[Sammelthread] Neue Reportgründe

  • AutoClicker kann man eig auch entfernen, das stimmt meistens nicht und wird oft nur als Platzhalter für Safe-/Scaffold-Walk benutzt.

    Da Autoclicker nur mit Livemessung richtig nachweisbar ist, muss es meiner Meinung nach zwingend bleiben. Spawntrapping kann entfernt werden, @xMiWi sagte bereits zutreffend, dass dies unter Trolling fallen kann.
    Bedfucker wäre zwar auf dem ersten Blick sinnvoll, kann aber bei einem Livereport kaum berücksichtigt werden, wenn das Bett/die Betten schon abgebaut worden sind. Daher genügt für Bedfucker der Forenreport.

  • Bei Werbung und Spammen kannst du ja einfach einen Chatlog des Spielers machen (/cl) @Thasii

  • Knockback Reduce wäre denke ich auch noch sinnvoll. Oder gehört das zu Antiknockback?

  • Das gehört eigentlich zu Antiknockback, dafür muss man meiner Meinung nach keinen eigenen Grund erstellen. Letztendlich tun beide mehr oder weniger das Gleiche, deinen Rückstoß verändern. Wäre sonst wohl etwas verwirrend und unübersichtlich, falls es zu viele Gründe werden.

  • wie möchtest du chest stealer erkennen, außer in sg? Und wenn es mal vorkommt, hat der denjenige 100% noch was anders an

  • Damit würde jeder, der Breezly, eaglen oder sonst was kann Reportet

    Warum sollte dann jeder reportet werden?
    Scaffoldwalk ist ein Hack, bei dem der Spieler automatisch unter sich Blöcke platziert beim Laufen. Am besten sind die Leute, bei denen sich der Kopf dabei noch so niedlich dreht.


    Und sind wir mal ehrlich, Leute (Randys) die nicht wissen, was Fastbridgen o.ä. ist, die können auch mit dem Begriff Scaffoldwalk nichts anfangen. Warum sollten die also den Reportgrund "ausnutzen", um Leute zu reporten, die eigentlich legit spielen. Dann müsste man auch den Reportgrund Killaura entfernen, weil man Gefahr läuft, dass jeder mit einem halbwegs guten Aim im Nah- oder Fernkampf von jemandem reportet wird.


    Scaffoldwalk-User gibt's auf Rewi leider viel zu viele. Einen anständigen Reportgrund gibt's dafür nicht, weshalb ich beim Ingame-Report immer auf den Grund Speedhack zurückgreife. Deshalb finde ich die Idee von @Martin_Sonneborn gar nicht schlecht, zusätzlich den Reportgrund Autobuild einzuführen. Damit kann man direkt mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen :)

    :1f430: :1f430: :1f430:

  • 2.Bugusing (Z.B in BW wenn man runterfällt und sich dann wieder hoch Bugt)

    Das kann man draußen lassen. Man kann ja nichts dafür wenn der Server laggt...oder so

  • Das kann man draußen lassen. Man kann ja nichts dafür wenn der Server laggt...oder so

    Bugusing ist aber, wenn man einen Bug bewusst ausnutzt. Man macht es dann auch öfters und es merken mehr Leute es, wenn der Server laggen sollte

    Der werte Herr Lighting, so grün in der Night.
    Da werden die ander'n, ganz grün vor dem Neid.

  • Bowspamming(Richtig heftig) und Camping

    Bowspamming ist trotzdem eine Taktik, und Camping auch. Ist doch deren Entscheidung, ob sie in ihrer Base bleiben, oder nicht.

    ~iulyeet aka Grundlos/(G)rundmois | Julian

  • Allgemein sollten einfache Namen für Reportgründe gewählt werden, da wie (zwar im anderen Kontext, aber egal...) schon gesagt wurde z.B. nicht jeder etwas mit dem Begriff "scaffoldwalk" anfangen kann.
    Außerdem - selbst wenn es nicht zum Thema passt - könnte man über jedem Reportgrund per Hover Erklärungen anzeigen.
    Ich finde, man sollte Hacks auf Einsatzgebiete (Nein, es ist nur ein Beispiel...) z.B. alle Hacks mit dem Bogen oder beim Bauen aufteilen.

    Projektkoordinator für die Community
    Bei Problemen bitte ich um eine Konversation

  • Ich wurde es vllt auch gut finden das man mit TAB das Auto Kompleat machen könnte


    Also /report NAME Und dann die Gründe mit TAB durch gehen
    Were vllt auch ein cooles Feature


    LG enno :)

  • Ich würde Bowspaming wieder mit rein nehmen

  • Ich würde Bowspaming wieder mit rein nehmen

    Dagegen, denn Bowspamming ist eine legitime Taktik. Wirst du natürlich dadurch länger als 3 Minuten gespawntrappt, kannst du sie für Trolling reporten. Aber Bowspamming an sich ist nichts schlimmes.

    ~iulyeet aka Grundlos/(G)rundmois | Julian

  • Dagegen, denn Bowspamming ist eine legitime Taktik. Wirst du natürlich dadurch länger als 3 Minuten gespawntrappt, kannst du sie für Trolling reporten. Aber Bowspamming an sich ist nichts schlimmes.

    Ich würde Bowspaming wieder mit rein nehmen

    Ich meine gehört zu haben, dass Bowspamming aus dem einzigen Grund drinnen war, dem User mitzuteilen, dass Bowspamming eine legitime Taktik und daher nicht reportbar ist.
    Von daher ist es fragwürdig, ob man das Ganze wieder mit hineinnehmen sollte.

    Projektkoordinator für die Community
    Bei Problemen bitte ich um eine Konversation