Chatban: Spaßbeleidigungen

  • Hey, pepeOk

    Ich schlage vor, dass keine Spaßbeleidigungen gemuted werden, oder bevor man jemanden muted, das Opfer fragen, ob er/sie die Beleidigung als Spaß sieht, oder es nicht als Spaß sieht. Wenn das Opfer die Beleidigung als Spaß sieht, sollte derjenige nicht gemuted werden, falls es jedoch anders ist, sollte er gemuted werden.


    MfG

    Edited once, last by hayvan ().

  • TZimon

    Approved the thread.
  • Moin. Ich finde es ist viel zu viel Aufwand jeden einzelnen immer zu fragen.

    Meiner Meinung nach ist es außerdem gar nicht nötig, da "Spaßbeleidigungen" kompletter Schwachsinn sind. Wieso beleidigt man jemanden aus Spaß? Beleidigung ist meiner Meinung nach Beleidigung und sollte gemutet werden.

    Da ein Supporter/Mod außerdem nicht weiß ob Spieler xy seinen Freund immer z.B. "Spast" nennt oder ob er es gerade wirklich beleidigend meint sollte es immer gemutet werden, um es gerecht zu halten. Selbst wenn man das "Opfer" nun fragen würde...wer sagt mir, dass das angebliche Opfer nicht einfach nur sagt, es fühle sich beleidigt um dem gegenüber einen Mute reinzudrücken.


    Ich hoffe du verstehst was ich meine.

  • Finde "Spaßbeleidigungen" auch völlig sinnlos und bin dafür sie weiterhin konsequent zu muten. Wenn man das Bedürfnis hat, seine Freunde zu beleidigen soll man dies bitte per MSG, Party Chat oder im privaten Channel im TS klären. Was soll ein neuer User bitte vom Server denken, wenn andauernd im Chat nur beleidigt wird? Außerdem wie soll ein Teammitglied bitte dies überprüfen können? Eine Anfrage bei dem beleidigten User wäre aus meiner Sicht für so unnötige Dinge wie Spaßbeleidigungen komplette Ressourcenverschwendung. Eine Möglichkeit wäre, dass sich der beleidigte User im Forum melden könnte und dort den Mute zurückziehen lässt. Dann wäre man allerdings schnell erpressbar, auch was Beleidigungen angeht, die nicht als Spaßbeleidigungen gemeint sind. Außerdem wird damit, wie oben bereits beschrieben, ein schlechtes Licht auf den Server und die Community geworfen. Ich würde beispielsweise nicht gerne auf einem Server spielen, auf dem sich User durchgehend beleidigen. Finde die momentane Ordnung gut so wie sie ist und ich sehe dort zurzeit für solchen Kinderkram keinen Handlungsbedarf.

    Wir wollen keinen Artikel 13.


    #NieMehrCDU #NieMehrSPD

  • Moin. Ich finde es ist viel zu viel Aufwand jeden einzelnen immer zu fragen.

    Meiner Meinung nach ist es außerdem gar nicht nötig, da "Spaßbeleidigungen" kompletter Schwachsinn sind. Wieso beleidigt man jemanden aus Spaß? Beleidigung ist meiner Meinung nach Beleidigung und sollte gemutet werden.

    Da ein Supporter/Mod außerdem nicht weiß ob Spieler xy seinen Freund immer z.B. "Spast" nennt oder ob er es gerade wirklich beleidigend meint sollte es immer gemutet werden, um es gerecht zu halten. Selbst wenn man das "Opfer" nun fragen würde...wer sagt mir, dass das angebliche Opfer nicht einfach nur sagt, es fühle sich beleidigt um dem gegenüber einen Mute reinzudrücken.


    Ich hoffe du verstehst was ich meine.


    Finde "Spaßbeleidigungen" auch völlig sinnlos und bin dafür sie weiterhin konsequent zu muten. Wenn man das Bedürfnis hat, seine Freunde zu beleidigen soll man dies bitte per MSG, Party Chat oder im privaten Channel im TS klären. Was soll ein neuer User bitte vom Server denken, wenn andauernd im Chat nur beleidigt wird? Außerdem wie soll ein Teammitglied bitte dies überprüfen können? Eine Anfrage bei dem beleidigten User wäre aus meiner Sicht für so unnötige Dinge wie Spaßbeleidigungen komplette Ressourcenverschwendung. Eine Möglichkeit wäre, dass sich der beleidigte User im Forum melden könnte und dort den Mute zurückziehen lässt. Dann wäre man allerdings schnell erpressbar, auch was Beleidigungen angeht, die nicht als Spaßbeleidigungen gemeint sind. Außerdem wird damit, wie oben bereits beschrieben, ein schlechtes Licht auf den Server und die Community geworfen. Ich würde beispielsweise nicht gerne auf einem Server spielen, auf dem sich User durchgehend beleidigen. Finde die momentane Ordnung gut so wie sie ist und ich sehe dort zurzeit für solchen Kinderkram keinen Handlungsbedarf.



    Das Team hat genug Zeit Teaming in CrimeTime und Montagsbuilder zu bearbeiten, dann können die auch ruhig mal Opfer von Beleidigung fragen ob die beiden befreundet sind oder nicht, zudem Teammitglieder ja in der Lobby einen nicht allzu schlechten Eindruck haben sollten wer wen gut kennt.

    LG ;)

  • Wie genau soll man Spaßbeleidigungen definieren? Bspw. beleidige ich einen Kumpel aus Spaß er es aber nicht als Spaß sieht etc. Außerdem wie stellst du dir das bitte vor? Wie soll ein Supporter den Unterschied sehen? Er müsste alle Beleidigungen muten und erst dann kann ein Spieler sagen, dass das alles Spaß war. Dann muss der Supporter aber auch noch auf den anderen Spieler warten. Das frisst zu viel Zeit, die die Supporter auch für andere Sachen investieren können. Wie oft wird es bitte vorkommen, dass Spieler sich aus Spaß beleidigen und beide es als Spaß sehen?

    Ich finde die Idee ist Kompletter Unsinn, weil man kaum nach weißen kann ob es als Spaß gemeint ist oder nicht. Es sei denn (wie oben bereits gesagt) der Supporter wartet auf beide Spieler und fallst der eine nicht kann hat er halt eben Pech gehabt.

    Lg

    🇸🇪

  • Wie genau soll man Spaßbeleidigungen definieren? Bspw. beleidige ich einen Kumpel aus Spaß er es aber nicht als Spaß sieht etc. Außerdem wie stellst du dir das bitte vor? Wie soll ein Supporter den Unterschied sehen? Er müsste alle Beleidigungen muten und erst dann kann ein Spieler sagen, dass das alles Spaß war. Dann muss der Supporter aber auch noch auf den anderen Spieler warten. Das frisst zu viel Zeit, die die Supporter auch für andere Sachen investieren können. Wie oft wird es bitte vorkommen, dass Spieler sich aus Spaß beleidigen und beide es als Spaß sehen?

    Ich finde die Idee ist Kompletter Unsinn, weil man kaum nach weißen kann ob es als Spaß gemeint ist oder nicht. Es sei denn (wie oben bereits gesagt) der Supporter wartet auf beide Spieler und fallst der eine nicht kann hat er halt eben Pech gehabt.

    Lg

    Wenn dein Kumpel es nicht als Spaß sieht, wirst du halt gemuted. Wenn die Beleidigung an einen (oder mehrere) Spieler gerichtet ist, fragt der Supporter mal kurz die Opfer, ob die Beleidigung sie verletzt hat / die Beleidigung ein Spaß war. Wenn das Opfer innerhalb einer bestimmten Zeit nicht antwortet, wird der ,, Beleidiger " gemuted. Außerdem haben die meisten Supporter in der Lobby absolut nichts zutun. Es ist schon oft genug vorgekommen, dass User sich untereinander aus Spaß ,, Elefant " oder so genannt haben, und die dann für 3 Tage gemuted wurden. Außerdem finde ich, dass das ganze Mutesystem hier viel zu streng ist. 3 Tage oder mehr gemuted werden, weil man einen Kumpel ,,Affe" genannt hat, finde ich auch unnötig. Danke für's lesen.monkaHmm

  • Wie genau soll man Spaßbeleidigungen definieren? Bspw. beleidige ich einen Kumpel aus Spaß er es aber nicht als Spaß sieht etc. Außerdem wie stellst du dir das bitte vor? Wie soll ein Supporter den Unterschied sehen? Er müsste alle Beleidigungen muten und erst dann kann ein Spieler sagen, dass das alles Spaß war. Dann muss der Supporter aber auch noch auf den anderen Spieler warten. Das frisst zu viel Zeit, die die Supporter auch für andere Sachen investieren können. Wie oft wird es bitte vorkommen, dass Spieler sich aus Spaß beleidigen und beide es als Spaß sehen?

    Ich finde die Idee ist Kompletter Unsinn, weil man kaum nach weißen kann ob es als Spaß gemeint ist oder nicht. Es sei denn (wie oben bereits gesagt) der Supporter wartet auf beide Spieler und fallst der eine nicht kann hat er halt eben Pech gehabt.

    Lg

    Wenn dein Kumpel es nicht als Spaß sieht, wirst du halt gemuted. Wenn die Beleidigung an einen (oder mehrere) Spieler gerichtet ist, fragt der Supporter mal kurz die Opfer, ob die Beleidigung sie verletzt hat / die Beleidigung ein Spaß war. Wenn das Opfer innerhalb einer bestimmten Zeit nicht antwortet, wird der ,, Beleidiger " gemuted. Außerdem haben die meisten Supporter in der Lobby absolut nichts zutun. Es ist schon oft genug vorgekommen, dass User sich untereinander aus Spaß ,, Elefant " oder so genannt haben, und die dann für 3 Tage gemuted wurden. Außerdem finde ich, dass das ganze Mutesystem hier viel zu streng ist. 3 Tage oder mehr gemuted werden, weil man einen Kumpel ,,Affe" genannt hat, finde ich auch unnötig. Danke für's lesen.monkaHmm

    Also zum ersten Punkt. Der Supporter muss alle Beleidigungen muten bis wer sagt:"ja war ja nur Spaß."

    Zweitens woher weißt du bitte das Supporter nicht doch was zu tun haben? Sie können auf Ts im Support sein oder haben mal was für zwei Minuten nichts zu tun. Diese zwei Minuten reichen meistens nicht aus um das mit dem Mute zu klären. Klar im besten Fall sagen beide, dass die Beleidigung Spaß war aber wie oft soll sowas vorkommen? Zum dritten Punkt: Bin ich hier der einzige der nicht seine Freunde aus Spaß oder sonstiges beleidigt? Egal ob man es aus Spaß meint oder nicht sollte man gemutet werden. Wer sich nicht an die Regeln halten kann wird halt bestraft. Da gibt es nichts zu diskutieren.

    🇸🇪

  • Wenn dein Kumpel es nicht als Spaß sieht, wirst du halt gemuted. Wenn die Beleidigung an einen (oder mehrere) Spieler gerichtet ist, fragt der Supporter mal kurz die Opfer, ob die Beleidigung sie verletzt hat / die Beleidigung ein Spaß war. Wenn das Opfer innerhalb einer bestimmten Zeit nicht antwortet, wird der ,, Beleidiger " gemuted. Außerdem haben die meisten Supporter in der Lobby absolut nichts zutun. Es ist schon oft genug vorgekommen, dass User sich untereinander aus Spaß ,, Elefant " oder so genannt haben, und die dann für 3 Tage gemuted wurden. Außerdem finde ich, dass das ganze Mutesystem hier viel zu streng ist. 3 Tage oder mehr gemuted werden, weil man einen Kumpel ,,Affe" genannt hat, finde ich auch unnötig. Danke für's lesen.monkaHmm

    Also zum ersten Punkt. Der Supporter muss alle Beleidigungen muten bis wer sagt:"ja war ja nur Spaß."

    Zweitens woher weißt du bitte das Supporter nicht doch was zu tun haben? Sie können auf Ts im Support sein oder haben mal was für zwei Minuten nichts zu tun. Diese zwei Minuten reichen meistens nicht aus um das mit dem Mute zu klären. Klar im besten Fall sagen beide, dass die Beleidigung Spaß war aber wie oft soll sowas vorkommen? Zum dritten Punkt: Bin ich hier der einzige der nicht seine Freunde aus Spaß oder sonstiges beleidigt? Egal ob man es aus Spaß meint oder nicht sollte man gemutet werden. Wer sich nicht an die Regeln halten kann wird halt bestraft. Da gibt es nichts zu diskutieren.




    Das ding ist die Supporter juckt es gar nicht wenn es spaß war.

    Kannste denen so oft sagen wie du willst, die werden die Person nicht entmuten.

  • Das ding ist die Supporter juckt es gar nicht wenn es spaß war.

    Kannste denen so oft sagen wie du willst, die werden die Person nicht entmuten.

    Zu behaupten, es würde sie nicht jucken wäre falsch. Es gilt denke ich aber im Team: Beleidigung ist Beleidigung. Egal ob angeblich aus Spaß oder durch *** verfälscht.

    Das Team hat genug Zeit Teaming in CrimeTime und Montagsbuilder zu bearbeiten, dann können die auch ruhig mal Opfer von Beleidigung fragen ob die beiden befreundet sind oder nicht, zudem Teammitglieder ja in der Lobby einen nicht allzu schlechten Eindruck haben sollten wer wen gut kennt.

    LG ;)

    Bei Teaming in Ct handelt es sich um Vergehen, wo es notwendig ist Zeit in die Überprüfung zu stecken. Bei Beleidigungen ist es so, dass man das Thema schnell und einfach durch einen gerechten Mute Regeln kann. Warum sollte an dieser Stelle mehr Zeit investiert werden, wenn diese dann an anderer Stelle fehlt?

    Und nein, ein Supporter muss nicht wissen ob Spieler befreundet sind, sich hassen oder zwar befreundet sind, sich aber trotzdem gerade ernsthaft beleidigen. So etwas kann nur durch ein Gespräch geregelt werden. Und jeder der mal in der Schule versucht hat einen Streit zu klären weiß das es nicht kurz mal nebenbei geht.

    Außerdem finde ich, dass das ganze Mutesystem hier viel zu streng ist. 3 Tage oder mehr gemuted werden, weil man einen Kumpel ,,Affe" genannt hat, finde ich auch unnötig. Danke für's lesen.monkaHmm

    Sicher kann man sagen, dass es in diesem Fall zu streng ist. Aber es ist nur gerecht jeden gleich zu bestrafen. Wenn man anfängt Ausnahmen zu machen geht wieder die Diskussion los, warum xy denn nicht gemutet wird, xyz aber schon. Kein Teammitglied sollte in der Position sein komplett individuell über die mute- und Banzeiten zu entscheiden. Alleine schon aus dem Grund, dass der hate auf diesen Posten zu stark wäre.

  • Das ding ist die Supporter juckt es gar nicht wenn es spaß war.

    Kannste denen so oft sagen wie du willst, die werden die Person nicht entmuten.

    Falsch, ich wurde sogar entchatbannt weil ich zu Alhamduillah "dumm" geschrieben habe. Entschuldige dich einfach aufrichtig und die Person, die beleidigt wurde sollte dem Supporter (Oder höher) zeigen, dass er die Entschuldigung annimmt. Generell gehören Spaßbeleidigungen nicht so richtig in den Chat.

    I needed to lose you, to love me

  • Post by Alhamduillah ().

    This post was deleted by Yonomin: Spam ().
  • ich finde, Beleidigungen sollte man nur sagen/schreiben, wenn man den Inhalt auch so meint, oder man die Beleidigung an sich veralbern möchte (HurenSohn =Uhrensohn etc)

    Wenn ich mich hier im Forum umgucke, sehe ich so viele Pinnwände, an denen “du stinkst“ etc. geschriebensteht. Das ist offensichtlich nicht ernst gemeint und wird auch nicht gebannt, ist aber dennoch beleidigend: von daher könnte man durchaus sagen, dass Spaßbeleidigungen nicht gebannt werden.

    Dennoch finde ich, wenn Teammitglieder bisschen die Nachricht davor und danach lesen, kann man die Strafe verkürzen, wenn es der Kontext eindeutig(!) entkräftet.

    Z.B. wenn in CT jemand andauernd schreibt “Alhamdulillah richt nach Blut, er ist der Mörder“ und er würde “*schnüffel, schnüffel* Hundesohn“ schreiben, dass das dann nicht ernst gemeint ist. (Ich kam auf kein besseres Beispiel, sry)

    Ich bin für ein durchdachten Mittelweg.


    LG Wäbeii.

    Edited once, last by Waebeii: Rechtschreibung und Grammatik ().

  • Im Prinzip teile ich deine Meinung. Allerdings wird es wieder passieren, dass es zu Fehlern kommt, weil ein Supporter 1. nicht immer die Vorgeschichte kennt und 2. "Spaß" von jedem anders definiert wird. Wenn solche Fehler auftreten wird es wieder zu großem hate gegenüber der Teammitglieder kommen.

    Deshalb glaube ich ist es wichtig jede Art von Beleidigung gleich zu bestrafen.

  • Es geht meiner Meinung nach auch nicht nur darum, ob die Beleidigung ernst gemeint ist oder nicht.


    Solche Ausdrücken sind im Minecraft-Chat einfach unangebracht, da ist der Grunde dafür relativ irrelevant...

    1. Neuere (jüngere) Spieler sehen Beleidigungen im Chat und können nicht differenzieren, ob es jetzt Spaß war oder nicht. So denken Sie vielleicht, dass grundsätzlich alle Beleidigungen erlaubt sind und schreiben dann selber welche.
    2. Wenn ich (als neuer Spieler) auf einen Server joine und direkt eine starke Ausprägung an unreifen Beleidigungen sehe, verlasse ich den direkt wieder.

    Wenn man wirklich so sehr auf die Verwendung von Spaß-Beleidigungen aus ist und nicht anders eine normale Konversation führen kann, würde ich mir mal dringend Gedanken über die eigenen sozialen Kompetenzen machen....

  • Ich ergänze dann mal den Vorschlag: Tiervergleiche sollten nicht mehr gemuted werden. Nehmen wir mich als Beispiel: Ich hab InGame einen Schweineskin. Wenn jemand dann zu mir schreibt ,,du Schwein" und er dann gemuted wird. Oder mein Avatar, wenn jemand auf meiner Pinnwand oder sonst wo mich als Schwein bezeichnet, weil mein Avatar / Skin halt ein Schwein ist. Es gab schon Vorfalle indem sowas geschehen ist, deswegen möchte ich, dass man Tiervergleiche nicht mehr muted ( außer ,,Hundesohn", ,,du Hund" o.ä. natürlich ). Derzeit ist es ja so, dass nur ,,negative" Tiervergleiche gemuted werden. Dann frage ich mich natürlich, wieso ,,du Fisch" nicht gemuted wird, obwohl es m.M.n viel schlimmer ist als ,,du Affe". Aber das ist dann auch eine andere Sache.


    Alles in einem finde ich, dass nur noch solche Tiervergleiche wie ,,Hund" o.ä. gemuted werden, und ,,du Schwein" wenn derjenige einen Schweineskin hat nicht mehr gemuted wird.


    MfG.

    Edited 2 times, last by hayvan ().

  • Das Wort Schwein hast bei den meisten Menschen aber einer eher negative Konnotation und ich glaube auch nicht, dass dich deine Freunde "Du Schwein" nennen. Zudem sind Tiervergleiche mit Personen mit einem Tierskin, eher die Seltenheit. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass du in dem Minecraft Chat "Du Schwein", gemeint als ganz normale Anrede, genannt wirst.


    Wieso schafft man es eigentlich nicht sich wie eine ganz normale Person zu verhalten, ich denke es ist nicht so schwer sich unter Kontrolle zu behalten und einfach nett und freundlich zu seinen Freunden und Mitspielern zu sein. Und wenn euch wer nerven sollte (z. B. mit seiner Spielweise), dann ignoriert ihn einfach. Ihr beleidigt ja auf der Straße auch nicht einfach random Leute. Hoffentlich jedenfalls.

    Und wer meint sich nicht normal artikulieren zu können, sollte wie sonst auch gemutet werden. Ich möchte jedenfalls nicht auf einem Server spielen, auf dem sich Leute gegenseitig beleidigen. Und das sagt eigentlich mehr über die Person die beleidigt aus, als über den beleidigten Spieler.

    Wir wollen keinen Artikel 13.


    #NieMehrCDU #NieMehrSPD

  • Man will doch auch irgendwie eine spaßige Konversation haben, und keine trockene. Da sagt man halt aus Spaß kurz ,,ey du Affe :D" oder so.


    btw finde ich es schön, dass so viele Leute ihre Meinung abgegeben haben, aber bitte schreibt auch hier hin wieso ihr den Vorschlag nicht so gut findet, falls ihr den Vorschlag gedisliked habt.

    Edited once, last by hayvan: Besser formuliert ().

  • Man will doch auch irgendwie eine lustige Konversation haben, da sagt man halt aus Spaß kurz ,,ey du Affe :D" oder so.

    Ganz lustig. Musste fast ein bisschen schmunzeln.


    Ich ergänze dann mal den Vorschlag: Tiervergleiche sollten nicht mehr gemuted werden [...] außer ,,Hundesohn", ,,du Hund" o.ä. natürlich ).

    entweder alles was negativ ist oder gar nichts. Aber es ergibt keinen Sinn, nur Hund zu muten, aber Schwein nicht.

  • o.ä., damit sind auch Schwein, Esel, Elefant und Kuh gemeint. Die 5 sollten m.M.n die einzigen Tiervergleiche, die gemuted werdwn sollten.

  • wo mich als Schwein bezeichnet, weil mein Avatar / Skin halt ein Schwein ist. Es gab schon Vorfalle indem sowas geschehen ist, deswegen möchte ich, dass man Tiervergleiche nicht mehr muted ( außer ,,Hundesohn", ,,du Hund" o.ä. natürlich ).

    du hast doch vorher gesagt, dass das Tier Schwein nicht gemutet werden soll.