/f invite all

  • Hallo,


    vielleicht kennen es manche von euch. Ihr wollt eine Runde Fbw oder CrimeTime spielen und ladet dafür einfach alle von eurer Freundschaftsliste ein, damit die Runden irgendwie starten. Mein Vorschlag dafür wäre einen Befehl wie z.B. /f invite all (kann angepasst werden) einzuführen. Hierbei werden alle Freunde eingeladen und somit erspart man sich das mühselige Einladen.


    Würde mich sehr über eure Meinung bzw. Ideen diesbezüglich freuen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Lukas

    :1f60b:

  • TZimon

    Approved the thread.
  • Fände ich eine gute Idee, solange es eine Einstellung gibt, in der man die /f invite all Einladungen ausstellen kann, da es sonst nervig werden könnte durchgehend eingeladen zu werden.


    Lg

    Aloha

  • Fände ich eine gute Idee, solange es eine Einstellung gibt, in der man die /f invite all Einladungen ausstellen kann, da es sonst nervig werden könnte durchgehend eingeladen zu werden.


    Lg

    Du kannst die Partyeinladungen einfach ausstellen ^^

    You can‘t say i‘m not enough.

  • Meine so etwas ähnliches. Meinte das man mit diesem Befehl alle aus seiner Fl mit einem Befehl einladen kann.

    :1f60b:

  • Also meinst du das gleiche, bis auf dass der von _Delu_ Befehl meiner Meinung nach ausgereifter ist.


    /party friend <Anzahl> <Nachricht>

  • Antwort? Gute Idee, da man sonst in den Lobbys nach Spielern suchen muss, welche gerade etwas spielen wollen. Würde sehr viel Zeit manchmal sparen.

  • Hallo!


    Vielen Dank für deinen Vorschlag und dein damit verbundenes Interesse am rewinside.tv Netzwerk!

    Wir haben deinen Vorschlag besprochen und sind zum Entschluss gekommen, dass es leider in der Form nicht für zukünftige Updates in Frage kommt.


    Eventuell lassen wir uns aber einen Weg einfallen, Partys schneller füllen zu lassen, da das scheinbar das Grundproblem ist.


    Mfg

    wvmyuot.png
    - Jegliches unkonstruktives Kommentieren meiner Posts oder meiner Meinung wird ignoriert. -

  • Superioz

    Closed the thread.