Allgemeine Server-Regeln

  • Präambel
    Das folgende Regelwerk enthält die Regeln, welche für den gesamten Minecraft-Server gültig sind. Mit dem Verbinden auf den Server bestätigst du, dass du dieses Regelwerk akzeptierst und achtest.


    Die Auslegung der Regeln durch die Moderation kann vom eigentlichen Wortlaut abweichen, wird aber immer in der Absicht des Regelverfassers im eigentlichen Sinne eingehalten.


    Zu beachten ist auch, dass über diese Regeln hinaus auch das geltende deutsche Recht eingehalten werden muss.


    §1 Deine Mitgliedschaft
    Deine Mitgliedschaft auf unserem Server ist kostenlos. Solltest du unerlaubt mehrere Accounts führen, um einen Bann vom Rewinside Netzwerk zu umgehen oder um leichter an Punkte oder Abschüsse zu gelangen, führt dies zu einer Sperrung all deiner Accounts.


    Halte dein Passwort und deine Mojang-Geheimfragen unter allen Umständen geheim und frage auch niemanden nach diesen Daten. Keines unserer Team-Mitglieder wird dich im Falle eines Supports nach diesen Daten fragen. Sollte dich ein Mitglied trotzdem danach fragen, melde dies unverzüglich einem anwesenden Moderator oder höhergestellten Rangträger.


    Das Weitergeben deiner Account-Daten an Dritte („Account-Sharing“) zum Verbessern deiner Statistiken ist ebenfalls strengstens untersagt. Dies beinhaltet auch das gleichzeitige Betreten einer Runde mit mehreren eigenen Accounts und/oder Alts um damit seine Statistiken zu verfälschen.


    Du allein bist für deinen Account zuständig und wirst im Falle eines Verstoßes gegen die Regeln auch dafür bestraft.


    §2 Allgemeine Umgangsformen
    Wie auch im realen Leben sind auf diesem Minecraft-Server entsprechende Umgangsformen einzuhalten.

    • Bleibe höflich und schildere Probleme sachlich.
    • Respektiere andere Spieler und bedränge sie nicht.
    • Verwende keine Beschimpfungen, Fäkal- und Vulgärsprache, abwertende Begriffe und nichts, was als solches aufgefasst werden könnte. Ebenso sind Lästereien, ob öffentlich oder privat, zu unterlassen.
    • Generalklausel: Jegliche Handlung, die das Ziel hat, dem Server oder der Community zu schaden, wird als Regelverstoß gegen dieses Regelwerk aufgefasst und entsprechend geahndet.

    §3 Verhalten auf dem Minecraft-Server
    Verhalte dich den Umgangsformen in §2 entsprechend. Diese gelten für den gesamten Minecraft-Server, also auch den Chat, die Lobbys und die Minigames.

    • Das Verbreiten falscher Informationen ist untersagt.
    • Das Verbreiten von privaten Informationen (z.B. Handynummer) ist untersagt.
    • Das ständige Wiederholen eines Satzes, Wortes oder Symbols ist untersagt. Verboten sind ebenso rechtswidrige Parolen oder Symbole in jeglicher Form.
    • Werbung für andere Server, Webseiten, Teamspeak³-Server oder Youtube-Kanäle ist untersagt, auch wenn danach gefragt wird. Es sei denn es geschieht mit der Erlaubnis eines Moderators oder höherrangigen Mitgliedes.
    • Das Ausnutzen von Fehlern („Bugs“) im Netzwerk ist verboten. Melde diese bitte im Forum, damit wir sie beheben können.
    • Das Tragen eines Skins oder Benutzernamens, welcher menschenfeindlich, rassistisch, sexistisch, pornographisch, nationalsozialistisch, diskriminierend oder anders, gegen das deutsche Recht verstoßend ist, ist verboten. Benutzernamen dürfen ebenfalls nicht eine bekannte Person oder ein Team-Mitglied nachahmen. Außerdem werden Benutzernamen welche auf unserer Muteliste stehen entsprechend bestraft. Zudem darf über den Namen oder den Skin keine Werbung gemacht werden.
    • Der Verkauf von Accounts, Dienstleistungen oder anderen Produkten, ob substanziell oder immateriell, ist untersagt.
    • Das Hindern von Spielern dem Spielverlauf folgen zu können ist untersagt. Dazu gehört auch das ständige Herauswerfen von nicht-premium Spielern aus einer Spiel-Lobby mit einem Premium-Account, das unnötig lange Blockieren einer Runde und das „Trollen“ von Benutzern.
    • Die Wahl eines Haustiernamens, welcher menschenfeindlich, rassistisch, sexistisch, pornographisch, nationalsozialistisch, diskriminierend oder anders, gegen das deutsche Recht verstoßend ist, ist verboten. Über Haustiere darf zudem keine Werbung gemacht werden.
    • Das Veröffentlichen eines Nicknamens bzw. die Bekanntmachung/Aufdeckung eines Nicknamens an andere in der Runde befindliche User ist untersagt.

    §4 Modifikationen
    Ausschließlich die folgenden Modifikationen dürfen während des Spielens auf dem Minecraft-Server verwendet werden. Die Verwendung jeder anderen, nicht aufgelisteten Modifikation ist untersagt und führt zu einem Bann.

    • Optifine
    • Shader-Modifikationen, welche keine Vorteile gegenüber anderen Spielern schafft
    • Texturen Mods, die lediglich graphische Darstellung ändern, dabei jedoch keine Vorteile verschaffen
    • Animations Mods, welche Animationen hinzufügen oder die Darstellung der Animation verändern, hierbei darf auch kein Vorteil entstehen
    • Animated Players
    • Modifikationen welche ausschließlich den Chat betreffen
    • Dynamic Lights
    • Replay Mod
    • 5zig-Mod (ab der Version 3.1)
    • mobendsMOD
    • MiniMaps ohne Spieler- oder Entityanzeige
    • DirectionHUD
    • OldAnimations Mod
    • LabyMod (ab der Version 2.7.4 / Diese Regel gilt nur für die LabyMod, Add-Ons unterliegen weiterhin normal den Regeln und sind mitunter verboten)
    • Badlion Client v2 (Diese Regel gilt nur für den Client selbst, die Zusatzmodule allerdings fallen weiterhin unter die gewohnten Regelungen)
    • ToggleSneak/ToggleSprint (sofern sich das Sneaken wie in Vanilla Minecraft verhält, das heißt, dass der Client beim Öffnen von Truhen/dem Inventar o.ä. nicht sneakt)
    • Alle weiteren Modifikationen, die entweder (1) nur weitere Funktionen im Singleplayer hinzufügen oder (2) ohne Modifikation des Servers nicht nutzbar sind.

    Des Weiteren ist das Benutzen jeglicher Skripte (wie Auto-Klicker), Makros, externer Programme und mehrfaches Belegen einer Taste, welche das Spielverhalten verändern, untersagt.
    Hardware-Modifikationen die ähnliche Effekte hervorrufen sind ebenfalls nicht erlaubt, darunter fällt auch das Benutzen von 2 oder mehr Mäusen oder das Benutzen von Geräten, welche eine Maus nachahmen. Ebenso ist es verboten seine DPI Anzahl durch einen Knopfdruck auf ein Minimum zu reduzieren, wodurch eine Mausbewegung nur in sehr eingeschränktem Rahmen stattfindet und quasi nicht mehr möglich ist.


    §5 VIP-Rang und Premium+ Rang
    Um den Rang VIP zu erhalten muss der entsprechende YouTube-Account oder Twitch-Account die folgenden Kriterien erfüllen:


    YouTube (gemessen wird anhand der Daten auf Track YouTube analytics, future predictions, & live subscriber counts - Social Blade):

    • Mindestens 45.000 Klicks im Monat
    • Mindestens 10.000 Abonnenten
    • Innerhalb des letzten Monats muss 1 Video auf dem Server aufgenommen worden sein

    Twitch (gemessen wird anhand der Daten auf http://www.twinge.tv):

    • Mindestens 200 Avg. Viewers
    • Mindestens 1 Stream pro Woche


    Um den Rang Premium+ zu erhalten, muss der entsprechende YouTube-Account oder Twitch-Account die folgenden Kriterien erfüllen:


    YouTube (gemessen wird anhand der Daten auf Track YouTube analytics, future predictions, & live subscriber counts - Social Blade):

    • Mindestens 15.000 Klicks im Monat
    • Mindestens 2.500 Abonnenten
    • Innerhalb des letzten Monats müssen 2 Videos auf dem Server aufgenommen worden sein

    Twitch (gemessen wird anhand der Daten auf http://www.twinge.tv):

    • Mindestens 100 Avg. Viewers
    • Mindestens 1 Stream alle 2 Wochen


    Falls ein Kanal zu zweit betrieben wird und beide Personen der Kanal-Inhaber sind, bekommen sie beide jeweils den VIP bzw. Prem+ Rang.
    Falls ein Kanal-Inhaber regelmäßig mit derselben Person Videos aufnimmt und diese in den meisten seiner Videos vorkommt, braucht er mindestens 280.000 Klicks pro Monat und mindestens 5.000 Klicks pro Video, damit die zweite Person den Premium+ Rang erhalten kann. Regelmäßig bedeutet hier, dass über 50% der letzten 24 Videos mit dieser Person aufgenommen wurden.


    Wenn die Anforderungen erfüllt sind, kann über dieses Formular ein Antrag gestellt werden: Premium+ / VIP Antrag Rewinside.tv


    §6 Spielspezifische Regeln und Definitionen


    Artikel 1 – SurvivalGames und Trap SurvivalGames (Teams erlaubt)

    • Teams bestehen maximal aus vier Personen - Crossteaming mit anderen Spielern und/oder Teams sind verboten
    • Teams (aber nur das eigene!) im Deathmatch sind erlaubt
    • Der gewählte Team-Name in einer (Trap)SurvivalGames Runde darf keinesfalls menschenfeindlich, rassistisch, sexistisch, pornographisch, nationalsozialistisch, diskriminierend sein oder anders gegen das deutsche Recht verstoßen. Zudem darf über den Namen keine Werbung gemacht werden.

    Artikel 2 – SurvivalGames und Trap SurvivalGames (Teams verboten)

    • Teams sind verboten

    Artikel 3 – BedWars & Rush

    • Mitglieder in das Team einzuschließen, welche nicht dieselbe Teamfarbe haben, ist verboten.

    Artikel 4 – GetDown und JumpDown

    • Teams sind verboten
    • Das Abspringen von LuckyBlocks ohne das eigentliche Ziel, als erster den Boden zu berühren, zählt als Statspushing und wird entsprechend geahndet

    Artikel 5 – Revo

    • Der gewählte Team-Name in einem Revo-Spiel darf keinesfalls menschenfeindlich, rassistisch, sexistisch, pornographisch, nationalsozialistisch, diskriminierend sein oder anders gegen das deutsche Recht verstoßen. Zudem darf über den Namen keine Werbung gemacht werden.
    • Teaming mit Mitgliedern außerhalb des eigenen Teams ist verboten
    • Das Benutzen von Minimaps ist in Revo verboten

    Artikel 6 – BridgeBuilders

    • Mitglieder in das Team einzuschließen, welche nicht dieselbe Teamfarbe haben, ist verboten.
    • Es ist nicht erlaubt, seine Stats durch das Töten von AFK-Spielern zu pushen. Außerdem ist es nicht erlaubt, abgebaute Erze nicht zum Bauarbeiter zu bringen, Erze liegen zu lassen, ins Nichts zu werfen oder vergleichbares Verhalten.

    Artikel 7 – SkyWars

    • Mitglieder in das Team einzuschließen, welche nicht dieselbe Teamfarbe haben, ist verboten.

    Artikel 8 – TNT-Wars

    • Mitglieder in das Team einzuschließen, welche nicht dieselbe Teamfarbe haben, ist verboten.

    Artikel 9 – MontagsBuilder

    • Rassistische, sexistische, nationalsozialistische oder pornographische Bauwerke sind verboten.
    • Abgesehen von den Spam-Regelungen gelten die allgemeinen Chatregeln im Bezug auf Werbung und Verhalten.
    • Absprachen zur Verfälschung der Ergebnisse sind strengstens verboten! (bezieht sich auch auf die Teams erlaubt Variante!) (Besseres Bewerten und Verraten des eigenen Wortes)
    • Das absichtliche bauen von Bauwerken, welche nicht dem Thema entsprechen, führt zu einem Kick bzw. Ausschluss aus der Runde
    • Der gewählte Team-Name in einer Montagsbuilder-Runde darf keinesfalls menschenfeindlich, rassistisch, sexistisch, pornographisch, nationalsozialistisch, diskriminierend sein oder anders gegen das deutsche Recht verstoßen. Zudem darf über den Namen keine Werbung gemacht werden. Dies betrifft nur die Teams erlaubt Variante von MontagsBuilder.

    Artikel 10 – TryJump (Teams erlaubt)

    • Teams im Deathmatch jeglicher Größe sind erlaubt

    Artikel 11 – TryJump (Teams verboten)

    • Teams sind komplett verboten

    Artikel 12 – CrimeTime

    • Teams mit dem Mörder sind generell verboten

    Artikel 13 – Clans

    • Der Tag, der Clanname und der Clanbanner darf keinesfalls einen Server-Rang nachahmen oder menschenfeindlich, rassistisch, sexistisch, pornographisch, nationalsozialistisch, diskriminierend sein oder anders gegen das deutsche Recht verstoßen. Zudem darf über den Tag/Namen/Banner keine Werbung gemacht werden.
    • Das Verlassen eines ClanWars durch das gesamte Team ist verboten (Ein Time Out einzelner Spieler zieht keine Konsequenzen mit sich)

    Artikel 14 – Ghosting
    Es ist als Zuschauer nicht erlaubt, Informationen über den Zustand eines Spielers, der sich noch in der Runde befindet, an andere Spieler die sich ebenfalls noch in der Runde befinden, weiterzugeben


    Artikel 15 – Definition: Teaming
    Teaming liegt dann vor, wenn mehrere Parteien, die im normalen Spielgeschehen eigentlich gegeneinander antreten, offensichtlich und/oder mit Vorsatz den eigentlichen Spielablauf verändern, so dass durch deren Zusammenspiel die restlichen Parteien potentiell benachteiligt werden.
    Außerdem liegt Teaming auch dann vor, wenn nur eine Partei sich bewusst entscheidet, bestimmte andere, eigentlich verfeindete Parteien, zu ignorieren.
    Absprachen im Minecraft Chat, die sogenanntes "Targetting" zur Folge haben, fallen ebenso unter Teaming und werden entsprechend geahndet.




    Weitere Hinweise

    • Das Team behält sich vor die Regeln jederzeit und ohne Ankündigung zu ändern.
    • Ein Benutzer kann mit einem Chatlog oder einer GameID (Videos, Bilder und Screenshots werden nicht akzeptiert) und der entsprechenden Minuten und Sekunden Angabe in dem Formular „Benutzer melden“ oder auf dem Minecraft-Server mit dem Befehl /report Benutzer Grund dem Team gemeldet werden. Eine Meldung über den Server-Befehl ersetzt allerdings keinen Foren-Report.
      Um den Chatverlauf eines Benutzers zu speichern, kann der Befehl /cl Benutzer benutzt werden.
      Die aktuelle Laufzeit eines Spiels, kann mit dem Befehl /playtime herausgefunden werden.
      Die GameID kann man mit /g ausgegeben werden.
    • Es kann höchstens noch einen Monat nach dem Bann ein Entbannungsantrag für einen Fehlban eingereicht werden.
    • Es kann höchstens noch einen Monat nach einem Vergehen ein User Report eingereicht werden.


    Informationen zu Ingame Reports
    Reports über den Chat InGame werden nur noch angenommen, wenn es sich um einen ChatReport handelt .
    Reports über den TeamSpeak werden nur noch angenommen, wenn eine der folgenden Bedingungen zutrifft:

    • Die Runde läuft noch (Live Report) und der Reportete Spieler ist nicht tot
    • Es handelt sich um einen ChatReport

    Sollte die Runde nicht mehr laufen und ihr habt eine GameID, so reportet diese bitte unter rewinsi.de/report. Alle Teammitglieder sind von der Administration dazu angewiesen in solchen Fällen auf das Forum zu verweisen.



    Strafenkatalog


    Die Bannpunkte bleiben auch nach Ablauf eines Bans bestehen und addieren sich mit folgenden Strafen. Wenn 1440 Punkte erreicht worden sind, wird der Spieler permanent vom Netzwerk ausgeschlossen.


    Banngrund Bannpunkte Länge des Banns
    Teaming 48 2 Tage
    Verhalten 72 3 Tage
    Skin 168 1 Woche
    Bugusing 240 10 Tage
    Trolling 240 2 Wochen
    Werbung 336 2 Wochen
    TooManyChatbans
    (15 Tage Chatban)
    72 2 Wochen
    Statspushing 360 15 Tage (beinhaltet einen Statsreset)
    Username 360 15 Tage
    Extremismus 360 15 Tage
    Autoklicker 720 1 Monat
    Clientmods 1440 Permanent (Bei Reue besteht eine Chance auf eine Verkürzung auf 1 Monat und 720 Bannpunkte)
    Bannumgehung 1440 Permanent auf beiden Accounts
    Perma 1440 Permanent
  • + LabyMod (ab Version 2.3)


    Hatte ich bis jetzt noch nicht offiziell angekündigt, nur unter der Hand gesagt.
    Es versteht sich von selbst, das jeder Versuch die GUI Sperre zu umgehen, zu einem Ban führt

  • - LabyMod aus den erlaubten Mods entfernt

    Ich beantworte PNs ausschließlich, wenn ich Zeit dazu habe. Mir eine PN mehr als einmal zu senden führt dazu, dass ich alle PNs des Users ignoriere.

    Entbannungsanträge sowie Anfragen für Bildschirmübertragungen werde ich ebenfalls ignorieren.

    Tilt ist kaputt ¯\_(ツ)_/¯