Posts by CallmeToasty

    Hallo,


    Garantieren tuen wir die Verfügbarkeit einen Monat, in der Regeln sind's aber mehrere Monate.


    Wenn du replays dauerhaft haben möchtest kannst du diese downloaden und mit der replaymod offline anschauen.


    ~Gez. Toasty

    Hallo,

    Zusammengefasst: Alle Spieler die Permannent gebannt sind und keine Chance mehr haben auf dem Server zu spielen , denen wird der Bann verkürzt , oder gleich aufgehoben.

    Das jährliche entbannen aller Spieler lehne ich aus obigen Argumenten definitiv ab.
    Das generelle entbannen von permanent gebannten Spielern halte ich teilweise jedoch für sinnvoll, dafür müsste man aber teamintern genaue Regelungen finden, welche nicht zu leicht auszunutzen sind.

    Ich muss hier glaube ich mal klarstellen, dass ich nicht meine ALLE sollen entbannt werden.
    Es müssten wie gesagt genaue Regelungen gefunden werden, wer entbannt wird und was dafür geleistet werden muss. Zudem muss auch die Teamleitung und der Rest des Teams etwas von dieser Idee halten.


    Das bedeutet im Umkehrschluss, nur weil ich hier einen "Voschlag/Idee" in diese Richtung einbringe, wird es nicht zwangsläufig auch gemacht.


    Ein Austausch der Community ist zudem ebenfalls wichtig um ca. abschätzen zu können, wie diese dem Thema gegenüber eingestellt ist und um mögliche weitere Für- oder Gegenargumente zu bringen, welche das Team vielleicht nicht bedacht hat um diese in eine eventuell stattfindende Diskussion mit einfließen lassen zu können.


    @Zakoota soll der Thread trotzdem bereits jetzt am Anfang des Argumente Austauschs geschlossen werden?


    ~Gez. Toasty

    Hallo,

    Überlegt euch bitte sehr gut, ob ihr dagegen, oder dafür seit.

    Ich habe mir sehr gut überlegt ob ich dagegen oder dafür bin.


    Ich bin dagegen.

    Vorteile:
    -Manche sehen ihre Fehler ein , sind jedoch Perma gebannt und haben keine Chance mehr auf den Server zu spielen (für die wäre es eine günstige Gelegenheit)
    - Mehr User als zurzeit
    -Runden werden schneller voll usw.

    Natürlich können Menschen Ihren Fehler einsehen, wenn diese jedoch MEHRFACH gegen unsere Regeln verstoßen, dann sind sich diese Personen meistens vollkommen bewusst, dass dieses Verhalten einen permanenten Ausschluss bedeuten wird/kann und nehmen dies billigend in Kauf.
    Möglichkeiten für Permanenten Bann:
    1. Clientmodsbann --> Möglichkeit sich zu entschuldigen --> Ein Mal 2. Chance, wenn man diese nicht nutzt hat man Pech gehabt.
    2. Bannumgehung --> Man bricht eine Regel (egal welche) umgeht aber die gerechtfertigte Strafe wissentlich
    Hätte man die Strafe abgewartet hätte man ganz normal weiterspielen können
    3. Ganz viele andere Vergehen (braucht schon ein paar um damit auf 1440 BP zu kommen) --> man bricht ebenfalls wissentlich und sehr oft die Regeln --> ebenfalls verdienter permanenten Ausschluss aus meiner Sicht


    Also alle Möglichkeiten Permanent vom Netzwerk ausgeschlossen zu werden sind 100% die Schuld des User selbst, da er wissentlich Modifikationen installiert, wissentlich eine Strafe umgeht oder wissentlich mehrfach gegen verschiedenste Regeln verstößt. Man ist also in allen Fällen selbst Schuld und muss dann mit den Konsequenzen seines Handelns leben.


    Mehr User als zurzeit / Runden werden schneller voll usw.
    Ist erstmal das gleiche Argument.


    Wie viel dieser Schritt beim letzten Mal wirklich gebracht hat müsste jemand beantworten, der Zugriff auf Statistiken hat.
    Aus meiner Sicht war der Anstieg an Usern nicht signifikant, dass er diese Entbannung aller Spieler gerechtfertigt hat.

    Wieder viele Hacker
    -Sehr viel Arbeit für Teammitglieder
    -Jeder kann tun was er will , da er eh immer jährlich entbannt wird usw.

    Deine Gegenargumente sind gut und aus meiner Sicht sehr viel stärker als deine Proargumente.


    - viele Hacker: Selbst wenn man wieder auf 15 Spielstunden Minimum geht um die Leute zu entbannen um Alts rauszufiltern, werden viele, viele Clientmodsuser entbannt, darunter viele Invis und Autoclickeruser.
    Wenn diese alle auf den Server losgelassen werden, werden vielleicht die Runden sogar für eine Zeit voller nur sind diese dann überfüllt von ebendiesen Hackern Invisusern Autoclickern etc. und fucken die letzten verbliebenden Normalen Spieler ab, wovon dann wieder welche auf andere Server wechseln und es dadurch dann eher noch weniger Spieler geben könnte.


    - sehr viel Arbeit für Teamler
    ergibt sich zum einen aus den dazugekommen Hackern und Regelbrechern


    Darüber hinaus wird die Arbeit und Freizeit, welche wir täglich in das Netzwerk stecken absolut unnötig gemacht, ich denke viele Teamler werden sich dann denken, ja wozu bestrafe ich überhaupt noch wen, wenn dieser spätestens in einem Jahr wieder da ist. --> viele Teamquits --> keiner bestraft noch die Hacker --> die normalen Spieler Quitten --> der Server geht komplett unter


    Jeder kann tun was er will , da er eh immer jährlich entbannt wird usw.
    Ohne die entsprechenden Konsequenzen, wird bei vielen genau das eintreffen. --> mehr Regelverstäße --> mehr normale Spieler die sich gestört fühlen und quitten --> weniger Spieler



    Das jährliche entbannen aller Spieler lehne ich aus obigen Argumenten definitiv ab.
    Das generelle entbannen von permanent gebannten Spielern halte ich teilweise jedoch für sinnvoll, dafür müsste man aber teamintern genaue Regelungen finden, welche nicht zu leicht auszunutzen sind.


    Dies ist allein meine Meinung und spiegelt nicht zwangsläufig die des gesamten Teams oder der Teamleitung wieder.
    ~Gez. Toasty

    Könnte sogar sein, ich bin mir aber ziemlich sicher, dass es wegen Provoktaion war. Hat halt, als er mich bekommen hat, eZ gespammt

    Und ich bin mir ziemlich sicher, dass dies NICHT der Fall ist, da Provokationen (wozu eZ zählt) nicht gemutet werden.


    Über die Bedeutung von L, was auch in diesem Thread geschah, kann gerne woanders diskutiert werden.


    Das L ist ein Buchtstabe, diesen in irgendeinen Filter aufzunehmen würde wohl zu viel mehr Problemen führen als es einen Nutzen hat. Zu Mal diese Filter sehr einfach umgangen werden (L_ würde zB. nicht gefiltert werden, da sonst auch jedes Wort, welches ein L enthält gefiltert werden würde)


    Also die Hauptidee diese Threads ist mit dem Kommentar des Devs:

    Genauso ist es. Wenn wir "L" alleinstehend verbieten würden, wäre z.B. "H A L L O" schon im Filter drin
    Wenn ihr euch provoziert fühlt, könnt ihr mit LabyMod einen Filter einrichten. Ansonsten können wir leider nichts machen.

    als abgelehnt zu werten.


    Ob Provokationen generell gemutet werden sollten oder nicht wurde in einem anderen Thread folgendermaßen beantwortet:

    In schweren Fällen kann es seit einiger Zeit zu kurzen Stummschaltungen kommen. Ganze bzw. mehrere Tage werden wir Leute für reine Provokationen aber nicht muten.

    (Link)
    Damit sollte hier alles geklärt sein.


    ~Gez. Toasty
    [closed][/closed]

    Ist das eig so gedacht, dass man rein prinzipiell jeden Tag ne neue/n heiraten kann?

    Solange irgendwer von den Beiden 15000 Coins (5k Ring und 10kScheidung) ausgibt, kann man theoretisch direkt nach der Zeremonie, wen anderes heiraten. Also nicht nur jeden Tag, sondern solange es der Geldbeutel hergibt kann man alle 5 Minuten neu heiraten.


    Eine strengere Regulierung würde das gesamte Plugin aufwerten, da es somit keine Heirat aus einer kindischen Laune heraus gäbe.
    Die Coins sind für aktive Spieler kein Problem, aber Zeit ist für jeden gleich und keiner kann es farmen.

    Da das Plugin eine rein kosmetische Veränderung in der Lobby darstellt und es so ziemlich keine Vorteile bringt, egal wie lange und mit wem man verheiratet ist, sind die Coins die man investieren muss wohl hoch genug angesetzt, dass zumindest nicht jeder alle paar Tage seinen Partner wechselt und wenn jemand bereit ist, dies zu bezahlen gibt es aus meiner Sicht keinen Grund einen ständigen Partnerwechsel zu unterbinden eben weil es weder wirkliche Vorteile noch Nachteile hat verheiratet zu sein.


    Wie wäre es denn, wenn man nach der Hochzeit sich noch Kinder dazu kaufen kann?
    So könnte man seine Minecraft Beziehung zu einer richtigen Minecraft Familie ausweiten.

    ja und einen Familienvan, und einen Hund, und eine Hausratsversicherung kann man abschließen und die Steuererklärung sollte das "Ehepaar" dann bitte auch machen müssen, woher all die Coins kommen, möchte das neu zu gründende "Rewifinanzamt" sicherlich wissen.
    Und jetzt Realtalk: Man muss nicht das komplette echte Leben in einer Minecraft Lobby abbilden.


    Meine Meinung nicht zwangsläufig die des Teams.


    ~Gez. Toasty

    Die Teamler erhalten dieses Premium ja nicht, da dieser ja im Teamrang quasi mit dabei ist.
    Deshalb wird es soweit ich weiß neu verlost sobald ein Teamler gewinnt.


    Abstellen kann man es wohl nicht, dass Teamler ausgelöst werden man könnte diese lediglich dazu anhalten nicht an den Give Always teilzunehmen, da sie wie erwähnt sowieso nichts gewinnen können.


    ~Gez. Toasty

    Die Frage ist nur: Wieso?


    Als normaler User kann man sich eh nur einen temporären Channel erstellen sollte dieser "übernommen" werden, weil man der falschen Person Admin gegeben hat, kann man sich jederzeit einen neuen Channel erstellen.
    Wie @vxrflvcht schon gesagt hat kann man außerdem immer noch selbst entscheiden wer Channel Admin bekommt und wer nicht. Zudem habe ich in meinen fast eineinhalb Jahren im Team noch nie von irgendwo eine Beschwerde darüber gehört, dass Channels übernommen wurden und/oder dies irgendwen groß gestört hat.


    Aus obigen Gründen sehe ich eine weitere Channelgruppe als nicht nötig an.


    Meine Meinung nicht die des Teams.


    ~Gez. Toasty