zu spielen. Das wars dann für die Spieler. Gleich einen Permannenten Bann.
    --------------- 11. Juni 2019, 23:04 ---------------

    Gerade leute wir Mordlust und _KeinPremium_ sollte man aufkeinenfall entbannen.

    Jeder hat eine 2. Chance verdient. Ich frage mich , wie du sein würdest ,wenn du einen Permannenten Bann hättest. Bitte versetz dich in die Lage der permanennt gebannten

    I'm a mess , I'm a loser
    I'm a hater, I'm a user :P

  • ----textteile entfernt, da sie durch einen gelöschten Beitrag an Sinn verloren haben----


    Zu dir @Zakoota. Okay, da müsste vielleicht eine Teaminterne Lösung gefunden werden, die nicht so leicht ausgenutzt werden kann, wie dein Vorschlag alle zu entbannen.
    Wenn ich mich allerdings in die Lage der anderen hineinversetzen soll musst auch du das tun und den Nachteil für alle ehrlichen Spieler sehen. Hoffe du verstehst was ich meine.

    Edited once, last by EliteRevived: Anpassung ().

  • Ich würde den gebannten Spielern keine Chance mehr geben, wenn man schon z.B mit Clientmods hackt dann sollte man sich nicht wundern dass man eine gerechte Strafe bekommt.


    Bin dagegen.

    uhhh argh

  • Meiner Meinung nach, hat jeder eine zweite Chance verdient, welche man bei der letzten Entbannung alles Spieler nutzen hätte können

  • Nur wenn der User LikeANic0 auch entbannt wird, weil so wird mit zweierlei Maß gemessen.
    --------------- 12. Juni 2019, 17:16 ---------------

    Meiner Meinung nach könnte man es so machen, dass Spieler die vor ihren Ban sehr aktiv auf den Server gespielt haben und dann einen einmaligen Fehler gemacht haben, nach einem ernsthaften Gespräch im Teamspeak oder einer guten Entschuldigung entbannt werden. (Mir würde Spieler wie Mordlust, Ayubii, Respektloser, _KeinPremium_ .... einfallen).


    Das negative an dieser Idee ist, dass diese Art wieder sehr viel Zeit beanspruchen würde. Wenn ihr Ideen habt wie man das besser umsetzten könnte schreibt es gerne.

    kann man auch darauf beziehen

  • Jeder hat eine 2. Chance verdient. Ich frage mich , wie du sein würdest ,wenn du einen Permannenten Bann hättest. Bitte versetz dich in die Lage der permanennt gebannten

    Ist dann natürlich legitim weiterhin zu cheaten :D so zeigt man das eine 2. Chance gerechtfertigt wäre, nicht..