Posts by Janny221199

    Hallo,


    nicht nur das Jahr 2019, sondern auch das Jahrzehnt steht dem Ende bevor. Für mich persönlich eine sehr schöne Zeit. Sowohl für mich privat im Real-Life, als auch in Minecraft.

    In diesem Jahrzehnt habe ich unter anderem auch das Spiel Minecraft kennen gelernt. Mit der Minecraft Pocket Edition begann 2011 für mich das „Abenteuer“. Es war auch gar nicht mit der aktuellen Minecraft-Version zu vergleichen, da es viel simpler war und deutlich mehr Bugs hatte xD – eventuell sind ein paar ja auch schon solange mit dabei! Wir hatten in den Schulpausen immer am Ipod Touch durch die Erde gegraben und kleine Höhlen und Häuser gebaut.


    Ab wann meine Freunde und ich uns aktiv mit Minecraft beschäftigt haben, war der 13.05.2013 – der Beginn von Megaprojekt auf dem Kanal von ungespielt. Wir waren damals von dem Modpack und der Art und Weise, wie die etwas „größeres“ aufgebaut haben, begeistert. Sehr viel Zeit hatten wir damit verbracht die Folgen von diversen Projektteilnehmern täglich anzuschauen… Zu dem Zeitpunkt hatten wir selbst jedoch keine Minecraft-Version für den PC. Im Freundeskreis haben wir uns alle für die Xbox 360 die Minecraft Edition gekauft. Es wurde gerade neu das Redstone für die Xbox Edition implementiert und wir hatten damit alles Mögliche versucht zu automatisieren. Mit dem Redstone hatten wir wirklich so viele coole Sachen konstruiert. Auch wenn es zu Beginn nur kleine versteckte Treppen im Boden waren, hatten wir diese direkt über Skype miteinander geteilt :D.


    Relativ zeitgleich mit dem YouTube-Projekt „Hero“ hatten wir uns auch die Minecraft-Version für den PC gekauft. Ein guter Freund hat sich einen Server gehostet und wir konnten Minecraft auf einem Server richtig zusammenspielen (auf der Xbox musste ja immer der Owner der Welt online sein c: ). Immer nach dem Football-Training hatten wir uns alle zusammengesetzt und von zuhause aus miteinander gespielt – sogar mit unserem Trainer . Die Zeiten werde ich nie vergessen!


    Zu diesem Zeitpunkt hatten wir aber noch keine wirklichen Erfahrungen mit Minigames gesammelt, sondern hatten immer zusammen auf einer Welt gebaut, gefarmt und uns gegenseitig geärgert. Als dann das erste Minecraft Varo veröffentlicht wurde, wurden auch wir von dem „Competetive-Spiel-Prinzip“ beeinflusst. Wir suchten uns schnell einen öffentlichen Server, um auch einige Minigames spielen zu können. Die erste Zeit hatten wir ausschließlich Hide and Seek und SurvivalGames auf HiveMC gespielt. Eventuell kennen noch ein paar Spieler diese Zeiten :)Auch wenn man heutzutage mal wieder eine Runde Hide and Seek gespielt hat, bekommt man einen Nostalgie-Effekt!


    Ein bisschen später hatten wir den Gomme-Server und Timolia-Server entdeckt. Dort hatten wir immer ein paar Runden Endergames, SurvivalGames, TTT, 1v1, 4Arena und Bedwars gespielt. Es gab sehr wenig Hacker und die Spielweise war beim besten Willen nicht mit der heutigen vergleichbar… Auch die Community hatte sehr gut zusammengehalten! O:) Nebenbei hatten wir dann zum Bauen nicht mehr auf unserem eigenen Server gespielt, sondern wechselten auf einen Freebuild-Server (MineFun), wo es eine richtige Ingame-Währung gab und man auch mit vielen „fremden“ Leuten Kontakt aufgebaut hat. Auch wenn ich auf dem Server schon seit ca. 4 Jahren nicht mehr gespielt habe, finde ich es sehr schön, dass man zu manchen immer noch Kontakt hat! :) Da muss ich einmal SoraxYT, SirhcSkoorb, Jonny704, KingOfThornes(300), WlkingEgle, Raxini und blueye_ erwähnen…


    Dann war es soweit und ich hatte ein Video von Rewi gesehen, wo er seinen eigenen Server vorgestellt hat. Ich habe mit meinen besten Freunden (Pascicp, ToKlein und Ridouken) ab und zu Bedwars und SurvivalGames gespielt. Endlich gab auf rewiside.tv ESL. Wir sind zwar kläglich gescheitert, aber hatten unseren Spaß. ESL war für mich auch der ausschlagebene Grund, um auf rewi aktiv zu spielen. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir aber nur untereinander nach der Schule gespielt und mit eigentlich gar keiner Person Kontakt gehabt, die nicht mit uns in Echt befreundet war. Etwas später lernten wir dann Akyr02, Hxnky, unheimlichdumm, unendlichEhre (Johannes) und Jonny704 kennen.


    Ein bisschen später habe ich mich im Forum angemeldet (sogar ziemlich erst spät) und hatte dort einige Spieler der Community näher kennengelernt. Auch wenn einige davon nicht mehr aktiv sind und ich einige vergessen habe, versuche ich einmal ein paar aufzuzählen, die ich im Forum oder im Team später kennengelernt habe : Akyro02 , Hxnky , unheimlichdumm , unendlichEhre / fnchen (Johannes), shakaphobie , Jonny704, AThreatToYou , Baumwasser , Papa55 , Sxscha_ , windig , Asiapfanne , MrWallah , RushBrows , 20qm , _27ms , A8B , Dauerverwirrt , umstaendlich , zLunaa , Lxdii , _Delu_ , Angeber_Philipp , AntiHackerGesetz , ZorroHDpluZ , Artig , Chikorya , Deathfinitiv , IIVehneII , jvstCalvin , jvstJonas , kleinesChelly , Laennart , Howaner , Montopia , Pardey, MonsieurNelson , SirSeto , CallmeToasty , OnAirGaming , Rosenduft , Schwedifiziert , Siroh (Semetschki), Shifahren , Nicholo , Laywer , Speedy2k , Howaner , StillMeme , Suppenkoch , chiimi , xMiWi , vxrflvcht , schraeg , mememiii , sofijaah , Tozudai, Tobitoko , MrBetrugsfaelle, Sofaklient , HundHundHund (zusouko), CapitalBronx , Saniaa , Unehrliche , dilaraa , jvstOli (Oli), Adjektive , unwesentlich , dramatischer , SoraxYT , Pascicp, ToKlein, Ridouken, SirhcSkoorb, KingOfThornes, KriegkeineGirls, WlkingEgle, Raxini und blueye_ . Ich werde vermutlich nicht an jeden gedacht haben können, das tut mir sehr leid! Ich wünsche jedem von euch sehr viel Glück und Erfolg in eurem Leben!


    Circa ein ¾ Jahr später hatte ich das Glück, dass ich vom 01.12.17 – 01.04.19 auf dem Server supporten durfte. Das habe ich die Zeit über auch sehr gerne gemacht! Auch wenn es ab und zu ein paar Diskussionen gab, war es doch immer eine nette Zeit. Hier wollte ich auch einmal Unhitius erwähnen, da ich seine tägliche Arbeit für den Server sehr respektiere und ich durch ihn die Möglichkeit bekommen habe, als Supporter anderen Spielern zu helfen.


    Zwischendurch habe ich dann nicht nur Minecraft gespielt, sondern auch eigene Plugins entwickelt. Gerade das ich ein Spiel, welches ich selbst gerne gespielt habe mit einem meiner Hobbys kombinieren konnte, hat mir sehr gut gefallen. Dies ist vermutlich auch der Grund, warum ich fast 10 Jahre lang Minecraft gespielt habe.


    Mittlerweile haben wir Ende 2019, ich spiele selbst aktiv kein Minecraft mehr, bin nicht mehr im Rewi-Team und programmiere keine MC-plugins mehr.


    Wie man in diesem doch etwas längerem Beitrag erkennen kann, habe ich neben der Schule, dem Football, dem Fußball und meinen Freunden in den letzten Jahren doch sehr viel Minecraft gespielt. Mit GTA zusammen ist Minecraft definitiv das Spiel, das ich am meisten gespielt habe – das wird vermutlich auch für immer so sein, da ich kaum noch Computerspiele spiele.


    Durch Minecraft habe ich auch sehr viele Freunde kennengelernt. Zusammenfassend kann ich nur nochmal sagen, dass ich durch fast 10 Jahre Minecraft sehr viele positive Erfahrungen sammeln konnte und auf diese Zeit gerne zurückblicken werde.


    Jedoch fehlt mir momentan nicht nur die Zeit, sondern jetzt auch die Motivation für Minecraft. Zeitlich habe ich schon lange gar keine Möglichkeit mehr, Minecraft aktiv zu spielen. Mein duales Studium sowie mein eigenes Unternehmen beanspruchen sehr viel Zeit. Dazu mache ich 4-mal die Woche Sport und treffe mich am Wochenende mit Freunden. Daneben noch Zeit für Minecraft oder generell zum „Zocken“ zu finden ist fast unmöglich. Das hat man vermutlich auch an meiner Aktivität gemerkt. Dazu kommt, dass ich jetzt einfach die Motivation für Minecraft verloren habe. Es gibt kaum noch Server, auf denen sich die Spielmodi durchgehend füllen, ein Großteil der Community ist zu provokant geworden und es sind deutlich mehr Hacker unterwegs. Ich glaube ich kann ohne weiteres sagen, dass die damaligen MC-Zeiten definitiv attraktiver waren… Ein weiterer großer Aspekt für die fehlende Motivation ist die Tatsache, dass immer mehr Spieler Minecraft quitten. Freunde aus meinem RL spielen nur noch selten bis gar nicht mehr Minecraft und einige Spieler, die ich über MC kennengelernt habe, sind seit längerem auch nicht mehr aktiv.


    Das heißt zwar jetzt nicht, dass ich wie manch andere alle meine Accounts lösche oder so. Im Forum werde ich erstmal im neuen Jahr gar nicht mehr online kommen und von dem Spiel Minecraft werde ich mich aus den o.g. Gründen distanzieren. Das heißt aber nicht, dass ich nie wieder online komme! Nur im Forum nicht mehr. Wenn mich nochmal ein Freund anschreibt, dann werde ich doch noch einmal die ein oder andere Runde spielen.

    Auf dem TS3-Server werde ich mich nach wie vor mal gelegentlich blicken lassen! :D


    Mit dem Beitrag möchte ich jetzt auch nicht sonderlich viel Aufmerksamkeit bekommen, sondern mich einfach nur bei einigen Spielern für die nette und doch wirklich sehr schöne Zeit bedanken! Eventuell trifft man sich ja nochmal Ingame. Wenn man in ein paar Monaten / Jahren nochmal vorbeischaut und evtl. noch jemand aus der FL online ist, kann man ja über die guten alten Zeiten reden - würde mich freuen! Auch auf der Gamescom kann man sich ja treffen! :D


    Der Beitrag war jetzt doch länger als erwartet! Auch wenn ich glaube, dass sich den eh niemand ganz durchgelesen hat, wollte ich das doch loswerden.


    Auch wenn ich nächstes Jahr im Forum nicht mehr erreichbar sein werde, könnt ihr mich immer noch auf Instagram (Jan221199), auf dem TeamSpeak oder über Discord (Jan#1254) kontaktieren. Würde mich freuen, wenn ich darüber noch mit dem ein oder anderem in Kontakt bleiben würde.


    Beste Grüße,

    Jan.

    Ich hab übrigens den Beitrag des Devs durchgelesen und dabei kam mir relaltiv schnell diese Idee. Ich denke deshalb nicht dass ich der Einzige bin dem sowas einfällt.

    Die gleiche Idee viel auch schon ein paar anderen auf...


    Aber man könnte das ganze umgehen, indem man nur die Spieler mit einbezieht, die eine bestimmte Anzahl an Punkten für das Team erspielt haben... Alle Spieler, die in einem Team keine / kaum Punkte erspielt haben, werden für den ‚prozentualen Ausgleich‘ nicht berücksichtigt.

    Wenn du den gestern (vielleicht sogar noch spät abends) gestellt hast, dann muss auch nicht zwangsläufig am nächsten Mittag schon eine Bearbeitung des Entbannungsantrages erfolgt sein...

    Die Bearbeitung (kenne deinen Banngrund ja nicht) dauert auch gegebenenfalls ein bisschen, da über den Bann diskutiert werden muss oder nur eine bestimme Person den Antrag bearbeiten kann...


    Bring am besten ein bisschen Geduld mit ...

    Gerade von den simple Maps gibt es doch genug. Ich würde mich über Maps freuen, die nicht aus einer 3x3 großen Base bestehen... Oder was meinst du mit ‚simple maps‘? Ich finde es eine Map deutlich besser spielbar, wenn es auch Ecken gibt, an denen man nicht instant runtergeschlagen werden kann...



    Generell finde ich es aber gut, dass neue Items implementiert werden... 😊👍🏻
    ich finde eine invisible Trap aber viel zu OP und würde mich extrem nerven...
    Und ich befürchte, dass eine Schnellmauer zu sehr rumbuggen wird 😬😅

    Hallo,


    Das ganze wurde mir anhand des Beitrages von 8FJ klar: Clankasse hat Entschädigung nicht erhalten


    Wie läuft dies aktuell ab?

    Wenn ein Spieler eines Clans gebannt wird, dann bekommt der Clan eine Coin-Strafe. Sollte es sich um einen Fehlbann handeln, dann werden die Coins dem Clan wieder gut geschrieben, da es sich um einen Fehler des Serverteams handelte.


    Was ist daran ungerecht / nicht angemessen dem Clan / der Spieler gegenüber?

    Das Problem daran ist, dass der Clan keine Coins gut geschrieben bekommt, wenn die Clan-Kasse voll ist bzw. das Clankassen-Limit zu niedrig ist.

    Das find ich sehr ungerecht, da der Clan dafür nichts kann, wenn eine Person zu Unrecht gebannt wurde. Coins können / konnten mit echten Geld erworben werden. Diese Coins, welche sich ein Spieler damals mit echtem Geld gekauft hat oder sich nach lang erarbeiteter Spielzeit erspielt hat zu entfernen ist einfach ungerecht, unfair und rechtlich / ethisch schon fragwürdig.


    Wie kann man das Problem lösen?

    Damit es gerecht ist und von niemandem die lang erspielten oder sogar mit echtem Geld gekauften Coins gelöscht werden, muss man den Clan dafür irgendwie entschädigen. Dafür fallen mir gerade 3 Möglichkeiten ein: (vllt. euch ja noch mehr :) )

    1. Wenn die Coins wieder gut geschrieben werden und die Clan-Kasse voll ist, dann wird das Limit der Clankasse einmalig überzogen. Die überzogenen Coins können normal ausgegeben werden, aber solange das Limit überzogen ist, können keine weiteren Coins in die Kasse gespendet werden.
    2. Man implementiert einen "Token", welcher in solch einem Fall den Clan zur Verfügung gestellt wird. Wenn die Clan-Kasse ausreichend Platz hat, kann dieser Token von dem Clan-Leader oder einem dazu berechtigtem Mitglied eingelöst werden. Dabei wird die Clan-Kasse dann nachträglich um die Höhe des Tokens aufgefüllt.
    3. Wenn so ein Fall auftritt wird die Clan-Kasse von einem berechtigten Server-Teammitglied aufgefüllt, nachdem die Clankasse wieder ausreichend Platz hat. Das würde zwar zu redundanter und zeitaufwendiger Arbeit des Teams führen, wäre in meinen Augen aber definitiv dem Clan gegenüber angemessen!

    Ich hoffe, dass ihr mein Problem nachvollziehen konntet und das zukünftig irgenwie ändert. So wie es aktuell ist, finde ich es einfach unangemessen und unfair. Ein Fehlbann kann natürlich passieren und ist auch nicht schlimm, aber es kann nicht sein, dass darunter dann eine Vielzahl der Spieler leidet. Das der temporär zu Unrecht gebannte Spieler schon genug unter dem Fehlbann leidet ist wohl klar. Da muss man nicht noch damals gekaufte oder erspielte Coins von diesem löschen.


    Dabei sollten auch nachwirkend Spieler / Clans die betroffen sind und es beweisen können, nachträglich entschädigt werden (wie zb. der Clan aus dem o.g. Beitrag NoLag)! Es handelt sich schließlich nicht "nur" um ein bisschen Spielzeit, sondern auch ggf. um echtes Geld, welches damals für den Kauf der Coins aufgewandt wurde.


    Mit freundlichen Grüßen

    Jan

    Das zu lesen tut schon weh...


    Bevor du hier irgendjemanden einfach aus dem nichts beleidigst, solltest du dich erstmal ein bisschen informieren! So eine falsche Behauptung ist einfach nur falsch und traurig. Da sieht man mal deinen Frust...


    Bei den Mutes wird jeder gleich behandelt. Wenn du aber so unreif bist und dies dauerhaft tust, dann wirst du nunmal temporär gebannt. Das ist auch richtig so. Sonst lernen so Leute wie du nie daraus. Da hättest du mal über dein eigenes unreifes Verhalten nachdenken sollen...


    Aber eine Frage habe ich dann noch an dich:

    Warum beleidigst du jemanden als „Drecksmoslem, den man abschieben sollte“, aber nennst dich Ingame selbst „Moslem“?!?

    Nochmal zum Thema:


    Gerade jetzt zu der Weihnachtszeit finde ich die Farbwahl für Contents und Builder sehr unpassend. Vorher waren beide blau, man konnte aber den Rang noch anhand des Prefixes differenzieren (B für Builder und C für Content).


    Jetzt haben die aber die Betitelung "Lamm" und "Reh". Da ist es sehr schwer ersichtlich, wer jetzt Content oder Builder ist. Siehe Bild: Screenshot by Lightshot


    Meine Frage war, mit welchen Quellen du deine Aussage stützt...

    Ich sehe das nämlich aufgrund der Rechtslage etwas anders. Warum sollte der Server geschlossen werden können, wenn ein Admin sowas sagt? Nur weil ein Spieler auf dem Server einen Admin-Rang hat, aber weder Arbeitnehmer der Volix UG, noch vertraglich gebunden ist, wird ein Server nicht direkt geschlossen.


    Aber ich bin halt kein Anwalt 😂, kannst mich korrigieren, wenn du das anders belegen kannst.

    Da ist dann aber auch noch zu beachten, welchen Rang das Teammitglied hat: wenn ein Sup sagt, “Heil Hitler“ bann ich nicht, da Hitler ein normaler Name ist, und Heil eine gängige Begrüßung in Österreich ist, macht das nichts aus, würde das jedoch ein Admin sagen, könnte die Plattform im schlimmsten Fall geschlossen werden oder sie bekommen andere “Überwachung“, dass soetwas nicht mehr passiert.

    Woher hast du das?

    Wie genau kriegt man denn XP-Punkte? Bekommt man für eine gewisse Spielzeit immer gleich viele XP-Punkte oder bekommt man die XP in Abhängigkeit zu der insgesamten Rundenlänge (also zb exponentiell mehr XP pro Spielminute einer Rune)?


    Wenn man beispielsweise pro 10 min einen XP-Punkt bekommt, ist es doch egal ob man die XP durch eine längere Runde oder zwei kürzere Runden bekommt, wenn man die Zeit eh aktiv auf dem Server spielt.

    Ich hab keine 2 Chanche bekommen und konnte die nicht nutzen und die 75% die man dann entzogen bekommen hat ist trotzdem nt so wie wenn du wirklich eine 2te chance bekommen würdest.


    Mein Vorschlag wäre alle die keine 2 Chance bekommen haben sollen auch entbannt werden.

    Dann erklär mir doch bitte mal warum du keine 2. Chance bekommen hast.


    Es gibt zwei Szenarien:

    1. du hast gehackt und wurdest permanent gebannt. Dann kannst du dich für dein kindisches Verhalten entschuldigen und wirst beim ersten Mal entbannt.


    2. du hast geteamt, getrollt, Bugs ausgenutzt, einen unerlaubten Namen / Skin gehabt etc... dann wirst du nicht direkt perma gebannt, sondern nur temporär. Nach Ablauf des Banns kannst du wieder auf dem Server spielen. Wenn du dann nunmal so oft kleinere Vergehen begehst, dass du irgendwann permanent gebannt bist, dann bist du selbst daran Schuld, wenn du da nicht draus lernst..

    Die Entbannungswelle war eine einmalige Sache und war eine Art Zweite Chance. Wenn man diese nicht benutzt hat ist man selbst Schuld.

    Was ist wenn man wie ich damals noch nicht gebannt war

    Von den Leuten, die zum Zeitpunkt der Entbannungswelle nicht gebannt waren, wurden die Bannpunkte deutlich reduziert, wodurch du auch dann davon profitiert hast...

    Wieso lohnt es sich nicht?


    Jeder sollte eine zweite Chance bekommen auch wenn er danach gebannt worden ist. Und du bist bestimmt derjenige der zu unrecht gebannt wird und dann solche Beiträge schreiben wird und sich aufregt wenn man solche unnötigen Aussagen bekommt. Pls geh auf anderen Servern und nerv dort

    ja. Jeder verdient eine 2. Chance! Aber die hat auch jeder Spieler. Wenn man dann wirklich permanent gebannt ist, und der EA abgelehnt wurde, hat man die 2. Chance halt nicht genutzt... Irgendwo gibts auch mal Grenzen...

    Sind Volix Mitarbeiter nicht schwarz?

    Sind Developer nicht "Aqua"?