Kritik zur BW wartelobby

  • Guten Tag meine Freunde der Sonne,


    erstmal will ich das Bauteam loben, dass sie uns ein paar neue Wartelobbys gegönnt haben. Nachdem ich nun mir aber die neue BW Wartelobby angeschaut hat, sind mir ein paar Punkte aufgefallen, die ich gar nicht nachvollziehen kann. Der erste Punkt ist der "Buddha" (siehe Mit Lightshot geschossen). Ich bin jetzt nicht so sehr drin in der ganzen Materie, allerdings sieht ein Buddha meines Wissens nach doch so aus : Mit Lightshot geschossen , weswegen ich mich frage, warum der bei euch einen Bart hat? Dazu kommt das ich selbst nicht so ganz nach vollziehen kann, weswegen man jetzt religiöse Sachen in die Lobby einbaut, wenn eine Lobby doch keine Religiösen oder politische Sachen beinhalten sollte. Da fühle mich als Atheist, schon fast gezwungen zum Buddhismus zu bekehren und kann mir gut vorstellen, dass sich hier Mitglieder der anderen 4 großen Religionen benachteiligt fühlen. Der nächste Punkt ist, das manche Räume in den Häusern entweder A) kaum Dekoration beinhalten oder b ) Random mit Möbeln ausgestattet worden, die nicht ins Ambiente reinpassen. Dazu ein paar Beispiele :
    Mit Lightshot geschossen - hier haben wir ein fast leeres Arbeitszimmer/Büro, wo man doch perfekt den Aktenschrank aus dem nächsten Screen reinmachen kann oder?

    Mit Lightshot geschossen - hier steht einfach random ein Aktenschrank/Schrank im Zimmer rum, damit man das Zimmer nicht zu leer hat, was allerdings doof aussieht, da es nicht wirklich ins Zimmer passt und dahinter einfach noch 2 Blöcke Freiraum nach hinten sind.

    Mit Lightshot geschossen - auch hier steht einfach random eine Couch rum, welche einem die Sicht auf die Treppe gibt, da würde ich direkt 2000$ zahlen, für diesen Ausblick

    Mit Lightshot geschossen - dieser Screen, ist aus dem kleinem Haus und hier frag ich mich, warum man dies wirklich dekorieren musste, wenn dort kaum was rein passt? Hier hätte man doch einfach das Haus mit schwarzer Wolle füllen könnte und dann die Türen schließen können.


    Nun zu meine letzten Punkt, dies wäre diese Stelle hier : Mit Lightshot geschossen . Es sieht meiner Meinung nach einfach zu langweilig aus und man hätte ja vielleicht hier noch was kleines hinbauen können, was die Fläche nicht so leer aussehen lassen würde. Generell finde ich die Idee der Wartelobby selbst nicht so schlecht und auf dem ersten Blick gefiel sie mir sogar, fettes Lob dafür ans Rewi-Bauteam :). Ich hoffe natürlich, dass auf die Kritik eingegangen wird, da diese ganz nett geschrieben ist und sogar ein paar Verbesserung-Vorschläge beinhaltet.


    Mfg

    Jean



    P.S ich würde mich freuen, wenn es hier drunter nicht ausarten würde und auch die Builder sich hier zu äußern könnten und mir gerne auch ihre Meinung zu den einzelnen Punkten mitteilen würden.

    GleichTesla mag Farben

    Edited once, last by AntiJean ().

  • TZimon

    Approved the thread.
  • Der erste Punkt ist der "Buddha" (siehe Mit Lightshot geschossen). Ich bin jetzt nicht so sehr drin in der ganzen Materie, allerdings sieht ein Buddha meines Wissens nach doch so aus : Mit Lightshot geschossen , weswegen ich mich frage, warum der bei euch einen Bart hat?

    Heyy


    Mir wurde dieses Bild https://www.pinterest.de/pin/683139837197299565/ zugeschickt als Referenz. Wie genau der Buddha heißt, weiß ich nicht, da gibt es ja verschiedene Götter wie Shiva, Brahma . . .

    Die Füße und Beine als seperate Glieder darzustellen, ist in dieser Größe sehr schwer, genauso wie es auch bei den Armen und Händen der Fall ist. Mit so wenigen Blöcken sind Details wie der Lotus-Sitz oder die Handstellung kaum darstellbar. Ich bitte dies zu berücksichtigen ! ;)

    Das Kraut in seiner Hand und die Ohrringe habe ich weggelassen, da diese nur verwirrt hätten.

    Den Bart hab ich am Anfang nur aus Spaß hingebaut, ich find den aber zu lustig ^^'

    Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne entgegen :)


    Zu dem ganzen “Religiösem“: da die Lobby als Thema Asien, besondersdass Japan und China hat, gehört neben Architektur (Pagoden), Flora ( japanese-tree-2-1312916.jpg ), Tradition und Kultur (Reisfälder) auch Religion als starkes prägendes Element dazu und könnte man ggf. auch schon als Teil der Kultur sehen.

    Zudem ist das nicht das einzige religiöse Bauwerk: es befinden sich auch zwei Kirchen mit christlichem Stil auf der Lobby.

    Ich persönlich finde auch Minarette sehr schön und daher schade, dass ich davon noch nichts auf dem Netzwerk gesehen habe.


    Wieso sind für dich Religionen so ein TabuThema ?


    LG Wäbeii

    Edited once, last by Waebeii: Hab was vergessen ().

  • Nach Recherche handelt es sich hier um "Sambhogakaya". Finde es ein bisschen belastend, dass man einfach irgendwelche Statuen als Vorlage gibt, ohne wirklich zu wissen wofür diese stehen/ wer diese sind. Ich finde es aber lieb von dir, dass du mir so eine zügige Antwort gegeben hast.

    GleichTesla mag Farben

    Edited once, last by AntiJean ().

  • Hallöchen liebe Community,

    Danke für dein Lob kiffenderJean. Wie Waebeii es bereits erwähnt hat haben sich die Builder als Thema der Bedwarslobby das Thema Asia ausgesucht, demnach wurde die Map auch gebaut! Vorlagen und Ideen werden immer direkt von den Buildern gesucht und es wird offen in der Gruppe gebaut, hätte also jemand etwas gegen diese Statue gehabt, hätte er oder sie immer etwas dagegen sagen können und man hätte demokratisch abgestimmt. Mir persönlich gefällt die Statue ganz gut Waebeii hat die sehr gut gebaut!
    An den leeren Stellen wurde etwas hingebaut, wie auch die Möbel, die etwas kopflos platziert wurden geändert wurden. Ebenfalls wird die Spawnrichtung verändert. Die Änderungen werden bei Gelegenheit geupdatet!
    Ich hoffe das hat deine Kritik beantwortet!

    Liebe Grüße Fery

    Wer das liest soll grinsen <3

  • Heyy

    nach Recherche:

    Saṃbhogakāya

    Saṃbhoga-kāya bezeichnet den Freudenkörper, Genusskörper oder auch Körper der Glückseligkeit.

    Rhhh. Ist doch voll ok, kein Kriegsgott oder so ;)


    Zu dem Bild wollte ich noch sagen, dass eine Vorlage aus Edelmetall immer super ist, da man die Form durch die Lichtreflexionen besonders gut erkennt. Die bekannten Buddha-Statuen haben meistens auch lange Gewänder, so dass die Beine nicht gut zu erkennen sind. Gerade für ein Anfänger wie mich, hat sie da eine super Vorlage gefunden !

    Zudem fand ich den Abgebildeten nicht unpassend, ohne die Krone und den Bart und es würde ihn nichts von einem normalen Buddha unterscheiden.

    Diese komischen Schüsseln auf der er sitzt, wurden demokratisch abgelehnt und weggelassen.


    Danke Feryyy :)


    LG Wäbeii