Posts by TZimon

    Nicht unbedingt nein, an der Verteilung der Punkte in den Foren hat sich nichts geändert. Nur sind die punkte für Hilfreichste Beiträge weggefallen

    Wenn man befreundet ist und der Freund entsprechend in den Einstellungen eingestellt hat, dass Freunde ihn sehen können, auch wenn er unsichtbar ist, dann sehen ihn seine Freunde, wenn er unsichtbar ist (logisch 💁🏻‍♂️)

    Dies sind die aktuellen und allgemeinen TeamSpeak-Regeln. Diese akzeptiert jeder Nutzer beim joinen auf den TeamSpeak-Server. Bei Missachtung gibt es entsprechende Konsequenzen.

    Das Team behält sich vor, die Regeln jederzeit ohne Ankündigung zu ändern.



    §0 Allgemeines Verhalten auf TeamSpeak
    Behandelt andere User des Servers mit Respekt. Bei dauerhaftem Beleidigen von Usern oder anderen Vergehen hat man mit den Konsequenzen in Form eines Kicks oder Banns zu rechnen.
    Beleidigungen gegenüber Teammitgliedern oder anderen Usern, egal in welcher Form, werden ebenfalls mit einem Ban bestraft.


    §1 Namensgebung
    Wir bitten jeden User, der Übersicht halber, sich auf dem TeamSpeak so zu nennen wie er Ingame heißt.
    User- und Channelnamen dürfen generell keine beleidigenden, rassistischen o.ä. Inhalte enthalten, ebenso sind Nametags wie [xxx], (xxx) oder ähnliche verboten. Es ist untersagt Channel, die das “Ultratalent” o.ä. nachstellen sollen, zu erstellen oder das Channelpasswort im Namen zu vermerken. Solche Channel werden, meist ohne Vorwarnung, gelöscht.
    Accounts/Identitäten mit unzulässigen Pseudonymen (Nicknames) werden vom Server gebannt/gekickt (genaueres unter §5).
    Zudem sind Namen, die einem YouTuber (oder einer bekannten Person bzw. Teammitgliedern) ähneln, um vorsätzlich Leute zu verwirren/täuschen, ebenfalls verboten. Werden diese nach Aufforderung nicht geändert, wird man gekickt/gebannt.


    §2 Gespräche stören
    Störungen jeglicher Art werden nicht toleriert. Immer höflich bleiben.
    Laute Musik im Hintergrund (sei es durch Soundboards, Handy, Stereoanlage o. ä.), dauerhaftes und störendes Reden, sowie „Störgeräusche” (z.B. lautes Rauschen im Hintergrund) sind zu vermeiden.
    Benutzt eure TeamSpeak-Einstellungsmöglichkeiten und schaltet euer Mikro bei Bedarf auf stumm, um den anderen eine Unterhaltung zu ermöglichen.
    Das Nutzen von Stimmenverzerrern ist verboten und wird ebenfalls mit einem Ban bestraft.


    §3 Channel Hopping
    Channel Hopping ist verboten, das heißt permanentes Wechseln von Channeln ist zu unterlassen!
    Wenn man Leute mit eben solchem neu Betreten des Channels nervt, kann man gegebenenfalls auch gebannt werden.


    §4 AFK (Away From Keyboard)
    Bei Abwesenheit sollte man die AFK-Channel in Anspruch nehmen oder überlegen, den TeamSpeak für diese Zeit ganz zu verlassen und später neu zu joinen.


    §5 Avatare und Nicknames
    Avatare (Bilder) dürfen keinerlei Beleidigungen enthalten. Ebenfalls ist zu beachten, dass menschenfeindliche, rassistische, sexistische, nationalsozialistische, pornografische, diskriminierende oder andere, nach deutschem Recht unzulässige, Inhalte verboten sind.
    Sollte ein Pseudonym oder ein Avatar gegen eine der oben stehenden Regeln verstoßen, erfolgt meist ein Ban oder ein Kick.


    §6 Musikbots, Soundboards, allgemeine Bots und Plugins
    Musikbots oder Soundboards in einem öffentlichen Channel (selbst, wenn nur leise im Hintergrund) werden mit einem Ban bestraft. Diese sind lediglich in eigenen Channel erlaubt.
    Bots dürfen jedoch nicht als Platzhalter genutzt werden, um einen Channel "am Leben" zu halten.
    Unter “Musikbot/Soundboard” fällt auch das eigene Machen von Musik durch Instrumente oder sonstigem.
    Jegliche Plugins, welche den normalen Gebrauch des TeamSpeaks stören (Love-Plugin und ähnliches), sind verboten.


    §7 Gespräche aufnehmen
    Das Mitschneiden von Gesprächen auf dem gesamten Server ist untersagt!
    Eine Ausnahme bildet das Mitschneiden zum Zweck der Beweisaufnahme, jedoch darf diese nur an Teammitglieder weitergeleitet werden. Dazu das Video ungelistet auf YouTube hochladen.


    §8 Hackerangriffe
    Jeder Angriff gegen den Server ist strafbar. Die IP-Adressen werden geloggt und im Falle eines Angriffsversuchs jeder Art zur strafrechtlichen Anzeige gebracht.
    Dies betrifft vor allem das Flooding mit diversen Programmen und DOS-Attacken.


    §9 VIP oder Premium+
    Um den Rang YouTube zu erhalten muss der entsprechende YouTube- oder Twitch-Account die Kriterien erfüllen.
    Wenn die Kritieren erfüllt sind, kann über dieses Formular ein Antrag gestellt werden: VIP/Premium+ Antrag Rewinside.tv


    §10 Kicken und Bannen
    Niemand wird grundlos gebannt oder gekickt! ALLE Teammitglieder haben die Berechtigung Leute zu kicken und bannen, wenn sie darin eine Notwendigkeit sehen.


    §11 Werbung
    Jegliche Art aktiver Werbung für eigene Zwecke ist verboten, wenn diese nicht vorher mit einem Admin abgesprochen wurde. Unter Werbung verstehen wir Audio-Werbung, Voice-Werbung, Links und Textmitteilungen an den Channel oder einzelne User, sowie Dateien mit Werbeinhalten, welche in den Channels hochgeladen werden.
    Das Abwerben von Mitgliedern ist auf unserem Server verboten.


    §12 Datenschutz
    Private Daten wie Telefonnummern, Adressen, Passwörter, IPs, Bilder, Facebook Accounts usw. dürfen nicht ausgetauscht oder beschafft werden.
    Ein Teammitglied wird dich niemals nach deinem Passwort oder anderen intimen Daten fragen.


    §13 Identitätsverschleierungen
    VPNs, Proxys oder ähnliche Identitätsverschleierungen sind verboten!


    §14 Weisungsrecht
    Das Serverteam hat volles Weisungsrecht.
    Den Anweisungen des Serverteams ist zu folgen, geschieht dies nicht, wird man verwarnt oder im Ernstfall gekickt. Kommt es häufig zu solchen Vorfällen bei einer Person, wird diese mit einem Bann konfrontiert.


    §15 Streitigkeiten
    Private Missverständnisse oder Streitigkeiten sind auch privat zu klären. Sie haben nichts auf diesem TeamSpeak zu suchen.

    Es ist nicht möglich TS-Beschreibungen für User freizugeben, da dort Bilder eingebettet werden können, über welche IP Adresse getrackt werden können