Jährliches Entbann aller Spieler

Das Lizard-Update für RewisServer 2.0 ist nun offiziell abgeschlossen!
Wir freuen uns, euch in unserem neuem Forum willkommen zu heißen! Bitte zieht eure Schuhe aus und passt auf wo ihr hintretet!
Sollte euch der eine oder andere Fehler im Forum, dem Netzwerk oder auf einer anderen Plattform von uns auffallen, meldet das bitte umgehend als Bug im Forum unter Bug melden!

Des Weiteren haben alle Premiumspieler zwei Tage als Entschädigung gutgeschrieben bekommen.
Abschließend möchten wir uns für eure Geduld und Unterstützung bedanken! ♥
  • - 1. Account wir gebannt -> Spieler spielt auf zweitem Account (umgeht seinen Ban) und hält sich an die Regeln -> nichts passiert
    - 1. Account wird gebannt -> Spieler umgeht den Ban auf zweitem Account und verstößt gegen die Regeln -> beide Accounts werden permanent gebannt

    Wäre eine gute Idee , bin dafür.
    --------------- 14. Juni 2019, 11:19 ---------------
    --------- Ich sehe schon , das manche für den Beitrag sind , manche aber auch dagegen. Ohne die Teammitglieder wären es also 3 dislikes. Ich verstehe jedoch nicht , warum 9 Teammitglieder disliken und nur 1 davon seine Meinung abgegeben hat.
    Wie wäre es doch , wenn ihr sinnvoll argumentiert, wie sehr viele andere hier.

    I'm a mess , I'm a loser
    I'm a hater, I'm a user :P

  • Wäre eine gute Idee , bin dafür.--------------- 14. Juni 2019, 11:19 ---------------
    --------- Ich sehe schon , das manche für den Beitrag sind , manche aber auch dagegen. Ohne die Teammitglieder wären es also 3 dislikes. Ich verstehe jedoch nicht , warum 9 Teammitglieder disliken und nur 1 davon seine Meinung abgegeben hat.
    Wie wäre es doch , wenn ihr sinnvoll argumentiert, wie sehr viele andere hier.

    Hat zwar nicht gedisliked, kann aber meine Meinung trotzdem mal drunterschreiben, da ich persöhnlich auch dagegen bin.


    Bannumgehung gehört in meinen Augen auch schon beim 1. mal bestraft, wenn auch nicht so extrem wie aktuell. Es ist nach wie vor ein Regelbruch, welcher eben seine Strafe nach sich ziehen sollte, sonst lernt der Spieler ja nichts draus. Jeder würde somit die Bans umgehen, was den ganzen Sinn hinter der Regel iwie wegfallen lassen würde.
    Dafür finde ich den Vorschlag von @MDMAndrej ganz nice, teilweise weil ich ihn selbst schon ähnlich von iwem ausm Team gehört habe, ich zitiere hier einfach mal:


    Ich glaube auch, dass Bannumgehung zu hart bestraft wird. Wie wäre es denn wenn man durch Bannumgehung die Bannzeit verdoppelt.. D.h wenn jemand einen Teaming Bann umgeht ist er auf beiden Accounts 4 Tage gebannt, bei Bugusing dann halt 20 Tage.. Wäre halt Sinnvoll.


    Das muss man natürlich noch durchdenken und überarbeiten, gibt da sicher Ausnutzungspotential, aber bei den meisten Bangründen wäre es eigentlich jetzt schon ganz fair. Clientmods-User bleiben auf allen Accounts permanent gebannt, wer jedoch mal einen Teaming Ban umgeht, ist nicht direkt permanent weg vom Fenster.
    Ein Ban sollte, zumindest meiner Meinung nach, immer einen Lerneffekt bieten. Dies ist bei Bannumgehung aktuell jedoch nicht gegeben, die Nachricht, die wir in meinen Augen senden, ist: "Du hast den Ban umgangen, daher bist du jetzt permanent gebannt. Du musst nun deinen Ban umgehen, um weiter bei uns spielen zu können", da wir ja auch keine Entbannung/Verkürzung für Bannumgehung anbieten, egal wie sehr der User es im Endeffekt bereut. Ein Lerneffekt ist somit nicht gegeben und auch keine zweite Chance auf Besserung, die selbst bei der Nutzung von Clientmods, was den Spielspaß anderer deutlich mehr mindert als eine einmalige Bannumgehung, gegeben ist.
    Abschließend kann ich nur sagen, dass es in meinen Augen überzogen ist, direkt für jede Art der Bannumgehung permanent zu bannen. Ich sage nicht, dass ich eine perfekte Regelung wissen würde, aber in meinen Augen wäre eine neue Regelung definitiv nicht fehl am Platz und eine Ausarbeitung dieser die dafür genutzte Zeit wert.


    Das ist, wie man sich vielleicht schon denken konnte, meine Meinung, nicht die des Teams.

  • Ich habe fast dasselbe oben auch geschrieben nur ein paar Kleinigkeiten hinzufügt.

    ~ Dev7ex

  • Ein Ban sollte, zumindest meiner Meinung nach, immer einen Lerneffekt bieten. Dies ist bei Bannumgehung aktuell jedoch nicht gegeben, die Nachricht, die wir in meinen Augen senden, ist: "Du hast den Ban umgangen, daher bist du jetzt permanent gebannt. Du musst nun deinen Ban umgehen, um weiter bei uns spielen zu können", da wir ja auch keine Entbannung/Verkürzung für Bannumgehung anbieten, egal wie sehr der User es im Endeffekt bereut. Ein Lerneffekt ist somit nicht gegeben und auch keine zweite Chance auf Besserung

    Wie du schon sagtest lernt man rein gar nichts, wenn man eine Bannumgehung begeht. Man ist direkt weg vom Fenster , egal wie oft man es auch bereut.
    Selbst wenn man hackt und dann perma gebannt wird , hat man sogar die möglichkeit , sich aufrecht zu entschuldigen und einen Entbannungsantrag zu schreiben[Definitiv Lerneffekt vorhanden] . Bei einer Bannumgehung bringt da gar nichts [Erfahrung] [kein einziger Lerneffekt vorhanden].


    Abschließend kann ich nur sagen, dass es in meinen Augen überzogen ist, direkt für jede Art der Bannumgehung permanent zu bannen. Ich sage nicht, dass ich eine perfekte Regelung wissen würde, aber in meinen Augen wäre eine neue Regelung definitiv nicht fehl am Platz und eine Ausarbeitung dieser die dafür genutzte Zeit wert.

    Die Konsequenzen für eine Bannumgehung sind einfach zu schlimm. Vorallem wenn man noch bedenkt , das man gleich gar keine Chance mehr hat auf dem Server zu spielen.
    Es müssen einfach neue Regeln kommen meiner Meinung nach.

    I'm a mess , I'm a loser
    I'm a hater, I'm a user :P

  • Finde die Ansätze, die hier zum Thema Bannumgehung geschrieben wurden nicht schlecht. Das von @SirAllniggi beschriebene Verfahren wird meines Wissens nach auch auf Gomme verwendet, und ist mMn auch sehr sinnvoll. Würde das auch so übernehmen.


    Wichtig ist mMn, dass diese Regelung nur bei permanent gebannten Spielern in Kraft tritt. Einen Bann, welchen man noch Absitzen kann, sollte man auch Absitzen müssen. Wenn man während dieser Zeit BU macht, sollte dies auch für Bannumgehung gebannt werden. Erst dann sollte die o.g. Regelung gelten, dass man dann wieder erneut bei 0 BP ist


    "Du musst nun deinen Ban umgehen, um weiter bei uns spielen zu können" sollte nur dann im Bannscreen stehen, wenn man lifetime gebannt wurde.

  • Wichtig ist mMn, dass diese Regelung nur bei permanent gebannten Spielern in Kraft tritt. Einen Bann, welchen man noch Absitzen kann, sollte man auch Absitzen müssen. Wenn man während dieser Zeit BU macht, sollte dies auch für Bannumgehung gebannt werden. Erst dann sollte die o.g. Regelung gelten, dass man dann wieder erneut bei 0 BP ist

    Auch das ist eine Lösung.


    Es gibt wirklich so viele verschiedene Varianten , das Leute die beispielsweise weger Bannumgehung perma sind , wieder die Chance haben auf dem Server zu spielen . Leider finde ich es Schade , warum dieses Thema niemand vor mir angesprochen hat ?( . Wie auch immer , ich hoffe eines der Lösungen hier in diesem Thread werden gelten und die Regeln bezüglich Bannumgehung (perma) geändert.

    I'm a mess , I'm a loser
    I'm a hater, I'm a user :P

  • Jährlich alle Spieler zu entbannen steht derzeit nicht auf unserem Plan.
    Eher stand das grundlegende Bannpunkte = Banndauer - Schema zur Debatte. Wenn dann wird das mittelfristig neu konzipiert.
    VG
    [closed][/closed]