Bannregelvorschlag

  • Liebes rewinside.tv Serverteam,

    Ich wurde heute (13.Oktober.19) von eurem Netzwerk gebannt, zu Recht.

    In einer Bedwars Runde, in der noch zwei Teams lebten (Das des Gegners und meines)

    habe ich eine Serveraddresse reingeschickt. Ich dachte mir nichts dabei, da die Gegner die IP wissen wollten

    und es eben die einzigen in der Runde waren. Den Ban verstehe ich vollkommen, jedoch nicht euer

    Banpunktesystem. Ich wurde mit 0 Bannpunkten gebannt, für eine Bannzeit die auch ein Spieler

    mit 1200 Bannpunkten erhalten würde, es handelt sich dabei um einen Werbebann für 14 Tage.

    Ich als normaler und eigentlich sehr friedlicher Spieler, welcher auf seine Bedwars Monatsstats spielte,

    kann diese nun vergessen, für das, dass ich 0 Bannpunkte hatte und noch nicht einmal einen Chatbann

    hatte. Meiner Meinung nach würde ich einen Spieler mit 0 Bannpunkten für 12h muten/bannen und

    nicht direkt 14d. In diesen 12h hätte man genug Zeit um sich seinen Fehlern bewusst zu werden.

    In meinem Fall ist es ja auch wirklich kein schlimmer Fall von Werbung, aber denoch Werbung.

    Wahrscheinlich wird das ganze eh nicht berücksichtigt werden, aber ich würde es trotzdem

    besser finden und es ist nicht nur weil ich damit betroffen bin, sondern weil es anderen sicher aus so ging.


    Mfg. Styliix / Lukas


    Ich hoffe ihr versteht mich...

  • TZimon

    Approved the thread.
  • Finde jeder sollte gleichberechtigt werden, egal ob er 1200 Bannpunkte oder 0 hat. Wenn man gegen die Reglen verstoßen hat, sollte man dafür auch bestraft werden.

    Außerdem bekommt der Spieler mit 1200 Bannpunkten einen viel längern Bann als der mit 0.


    ´b

  • Es ist halt eher ungerecht.

    Andere Spieler, die des öfteren einen Bann kassiert hatten, haben eine gleiche Dauer der Banns wie ein Spieler, der noch nie was schlimmes gemacht hat, außer das eine Mal als er die Ip geschickt hat.


    Bei solchen Banns (Wenn man Werbung macht) wäre ich viel eher dafür, dass jene Spieler eher einen Chatbann bekommen, anstatt vom Server gebannt zu werden.


    Mfg

    Bin verträumt :1f634:

  • Glaube du hast es nicht ganz verstanden.

    Außerdem bekommt der Spieler mit 1200 Bannpunkten einen viel längern Bann als der mit 0.

  • Finde jedoch 14 Tage für eine IP, als Spieler der noch 0 BP hat deutlich zu viel. 12H finde ich eher zu wenig, als Bestrafung. 3 Tage jedoch fände ich angemessen.

    Content seit Sonntag dem 13.10.2019

  • Aber warum wird man wegen Werbung vom Server gebannt?

    Ich dachte man bekommt lediglich einen Chatbann, da es sich ja auch nur um einen Verstoß der Serverregeln im Chat handelt.

    Natürlich auch nur wenn es sich nicht um gezielte und wiederholte Werbung handelt, z.B. von Bots die ihre Server IP im Chat spammen.


    Werbung behindert ja keinen Spieler, oder sorgt für Vor- oder Nachteile, es ist lediglich nervig und unangebracht.

    Daher ist ein Chatbann komplett ausreichend und ein Serverbann mMn nicht nötig.


    Ich denke auch, wenn jemand einen CB für Werbung erhält, wird er daraus auch lernen können.

  • Verstehe bei deinem Bann nicht, wer sich da belästigt gefühlt haben soll, nur weil du die Adresse an die letzten Spieler geschickt hast, welche die auch wissen wollten.

    Safe war es wieder irgendein lächerlicher Spec der sich daran belustigt sowas zu melden.

    Gerade in solchen Situationen würde ich weder Bann noch Chatbann verteilen.

  • Verstehe bei deinem Bann nicht, wer sich da belästigt gefühlt haben soll, nur weil du die Adresse an die letzten Spieler geschickt hast, welche die auch wissen wollten.

    Safe war es wieder irgendein lächerlicher Spec der sich daran belustigt sowas zu melden.

    Gerade in solchen Situationen würde ich weder Bann noch Chatbann verteilen.

    Genau das verstehe ich eben auch nicht...Deshalb habe ich mir nichts schlimmes dabei gedacht ^-^

    Außerdem verstehe ich nicht wieso sie für so ein vergehen User bannen und somit Spieler verlieren...

  • also ich finde die Situation bisschen komisch: ein Gegner fordert dich indirekt -mit der Frage nach der IP- zu einem Regelverstoß auf. Dann wirst du für dieses schwache Vergehen so stark bestraft, dass du vom Server -und damit auch vom Spiel- fliegst, wodurch dein Gegner automatisch gewinnt.

    Klingt für mich eher mal nach Absprache zwischen deinen IngameGegnern und einem Teammitglied.

    Deher ist die Kritik an diesem Bann vielleicht etwas unnötig da vermutlich nicht in den Richtlinien drin steht, dass du für 1mal Werbung 14 Tage Bann bekommen sollst.

  • Dann wirst du für dieses schwache Vergehen so stark bestraft, dass du vom Server -und damit auch vom Spiel- fliegst, wodurch dein Gegner automatisch gewinnt.

    Meines Wissens wird der andere Spieler dann gemutet, hab das zumindest mal von einem Mod gehört.

  • Außerdem verstehe ich nicht wieso sie für so ein vergehen User bannen und somit Spieler verlieren...

    Weil es nun mal ein Regelbruch ist und der mit einem Ban bestraft wird und dies hat dann absolut nix mit "Spieler verlieren" zu tun, sei mal dahin gestellt ob du gefragt wurdest oder nicht. Regelbruch ist Regelbruch.

    Über die länge kann man natürlich diskutieren, bin auch der Meinung dass man die Strafen entsprechend den Banpunkten anpasst.

    0-250: 3 Tage Ban

    250-500; 7 Tage Ban

    500-Ende: 14 Tage

    Nur leider wird sowas denk ich nicht kommen, da die Argumentation des Teams einfach nur ein "Haltet euch an die Regeln, dann brauchen wir über sowas nicht reden" sein wird. Kennt man ja. Haut rein!

  • Quote

    Weil es nun mal ein Regelbruch ist und der mit einem Ban bestraft wird und dies hat dann absolut nix mit "Spieler verlieren" zu tun.

    Ich meine damit, dass doch im allgemeinen das Beleidigen von Usern schlimmer wäre als Werbung, zumindest sehe ich das so und Beleidigung wird ja auch nur gemutet.