Posts by Yazemeen

    wenn man merkt, dass man dann ständig target oder schlechte bewertung bekommt, macht man eben halt kein joinme^^


    und außerdem ist joinme nicht für aufnahmen, sondern eher für allgemein, oder streams

    Klar, du hast Recht. Man kann Joinme weglassen, sobald man schlechte Erfahrungen gemacht hat - sobald. Was entsprechend bedeutet, Youtuber müssen diesen Target erst mal erfahren, was jedoch natürlich auch den Spielspaß enorm verdirbt.
    Das wiederum heißt, dass die Chance, dass sie danach erst mal sowieso keine Lust haben, auf dem Server zu spielen, relativ hoch ist.
    Und auch außerhalb von Aufnahmen kann man getargetted werden, das macht keinen Spaß, egal ob für'n Video oder nur mal so.
    Ich bin nicht für den Befehl (zumindest wenn ich die richtige Vorstellung davon habe, denn habe ihn nie irgendwo gesehen und er wurde im Vorschlag auch nicht erläutert), wenn ein Youtuber mit seiner Community spielen will, lässt sich das auch auf anderem Wege tun.
    Außerdem wurde ja bereits gesagt, es gibt nicht allzu viele aktive und gleichzeitig sehr große Youtuber, die auf dem Server noch unterwegs sind.


    MfG, Yazemeen

    Hey,


    Ich spreche mich gegen deine Idee aus. Es gab schon oft Beiträge, die sich um das Verkürzen der Bannzeit oder das Reduzieren der Bannpunkte handelten, und ich war nie wirklich dafür. Der Grund dafür ist schon genannt worden, dem Netzwerk wurde geschadet und das Regelwerk, welchem man bei Beitritt zustimmt, wird gebrochen. Von vielen sogar mutwillig. Klar ist es doof, wenn man sich denkt, dass etwas selbstverständlich sei und es dann in den Regeln verboten ist, aber selbst dann hat man irgendwem mit seinem Vergehen geschadet und die Bannzeit wird nicht zum Spaß ausgesprochen. Kommen wir damit schon zu deinem Vorschlag:

    Ich dachte zuerst, dass es eine Bestrafung sein soll

    Das hätte ich jetzt auch erwartet, dabei ist es sogar das Gegenteil. Es ist eher irgendwie eine Freunde bzw. ein Spiel, hier und da ein Knöpfchen zu drücken und - was bereits gesagt wurde - hat keine positive Auswirkungen auf den Server. Eher die Negative, dass gebannte Spieler schneller wieder auf dem Server rumgeistern.

    Bsp: Reports ---> Überlastung des Supports + viele falsche Reports

    Falsche Reports kann es in diesem Falle wohl kaum geben, da der Spieler ja gebannt ist und somit (eigentlich) den Server nicht betreten darf. Da kann er kaum Reports machen, außer im Forum/Discord/TS, wo jedoch deutlich weniger Vergehen zu finden sind und dann wieder das Problem entsteht, dass diese "guten Taten" irgendwie messbar sein müssen. Sonst hast du natürlich Recht, wenn man es nur aus dem Grund macht, entbannt zu werden, wird die Fehlerquote der Reports unglaublich ansteigen.

    Der gebannte User kann dort also versuchen zu helfen

    Finde ich sinnlos. Es ist OK, wenn nicht gebannte User anderen Usern helfen, weil sie sich engagieren wollen. Aber erst gebannt zu werden und sich dann aufeinmal für den Server einsetzen zu wollen, ist in meinen Augen einfach unnötig und das kann man auch bleiben lassen. Außerdem kann ein User, der das Netzwerk nicht betreten kann und auch sonst nirgends Bann-/Kickrechte hat, nicht wirklich viel helfen. Klar kann er Fragen beantworten, aber es wurde ebenfalls schon gesagt, dass dort viele falsche Infos vermittelt werden würden, und sowas kann man vermeiden (indem man die Idee nicht umsetzt).

    Sie können NUR Fragen beantworten.

    Na und? Ein wesentlicher Teil der Supporterarbeit wird hier vorweg genommen, durch User, die wahrscheinlich zum Großteil nicht mal den Hauch einer Ahnung haben und einfach nur entbannt werden wollen. Beim Fragen beantworten kann man viele Fehler machen, nicht umsonst gibt es dafür extra einen Supportrang.^^

    "Arbeit" dieser Leute bewertet und somit die Zeit um die der Ban verkürzt werden soll vestlegen.

    Könnte man vllt durch ein System machen, jedoch kann das System schlecht erfassen was nützlich war und was nicht.


    Alles in allem finde ich trotz vorgeschlagener Möglichkeiten nicht wirklich etwas Gutes daran, Bannzeiten zu verkürzen. Diese haben alle einen Sinn und wenn nicht, Entbannungsantrag schreiben.
    Wenn man zurecht gebannt wird, bringt Knöpfe drücken meiner Meinung nach absolut nichts, um seinen Fehler einzusehen, wie gesagt, es ist einfach ein Spiel.
    Durch die vollständige Bannzeit kann man über sein Verhalten besser nachdenken und bereut es schon eher, als wenn der Bann nach wenigen Tagen direkt aufgehoben ist, nur weil man viel Zeit und wenig zutun hat.


    MfG, Yazemeen

    Ich wünsche dir alles Gute für dein Studium/deine Arbeit und für deine Zukunft.
    Das Leben lebt sich auch ohne Teammitglied weiter, das habe ich auch irgendwann gemerkt :1f61c:
    Du warst mit Sicherheit ein guter und fleißiger Admin, was sich in deinem echten Leben widerspiegeln wird.
    Auch, wenn wir uns nicht immer vertragen haben (ups), bist du dennoch eine freundliche Person die, wie gesagt, gute Arbeit für den Server geleistet hat.
    Danke und alles Liebe von Mittelalter!

    3. Camper. Es gibt einige Spieler die meinen bis zum Ende die Runde unter dem Spawn zu campen. Man könnte es einführen das ab einer bestimmten Zeit die Border auch von unten schrumpft. So wären die Spieler gezwungen hoch zu kommen

    Demnach müssten die dann aber auch von oben schrumpfen, somit kann auch gleich unnötiges Towern zum Rundenende hin vermieden werden, außerdem ist die extreme Höhe auch nicht wirklich nötig, da der Sinn von Revo nicht der ist, zu towern.

    Nur weil du (oder auch andere) sie hässlich findest, heißt es ja nicht dass sie nicht abwechslungsreich sind.

    Es geht im Prinzip doch einfach darum, dass 4 verschiedene Skins bei (~) 400 Leuten einfach keine Abwechslung ist.
    Wenn da 80 Leute in einer Lobby sind, haben 20 den gleichen Skin.
    In meinen Augen kann man da nicht von Abwechslung reden. Da ist es viel schöner, wenn jeder seinen eigenen Skin trägt, auch wenn das vielleicht kein Halloween Skin sein mag, jeder wie er möchte, halt.
    Zudem finde ich die Skins auch nicht wirklich schön bzw innovativ und hätte lieber meinen eigenen, auch ohne Halloween Design, ich bin glaube ich auch nicht die Einzige, wenn man so durch den Thread stöbert.
    Das Erste, was ich gemacht habe, als ich die Sache mit den Skins gesehen habe, war, in den Konfigurationen danach zu suchen, diese ausstellen zu können. (Leider nicht erfolgreich)
    Die Idee an sich ist nicht schlecht, aber das hat zum Beispiel am 1. April besser gepasst, da es einfach nur ein einziger Tag gewesen ist.
    Das Halloween Event geht lange (bzw länger) und wenn es jetzt aktive Spieler gibt, die jeden Tag auf dem Server sind, die diese Skins absolut hässlich finden, nimmt das einem auch irgendwie den Spaß an dem Ganzen.


    Mit freundlichen Grüßen, Mediebla

    also, wenn ich mal das /r vergessen/verhauen würde, wenn ich mit @iulyahn schreibe, dann wäre mir manchmal wohl ein Teamkick sicher.
    Unter Freunden ist es inzwischen relativ normal, sich gegenseitig zu sticheln oder Dinge zu sagen, die wir hier verbieten.
    Wir verbieten eben auch Sachen, die für viele im normalen Sprachgebrauch gängig sind.
    Deswegen finde ich deine Idee gut, auch unter Berücksichtigung der anderen genannten Aspekte. (Das mit TS und so)
    Im Prinzip würde es auch nicht allzu viele nerven, da die wenigsten Nachrichten mit "7" oder "7r" anfangen (außer es wird in die Runde gefragt, wie alt die Spieler sind ;) kleiner Spaß.).
    Das einzige Problem an der Sache ist, dass es natürlich auch passieren kann, dass das "/r" oder wenigstens das "/" komplett vergessen wird, zu tippen.
    Es wäre jedoch schon mal ein Anfang, um zumindest einigen tollpatschigen Seelen unseres Servers einen Mute zu ersparen.
    Dazu muss ich sagen, dass es zwar klar ist, dass Sachen wie "Halts Maul" oder so alles andere als freundlich sind. Aber hier verweise ich auf meinen ersten Teil des Beitrags - es ist inzwischen einfach in unserem Sprachgebrauch und meist nicht so böse gemeint, wie es klingt (Zerex' BSP "Opfer" ist da recht anschaulich. Ich sage das auch nicht, um jemanden ernsthaft zu kränken oder so, aber man ärgert sich halt gegenseitig).
    Also joa, ich bin für deine Idee, es ist meine Meinung und nicht die des Teams, Tschüss.


    MfG, Mediebla