Wer gut bewertet verliert in MB ?

  • Halli hallo hallöchen


    Mein Vorschlag basiert auf super_gamer2001 Kritik An die Spieler von Montagsbuilder!.

    Wobei es mir hierbei nicht nur um das gezielte “schlecht Voten“ geht, sondern darum, die verschiedenen Vote Stile der einzelnen Personen miteinander zu vergleichen und dann mein Vorschlag vorzuschlagen.


    Ich mag nicht immer so viel schreiben, daher:

    Episch = 1

    Sehr gut = 2

    Gut = 3

    Mäh = 4

    Schlecht = 5

    Augenkrebs = 6

    Spieler Durchschnittliche Bewertung der Spieler Bewertung die der Spieler in einem Spiel bekommt Auswertung Vorschlag: Durchschnittlic he Bewertung erhaltene Bewertung ingame eigene durchschnittliche Bewertung Ergebnis in Zahlen Auswertung
    Schlecht Voter 6 (Augennkrebs) 4 und 2
    Insgesamt 3
    Gewinner 6 4 und 2 +6 6 kein Gewinner möglich
    Normal Voter 4 (Mäh) 6 und 2
    Insgesamt 4
    2Platz 4 6 und 2 +4 6 kein Gewinner möglich
    Positiver Voter 2 (Sehr gut) 6 und 4
    Insgesamt 5
    Verlierer 2 6 und 4 +2 6 kein Gewinner möglich
    Erkältung: alle Bewertungen addiert und dann durch die Anzahl der erhaltenen Bewertungen multipliziert. wer andere besser bewertet, als wie andere ihn bewerten, schafft sich selbst ein Nachteil: alle bewerten möglichst schlecht. Die eigene Durchschnittsbewertung wird als 1Vote mitgerechnet alle Spieler starten mit der selben Voraussetzung den Sieg zu bekommen.

    Erklärung meines Systems und wieso es sinvoll wäre:

    Duch das Addieren der durchschnittlichen Bewertung, wird beim Auswerten nur die Differenzen zwischen den Bewertungen der Spielern relevant. (Erklären ist nicht meine Stärke)

    Ich mache hier gleich nochmal eine Tabelle, die dann zeigt, wie mein System in einem Spiel funktioniert. (Aber am PC, da Tabellen am Handy echt super funktionieren)

    Speiler Mitspieler 1 Mitspieler 2 Mitspieler 3 Mitspieler 4 Mitspieler 5 Mitspieler 6 Mitspieler 7 Mitspieler 8
    Bekommt die Bewertung 5, 6, 4, 3, 2, 6, 6 2, 6, 4, 3, 2, 6, 6 1, 4, 3, 3, 6, 6, 6 2, 2, 6, 4, 4, 6, 6 1, 1, 6, 4, 4, 6, 6 2, 2, 6, 4, 4, 6, 6 2, 5, 6, 3, 3, 4, 4 3, 3, 5, 4, 3, 4, 6
    Vergebene Bewertung 2 ,1, 2, 3, 2, 2, 1
    5, 3, 4, 2, 5, 2, 1 6, 6, 6, 6, 6, 6, 5 4, 4, 3, 4, 4, 3, 4 3, 3, 3, 4, 4, 3, 3 2, 2, 6, 4, 4, 4, 4 6, 6, 6, 6, 6, 6, 6 6, 6, 6, 6, 6, 4, 6
    Durchschnitts Bewertung 2 (1,85...) 3 (3,14...) 6 (5,86...) 3 (3,17...) 3 (3,29...) 3 (3,71...) 6 6 (5,71...)
    Zahl 5+6+4+3+2+6+6+2= 34 2+6+4+3+2+6+6+3= 32 1+4+3+3+6+6+6+6= 35 2+2+6+4+4+6+6+3= 33 1+1+6+4+4+6+6+3= 31 2+2+6+4+4+6+6+3=
    33
    2+5+6+3+3+4+4+6=33 1+3+5+4+3+4+6+6=
    34
    Gewinner Platz 4 Platz 2 Platz 5 Platz 3 Platz 1 Platz 3 Platz 3 Platz 4
    Gewinner ohne mein System Platz 5 Platz 3 Platz 3 Platz 4 Platz 2 Platz 4 Platz 1 Platz 2

    Edited 2 times, last by Waebeii ().

  • Ich finde den Ansatz aus einem einem simplen Grund nicht gut. Beispiel: Ein Spieler hat ein super Plot gebaut und vergibt deshalb schlechtere Bewertungen, da die Bauweise im Vergleich zu seinem Plot eben nur diese Bewertung "verdient" hat. Dieser Spieler hat zwar die beste Plotbewertung, bekommt aber nur Platz 2 weil er schlechter bewertet hat.


    Natürlich versuchst du nur MB besser zu machen, aber ich finde man kann Spieler nicht aufgrund ihrer Meinung bestrafen.


    Es löst das Problem nicht richtig, dass manche Spieler versuchen durch die Bewertung ihr Plot höher in die Rangliste zu schieben. Wenn ich Plots, welche schlechter als das eigene und eigentlich keine Chance auf eine Plotsieg haben, die beste Bewertung gebe und Plots, die besser als das eigene sind, die schlechteste Bewertung habe ich trotzdem mein eigenes Plot höher in die Rangliste geschoben ohne viele Extrapunkt zu kassieren.

  • Mal angenommen, jemand bekommt nur super Bewertungen (1 und manchmal 2) und vergibt immer nur Augenkrebs, würde das ja bedeuten, er würde in einer Runde mit 8 Spielern also beispielsweise: fünf Einsen und zwei Zweien als Bewertung bekam, und dann noch die Durchschnittliche Bewertung, Sechs, macht in Summe 15.

    Wenn man jetzt nach oben skrollt, und das mit den Summen der anderen Spielern vergleicht, müsste er dennoch auf Platz eins kommen, auch wenn natürlich die Durchschnittsbewertung aller anderer besser werden würden, aber dafür gibt es ein Puffer von 16 Punkten.


    Es ist auch keine Bestrafung:

    1 da man es selbst entscheiden kann

    2 da man die Durchschnittsbewertung in den Bewertungen aller anderen mehr oder weniger auch wiederfindet, sich ausgleicht und daher für den Gewinn nicht sonderlich ausschlaggebend ist.


    Stell dir mal vor, ich hätte die Zahlen anders gewählt:

    Episch: +3

    Sehr gut: +2

    Gut +1

    Mäh -1

    Schlecht -2

    Augenkrebs -3

    Durchschnitt also 0

    Bei jemandem der häufig Schlecht vergibt verschiebt sich die 0 zu Schlecht:

    Episch +4

    Sehr gut +3

    Gut +2

    Mäh +1

    Schlecht 0

    Augenkrebs -1

    So wird der Bewertungsstil der einzelnen Spieler miteinbezogen und die Vergebenen Punkte dem angeglichen.

    Das System mit der Null wird auch oben deutlich: die Null liegt bei dem oberen System zwischen 3 und 4, wer als Durchschnittszahl 3-4 hat, dessen Platzierung verändert sich nicht stark, wer jedoch weit weg von 3-4 liegt, wie z.b. 5,7 oder mehr, dessen Platzierung verändert sich enorm.

    Es ist insofern unfair, da man den eigenen Plot als "Null" hat und bei Kritik an anderen Plots sich auch die Null weiter nach unten verschiebt.

    "Wenn ich Plots, welche schlechter als das eigene und eigentlich keine Chance auf eine Plotsieg haben, die beste Bewertung gebe und Plots, die besser als das eigene sind, die schlechteste Bewertung habe ich trotzdem mein eigenes Plot höher in die Rangliste geschoben ohne viele Extrapunkt zu kassieren."

    Das geht bei diesem System nicht, da nach ausen nur die Differenz zu deiner Durchschnittsbewertung relevant ist. Anders ist es aber, wenn sich die Null nicht verschieben kann, was derzeit leider der Fall ist: Jemand der normalerweiße mit Schlecht bewertet kann jemand anderem dennoch -3 geben, wie kann das fair sein ?

    Edited 2 times, last by Waebeii ().

  • Natürlich stimmt die Rechnung in dem Beispiel, aber mal angenommen 2 Leute bekommen die gleiche Bewertung, weil sie gleich gut gebaut haben. Jetzt gewinnt aber nur der den Bausieg der die Besseren Bewertungen vergeben hat? Finde ich nicht rein logisch nicht gut, der Bausieg sollte nur abhängig von dem Aussehen des Plots sein.


    Außerdem basieren Strafen immer auf dem eigenen Verhalten. Wenn ich gebannt werde weil ich gehackt habe ist es auch eine Strafe, obwohl es meine eigene Entscheidung war.


    Die Durchschnittsbewertung ist zwar meistens nicht ausschlaggebend, kann in gewissen Situationen jedoch spielentscheident sein.

  • Die Durchschnittsbewertung ist zwar meistens nicht ausschlaggebend, kann in gewissen Situationen jedoch spielentscheident sein.

    Wenn die Durchschnittsbewertung nicht spielentscheident wäre, würde mein Vorschlag ja nichts verändern. Außerdem habe ich bereits oben ein Spielverlauf in einer Tabelle modellhaft durchgespielt, um die Wirkung der Durchschnittsbewertung zu veranschaulichen.


    Ich füg mal in die Tabelle ein, dass zwei Leute die selbe Bewertung bekommen, und dennoch ein drastischen Unterschied in der Durchschnittsbewertung haben.


    Speiler Mitspieler 1 Mitspieler 2 Mitspieler 3 Mitspieler 4 Mitspieler 5 Mitspieler 6 Mitspieler 7 Mitspieler 8 Spieler mit Gleicher Bewertung 1 Spieler mit Gleicher Bewertung 2
    Bekommt die Bewertung 5, 6, 4, 3, 2, 6, 6, 1, 6 2, 6, 4, 3, 2, 6, 6, 1, 6 1, 4, 3, 3, 6, 6, 6, 1, 6 2, 2, 6, 4, 4, 6, 6, 1, 6 1, 1, 6, 4, 4, 6, 6, 1, 6 2, 2, 6, 4, 4, 6, 6, 1, 6 2, 5, 6, 3, 3, 4, 4, 1, 6 3, 3, 5, 4, 3, 4, 6, 1, 6 2, 3, 6, 3, 3, 4, 6, 6 ,1 2, 3, 6, 3, 3, 4, 6, 6, 1
    Vergebene Bewertung 2 ,1, 2, 3, 2, 2, 1, 2, 2

    5, 3, 4, 2, 5, 2, 1, 3, 3 6, 6, 6, 6, 6, 6, 5, 6, 6 4, 4, 3, 4, 4, 3, 4, 3, 3 3, 3, 3, 4, 4, 3, 3, 3, 3 2, 2, 6, 4, 4, 4, 4, 4, 4 6, 6, 6, 6, 6, 6, 6, 6, 6 6, 6, 6, 6, 6, 4, 6, 6, 6 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1 6, 6 ,6 ,6 ,6 ,6 ,6 ,6 ,1
    Durchschnitts Bewertung 2 3 6 3 3 4 6 6 1 5
    Zahl 5+6+4+3+2+6+6+2+1+6= 41 2+6+4+3+2+6+6+3+1+6= 39 1+4+3+3+6+6+6+6+1+6= 42 2+2+6+4+4+6+6+3+1+6= 40 1+1+6+4+4+6+6+3+1+6= 38 2+2+6+4+4+6+6+4+1+6=
    41
    2+5+6+3+3+4+4+6+1+6= 40 1+3+5+4+3+4+6+6+1+6=
    41
    2+3+6+3+3+4+6+6+1+1= 35 2+3+6+3+3+4+6+6+1+5= 39
    Gewinner Platz 5 Platz 3 Platz 6 Platz 4 Platz 2 Platz 5 Platz 4 Platz 5 Platz 1 Platz 3
    Gewinner ohne mein System Platz 5 Platz 3 Platz 3 Platz 4 Platz 2 Platz 4 Platz 1 Platz 2 Platz 1 Platz 1


    Also, um so ein großen Unterschied zu erzielen, muss man sehr extrem voten. Also dem letzen Spieler könnte man vermutlich bei soeiner Aktion auch wegen Teaming bannen.

    1. Der Normalfall ist, dass man eher ein Durchschnittswert von 3 oder 4 liegt, also wäre in meinem Beispiel der Unterschied geringer.

    2. Es geht um das "Kaputt Voten" von anderen Plots; ein solcher Unterschied - zwischen den Durchschnittswerten - kommt nur dann zu Stande,

    -wenn man entweder gezielt einen Plot "Kaput Votet" indem man alle anderen Plots als Episch bewertet und der der zweite Spieler nur Augenkrebs

    vergibt, außer diesem einen,

    -oder indem man alle "Kaputt Votet" außer diesen einen (Was man ggf. als Teaming bannen lassen kann) und der zweite Spieler nur Episch bewertet

    (siehe Beispiel).

    3. Man kann ja noch regulieren, wie viel Gewichtung der Durchschnittswert hat: man kann ihn ja halbiert dazurechnen, dann zählt es nur wie ein halbes Vote, oder ein Drittel, oder Viertel . . .

    4. (Persönliche Meinung) Ich mag Menschen, die anderen ihre Arbeit schätzen und andere motivieren können; ich finde es nicht sehr motivieren, wenn man in einer MB Runde bei dem Plotgewinner sieht, er hat mit Augenkrebs gewonnen. Zugegeben, ich fände es nicht schlimm, das diejenigen, die alles als "Scheiße" ansehen, sich selbst damit ein Ei legen. Hebt vielleicht auch die allgemeine Stimmung in MB, wenn die Bwertungen wieder positiver werden.


    Ich frag mich nur, ob du wirklich das System verstanden hast: mir fallen sofort Sonderfälle ein, wo mein System andere mathematische Zwischenschritte braucht. (Glener Tipp: Zeit zum Abstimmen ist ohne zu voten abgelaufen = Anzahl Votes + Durchschnittszahl / Anzahl Votes+1 ist von Spieler zu Spieler verschieden)

    Du scheinst aber komplett abnormale Szenarien vorzukramen, nur um zu zeigen, dass es Fehlerhaft ist.

    Edited once, last by Waebeii ().

  • Wenn ich mich nicht irre reicht es schon wenn zwei die gleiche Bewertung haben und einer z.B. eine Durchschnittsbewertung von 2 und der andere eine von 3 hat. Ich finde es einfach nicht richtig das die zweite Person nur auf Platz 2 landet.


    Diese Situation passiert in MB relativ oft, dass zwei Personen bei dem Bausieg auf dem gleichen Platz landen, deshalb finde ich nicht das ich hier von Extremsituationen rede. Ich finde es einfach nicht richtig das die Bewertung im Bausieg mitmischt, da es meiner Meinung nach nur um das bauliche Können gehen sollte.

  • Denkst du echt, so ist es gerechter ?

    Lieber gewinnen die, die andere gut bewerten, als die, die alle anderen Augenkrebs bewergen. Guck dir doch mal Mstats Platz 1 ein: durchschnittlich vergebene Bewertung Augenkrebs - der profitiert davon übelst ?


    Wenn dir das bisherige System besser gefällt, oki, aber gerechter ist es nicht.

  • Da würde ich gern einmal die Meinung von Mstats Platz 1 hören BadQuit


    Meine eigene Meinung ist einfach zu dem Vorwürfe mit Mstats Platz 1, dass die Bewertung generell sehr schlecht ist. Z.b in den allstats hat keiner besser als Meh. Das heist ich kann z.b 20x Episch vergeben in den Mstats und 5x Augenkrebs und habe trotzdem Augenkrebs als Durchschnitt. Ich denke du weißt was ich meine..

    Ob BadQuit nun wirklich wegen der Stats schlecht bewertet kann ich dir nicht sagen.


    MfG

    ~Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. :D

  • kannst du doch selbst testen. Das ganze funktioniert auch in die andere Richtung zu gleicher Maßen (rein Mathematisch, da bereits viele schlecht voten ist die Realität anders).

    Anstatt nur Augenkrebs zu vergeben, um zu gewinnen, kannst du nur Episch vergeben, wenn du verlierst werden andere im selben Zuge gewinnen.

  • Waebeii ich verstehe halt das irgendwie nicht also dein vorgeschlagenes Konzept

    ~Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. :D

  • Also, das Problem ist, dass wenn jemand immer 6en vergibt, und es bei einer Person vergisst, dieser Vergessene im Vergleich zu allen anderen kein Nachteil (die 6 - Augenkrebs) bekommen hat - genauso verhält es sich auch bei dem Spieler, der allen anderen die 6 gegeben hat, er selbst hat keinen Nachteil.

    Um das auszugleichen wird ihm selbst der Durchschnitt angerechnet.


    An sonsten helfen die oberen Antworten vllt

  • Heio!


    Viele dank für deinen Vorschlag und dein damit verbundenes Interesse am rewinside.tv Netzwerk! Eine Überarbeitung des Systems ist im Gespräch. Es wird mit dem nächsten Update, zu dem Modus, verbessert!


    Liebe Grüße, Gemalt. :)


    Thread Closed

    2zq2kobx.png

    Edited 2 times, last by Gemalt ().

  • Gemalt

    Closed the thread.